20.01.2018, 17.45 Uhr

SV Wehen vs. Osnabrück im TV verpasst?: SV Wehen schießt Osnabrück in die Krise: 5:1!

20.01.2018, 14:00 Uhr: SV Wehen empfing in der 3. Liga Osnabrück. Alle Tore und die Highlights lesen Sie bei news.de.

Vor 30 Jahren läutete Motorola die Handy-Ära ein Bild: dpa

Zum 21. Spieltag der 3. Liga begrüßte SV Wehen Wiesbaden VfL Osnabrück vor 1975 Zuschauern. Daniel Schlager war der Schiedsrichter der Partie.

Das Team von Trainer Rüdiger Rehm steht mit 39 Punkten momentan auf Position 3 in der Tabelle. Unter Trainer Daniel Thioune belegen die Gegner mit 21 Zählern den Tabellenplatz 15. Bei diesem Stand in der Tabelle muss Osnabrück aufpassen, dass sie nicht in den Abstiegskampf geraten. SV Wehen Wiesbaden ging als Favorit in die Partie.

SV Wehen gegen Osnabrück, 21. Spieltag der 3. Liga: Alle Tore, alle Karten

4. Minute: Das erste Tor der Partie fällt: Der Abwehrspieler Mockenhaupt eröffnet für SV Wehen Wiesbaden.
9. Minute: Tor durch den Osnabrück-Spieler Konstantin Engel. Jubel auf den Rängen.
15. Minute: Der Wiesbaden-Spieler Niklas Dams sieht die gelbe Karte.
18. Minute: Schiedsrichter Daniel Schlager zieht die gelbe Karte für Osnabrück-Spieler Sebastian Reinhard Klaas.
20. Minute: Der SV Wehen-Spieler Ruprecht schießt ein Tor.
24. Minute: Schiedsrichter Daniel Schlager zeigt dem Wiesbaden-Spieler Steven Ruprecht die gelbe Karte.
37. Minute: Wiesbaden-Treffer durch den Stürmer Simon Brandstetter.
45. Minute: Wiesbaden-Treffer durch den Mittelfeldspieler Agyemang Diawusie.
46. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei VfL Osnabrück: Sebastian Reinhard Klaas geht, es kommt für ihn Ahmet Metin Arslan.
46. Minute: Der Osnabrück-Spieler Wachs geht, für ihn kommt Marcos.
49. Minute: Für den Osnabrück-Spieler Konstantin Engel gibt es die Gelbe Karte.
64. Minute: Schiedsrichter Daniel Schlager zeigt dem SV Wehen-Spieler Manuel Schäffler die gelbe Karte.
68. Minute: SV Wehen wechselt Schäffler gegen Breitkreuz aus.
73. Minute: SV Wehen wechselt Diawusie gegen Blacha aus.
75. Minute: Der Osnabrück-Spieler Iyoha wird ausgewechselt, es kommt für ihn Steffen.
83. Minute: Tor durch den Wiesbaden-Spieler Stephan Andrist. Jubel auf den Rängen.
85. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei SV Wehen Wiesbaden: Simon Brandstetter geht, es kommt für ihn Maximilian Dittgen.
90. Minute: Für den Osnabrück-Spieler Bashkim Renneke gibt es die Gelbe Karte.

5:1 für SV Wehen Wiesbaden stand es am Ende. Torschützen waren Mockenhaupt, Engel, Ruprecht, Brandstetter, Diawusie und Andrist. Ein Heimerfolg, mit dem Rüdiger Rehm ohne weiteres zufrieden sein kann. Mit dieser schlimmen Niederlage sind die schlimmsten Befürchtungen von Daniel Thioune offenbar wahr geworden. Eines ist sicher: Die Abwehr hat bei Osnabrück am heutigen Tage auf jeden Fall keinen guten Job gemacht. Die Zuschauer sahen auf jeden Fall eine torreiche Partie.

SV Wehen Wiesbaden vs. VfL Osnabrück als Wiederholung und alle Highlights des 21. Spieltages im TV und Livestream sehen

Am Samstag sehen Sie ab 14.00 Uhr Zusammenfassungen der Partien in der 3. Liga in den Dritten Programmen der ARD und online via Livestream in den Mediatheken der jeweiligen Sender.

Los geht's um 14.0 Uhr im MDR-Livestream mit "Sport im Osten". Hier sehen Sie regelmäßig alle Tore, Highlights und Interviews zu den Begegnungen des 1.FCM, Carl Zeiss Jena, RWE, Chemnitzer FC, Hallescher FC sowie des FSV Zwickau.

Alle Geschehnisse in der 3. Liga rund um die Vereine des SC Paderborn, Preußen Münster, der Fortuna aus Köln sowie der Sportfreunde Lotte können Sie ab 16.50 Uhr im WDR verfolgen.

Die Höhepunkte und Tore rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel! Am Samstag", die ab 17.15 Uhr im HR ausgestrahlt wird.

Den Spielbericht, alle Tore und Höhepunkte der Würzburger Kickers sowie der SpVgg Unterhaching sehen Sie im Sport-Klassiker "Blickpunkt Sport" des BR Fernsehens ab 17.15 Uhr sowie montags um 22.00 Uhr.

Ab 17.30 Uhr setzt sich das SWR Fernsehen in "Sport am Samstag" mit den Partien der Vereine des Karlsruher SC, der SG Sonnenhof Großaspach und dem VfR Aalen auseinander.

Am Samstagabend gibt es ab 18 Uhr im Ersten Berichte zu ausgewählten Partien der 3. Liga in der "Sportschau".

Die Tabelle des 21. Spieltages der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1SC Paderborn 0721152449:242547
21. FC Magdeburg20151434:181646
3SV Wehen Wiesbaden21123645:182739
4SC Fortuna Köln21106534:25936
5FC Hansa Rostock20104627:19834
6SpVgg Unterhaching21111934:34034
7Karlsruher SC2096523:18533
8SG Sonnenhof Großaspach2094729:28131
9VfR Aalen2177728:27128
10FC Würzburger Kickers2084829:31-228
11SV Meppen2077625:27-228
12Hallescher FC2167830:31-125
13VfL Sportfreunde Lotte21741025:27-225
14FC Carl Zeiss Jena2166923:29-624
15VfL Osnabrück2056922:34-1221
16FSV Zwickau21561020:33-1321
17SC Preußen Münster1946918:28-1018
18SV Werder Bremen II2038918:32-1417
19Chemnitzer FC21441326:39-1316
20FC Rot-Weiß Erfurt19261110:27-1712

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 21. Spieltag, SV Wehen vs. Osnabrück (Start war 20.01.2018, 14:00 Uhr).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser