16.09.2017, 22.05 Uhr

3. Liga in Live-Stream, TV + Ticker: Alle Ergebnisse! Karlsruhe, Großaspach, Würzburg, Paderborn holen jeweils 3 Punkte

An diesem Wochenende steht in der 3. Liga der 8. Spieltag an. Welche Mannschaften aufeinandertreffen, wie sie per Live-Stream, Radio und Ticker dabei sind sowie alle Ergebnisse lesen Sie hier.

In der 3. Liga steht der 8. Spieltag an. Bild: Friso Gentsch/dpa

Am 8. Spieltag der 3. Fußball-Liga werden die Karten neu gemischt. Während Karlsruhe, Großaspach, Würzburg und Paderborn siegen konnten, reichte es für Köln und Rostock nur zu einem Unentschieden.

3. Liga im Live-Stream und Free-TV

Auch an diesem Wochenende haben Fußball-Fans wieder die Gelegenheit, einige Begegnungen vom 8. Spieltag der 3. Liga live im TV zu sehen. Die öffentlich-rechtlichen Sender übertragen vier Spiele vom Samstag sowohl kostenlos im Free-TV als auch als Gratis-Live-Stream in den jeweiligen Mediatheken. Folgende Spiele sind diesmal zu sehen:

Datum Uhrzeit Partie Sender
Samstag, 16. September 2017 14 Uhr SC Paderborn - Preußen Münster WDR (Live-Stream)
  Karlsruher SC - Sportfreunde Lotte SWR (Live-Stream)
    Hansa Rostock - Werder Bremen II NDR (Live-Stream)
    Carl Zeiss Jena - SV Meppen MDR (Live-Stream)

3. Liga heute im Web-Radio und Live-Ticker mitverfolgen

Doch auch ohne Bewegtbild müssen Sie nichts vom achten Spieltag verpassen. Zahlreiche Clubs stellen via Web-Stream entsprechende Fan-Radios online zur Verfügung, mit der Sie einige der Begegnungen live mitverfolgen können. Die entsprechenden Links haben wir nachfolgend zusammengestellt. 

Alle Termine und Ergebnisse vom 8. Spieltag der 3. Liga im Überblick

Anstoß Begegnung Ergebnis
Freitag, 15.09. - 19 Uhr VfL Osnabrück - Rot-Weiß Erfurt 0:1
  FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg 3:1
  SV Wehen Wiesbaden - Chemnitzer FC 2:1
Samstag, 16.09. - 14 Uhr FC Carl Zeiss Jena - SV Meppen 2:2
  VfR Aalen - Würzburger Kickers 2:3
  SC Paderborn - Preußen Münster 2:2
  Hansa Rostock - Werder Bremen II 0:0
  Fortuna Köln - Hallescher FC 0:0
  Karlsruher SC - Sportfreunde Lotte 1:0
  SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach 1:4

Erfahren Sie mehr: Bundesliga 2017/2018 im TV und Live-Stream – Alles anders! Infos zur Übertragung der 1., 2. und 3. Liga im Free-TV.

Tabellenführer Paderborn dreht Spiel gegen Münster - Verfolger patzen

Der SC Paderborn hat seine Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga ausgebaut. Die Ostwestfalen drehten am Samstag gegen Preußen Münster die Partie und gewannen dank Massih Wassey (67./82.) noch mit 2:1 (0:1). Die Verfolger patzten. Fortuna Köln spielte gegen den Halleschen FC nur 1:1 (1:1). Am Freitagabend hatte der 1. FC Magdebeurg überraschend beim FSV Zwickau mit 1:3 (1:2) verloren.

Der SV Wehen-Wiesbaden nutzte die Schwäche der Verfolger mit einem 2:1 (1:0) gegen den Chemnitzer FC aus. Nun sind es nur noch vier Zähler bis Platz drei. CFC-Spieler Laurin von Piechowski (25.) sah am Freitag wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Im Abstiegskampf feierten die Würzburger Kickers einen wichtigen Auswärtssieg. Das Team von Stephan Schmidt siegte beim VfR Aalen mit 3:2 (0:0) und kletterte auf dem 15. Platz. Die Sportfreunde Lotte verpassten als Tabellen-18. den Befreiungsschlag. Beim Karlsruher SC unterlagen sie trotz ansprechender Leistung mit 0:1 (0:0). Schlusslicht bleibt Aufsteiger FC Carl Zeiss Jena. Die Thüringer zeigten nach einem 0:2 Charakter und kamen gegen den SV Meppen noch zu einem 2:2 (0:2). Dabei profitierten sie in der Endphase von der Gelb-Roten-Karte von Meppens Jovan Vidovic (79.). Drei Minuten später erzielte Sören Eismann den vielumjubelten Ausgleich.

Rostock bleibt unter Trainer Pavel Dotchev in dieser Saison daheim weiter sieglos. Gegen Werder Bremen II kam Hansa nicht über ein 0:0 hinaus und wartet seit dem 5. April auf einen Dreier vor heimischer Kulisse. Die SpVgg Unterhaching verlor daheim 1:4 gegen die SG Sonnenhof Grosaspach.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kns/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser