In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
27.08.2017, 15.30 Uhr

Bundesliga - alle Ergebnisse hier: Hannover 96 schlägt Schalke 04 knapp mit 1:0

2. Spieltag in der Fußball-Bundesliga 2017/2018 - u.a. dabei: Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg, Borussia Dortmund - Hertha und Werder Bremen - FC Bayern. Infos zu den Spielen und alle Ergebnisse hier.

Manuel Neuer ist Kapitän der Bayern. Die müssen am 2. Spieltag gegen Bremen ran. Bild: dpa

Hannover 96 hat am zweiten Bundesliga-Spieltag gegen Schalke 04 den zweiten Sieg geschafft. Die Hannoveraner schlugen zuhause in der mit 49.000 Zuschauern ausverkauften HDI-Arena die Schalker mit 1:0 (0:0). Torschütze für Hannover war der brasilianische Neuzugang Jonathas in der 67. Minute. Jonathas ist mit geschätzt neun Millionen Euro der bisher teuerste Einkauf der Niedersachsen. Für Schalke war es nach dem 2:0 zum Saison-Auftakt gegen Vizemeister RB Leipzig die erste Niederlage. Die Hannoveraner zeigten sich kampfstark. Den Schalkern fehlte Durchschlagskraft. Schalke ist nach dem zweiten Spieltag Achter der Tabelle, Hannover Vierter.

Ein Blick auf die anderen Partien:

RB LEIPZIG - SC FREIBURG

Nach der Niederlage vor einer Woche auf Schalke will der Vize-Meister aus Leipzig einen Fehlstart in seine zweite Bundesliga-Saison unbedingt vermeiden. Freiburgs Trainer Christian Streich erwartet daher einen Kontrahenten, der "auf uns losgehen wird." Deshalb solle seine Mannschaft "mit Mut rausgehen" und "aktiv und sehr gut verteidigen". In der vergangenen Spielzeit verloren die Breisgauer zweimal klar gegen die Sachsen. Dennoch bezeichnete RB-Trainer Ralph Hasenhüttl den SC Freiburg als "schwerstdenkbare Aufgabe".

HANNOVER 96 - FC SCHALKE 04

Bei Hannover sorgen die Fans für Unruhe, bei Schalke steht der abgesetzte Kapitän Benedikt Höwedes vor dem Abschied. Juventus Turin will den Weltmeister haben, aber noch wird verhandelt. Wie die Schalker gewannen auch die Niedersachsen ihr erstes Saisonspiel (1:0 in Mainz). Nun hofft der Aufsteiger, dass die Fans ihre Mannschaft trotz des Protestes gegen die Vereinsführung um Clubchef Martin Kind anfeuern werden. Für 96-Trainer André Breitenreiter und Manager Horst Heldt wird das Duell zudem zu einem Wiedersehen mit ihrem Ex-Club. "Es ist ein besonderes Spiel für uns", sagte Breitenreiter.

2. Spieltag in der Fußball-Bundesliga 2017/18:Lewandowski trifft doppelt, Badstuber selten, Frankfurt noch nicht

Torjäger Robert Lewandowski hat einen lange Zeit ideenlosen FC Bayern München vor einem frühen Rückschlag in der neuen Bundesligasaison gerettet. Beim Comeback von Nationaltorhüter Manuel Neuer gewann der Rekordmeister am Samstag dank eines Doppelschlages (72. Minute/75.) des polnischen Ausnahmestürmers mit 2:0 (0:0) bei Werder Bremen. Vor 42 100 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion stand Werder kurz vor einer Überraschung, musste am Ende aber im 1800. Bundesligaspiel die 14. Niederlage in Serie gegen die Bayern einstecken. Der bislang letzte Heimsieg Bremens gegen den Titelverteidiger liegt bereits elf Jahre zurück.

Badstuber trifft: VfB gewinnt erstes Heimspiel gegen Mainz 1:0

Holger Badstuber hat sich mit einem starken Auftritt und dem Siegtor zum 1:0 (0:0) gegen den FSV Mainz 05 direkt in die Herzen der Fans des VfB Stuttgart gespielt. Mit dem zweiten Bundesliga-Tor seiner Karriere sorgte der Neuzugang und langjährige Fußball-Profi des FC Bayern München am Samstag nach 53 Minuten für den ersten Bundesliga-Erfolg des Aufsteigers nach 77 Wochen. Der von Simon Terodde per Pfostenschuss vergebene Elfmeter nach 81 Minuten, auf den Schiedsrichter Benjamin Brand erst nach langer Rücksprache mit Video-Schiedsrichter Tobias Stieler entschieden hatte, hatte keine Auswirkungen.

Borussia Dortmund nach 2:0 gegen Hertha BSC vorläufig Tabellenführer

Borussia Dortmund ist mindestens bis Sonntag Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. Der BVB entschied am Samstagabend das Top-Spiel gegen Hertha BSC mit 2:0 (1:0) für sich und setzte auch unter dem neuen Trainer Peter Bosz seine glänzende Heimserie fort. Pierre-Emerick Aubameyang (15. Minute) und der überragende Nuri Sahin (57.) bescherten dem niederländischen Coach vor 80 860 Zuschauern eine gelungene Bundesliga-Heimpremiere. Dortmund ist nun seit 39 Meisterschaftsspielen nacheinander daheim ungeschlagen.

Trotz Stimmungsboykott: 96-Coach wirbt um Unterstützung des Teams

Ein Großteil der Fans hatte aus Protest gegen die Vereinsführung von Clubchef Martin Kind zum Saisonbeginn einen Stimmungsboykott beschlossen. Breitenreiter appellierte vor dem Heimdebüt an die restlichen Zuschauer. "Jeder entscheidet selbst, wenn er ins Stadion geht, ob er die Mannschaft unterstützt. Die Spieler sind mit dem Aufstieg in Vorleistung getreten", sagte der frühere Schalker Coach.

Die Partien am 2. Spieltag der Bundesliga 2017/2018, Spielplan, Ergebnisse sowie Infos zu TV-Übertragung und Live-Stream finden Sie hier.

Bundesliga heute im TV und Live-Stream (Sky) sehen: Bremen - Bayern und Borussia Dortmund - Hertha

Alle Spiele des 2. Spieltages der Fußball-Bundesliga 2017/2018 werden live und exklusiv durch Pay-TV-Sender Sky übertragen, so auch die Partien. Jeden Samstag und Sonntag berichtet Sky live aus den Bundesliga-Stadien. Welcher Sky-Sender welches Spiel überträgt, entnehmen Sie unserer Überblickstabelle. Dabei sein können Sie auch mit dem Sky Go Live-Stream. Welche alternativen Live-Streams es gibt sowie wann und wo Sie die Bundesliga-Spiele als Zusammenfassung im Free-TV sehen können, lesen Sie weiter unten im Artikel.

Sky-Bundesliga-Senderliste, Termine und die Ergebnisse in der Übersicht

Spiel Termin/Anstoß Sender Ergebnis
Samstags-Konferenz Bundesliga Samstag, 26.08.17 - 15.15 Uhr Sky Sport Bundesliga 1 HD
Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg Samstag, 26.08.17 - 15.30 Uhr Sky Sport Bundesliga 5 HD 0:1
VfB Stuttgart - Mainz 05 Samstag, 26.08.17 - 15.30 Uhr Sky Sport Bundesliga 4 HD 1:0
FC Augsburg - Mönchengladbach Samstag, 26.08.17 - 15.30 Uhr Sky Sport Bundesliga 3 HD 2:2
Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim Samstag, 26.08.17 - 15.30 Uhr Sky Sport Bundesliga 6 HD 2:2
Werder Bremen - FC Bayern Samstag, 26.08.17 - 15.30 Uhr Sky Sport Bundesliga 2 HD 0:2
Borussia Dortmund - Hertha Samstag, 26.08.17 - 18.30 Uhr Sky Sport Bundesliga 1 HD 2:0
RB Leipzig - Freiburg Sonntag, 27.08.17 - 15.30 Uhr Sky Sport Bundesliga HD  4:1
Hannover 96 - Schalke Sonntag, 27.08.17 - 18 Uhr Sky Sport Bundesliga HD  1:0

Bundesliga kostenlos im Live-Stream, Radio und Live-Ticker

Sie besitzen kein Sky-Abo? Dann haben Sie trotzdem die Chance auf spannende Bundesliga-Spiele im Netz. Alternative Live-Stream-Portale wie "Livetv.ru" oder "atdee.net" zeigen die aktuellen Begegnungen in der Fußball-Bundesliga. Beachten Sie dabei jedoch: Die Rechtslage bezüglich von Online-Streaming-Angeboten ist nicht eindeutig.

Natürlich können Sie die Bundesliga auch per Radio-Stream verfolgen, und zwar beispielsweise bei Sport1.fm

Bundesliga-Zusammenfassung im Free-TV und online in der ARD/ZDF-Mediathek

Am Samstag sehen Sie um 18.30 Uhr in der "Sportschau" (ARD) die Zusammenfassung des Freitagsspiels sowie der fünf Spiele vom Samstagnachmittag. Alle sechs Samstagsspiele inklusive des Topspiels, das erst um 18.30 Uhr angepfiffen wird, können Sie sich ab 23 Uhr in der Zusammenfassung im ZDF-"Sportstudio" anschauen. Dort wird auch noch einmal das Freitagsspiel der Bundesliga zusammengefasst. Die Bundesliga-Highlights des aktuellen Spieltags sind auch in den Mediatheken der beiden Sender als Video zu sehen. "Sportschau" verpasst? Auch Sport 1 hat Bundesliga-Berichte im Programm. Immer sonntags um 9.30 Uhr sehen Sie in "Bundesliga Pur" die Highlights vom Vortag. Ab 21.45 Uhr senden auch die Dritten Programme eine Analyse und Zusammenfassung der aktuellen Bundesliga-Sonntagsspiele.

Lesen Sie auch: BVB bekommt in CL-Ziehung "eiserne" Gruppe zugelost.

Elf Zahlen zum 2. Spieltag der Fußball-Bundesliga

0 - Keinen Punkt aus den ersten beiden Bundesliga-Spielen seiner Amtszeit beim FSV Mainz 05 - einen schlechteren Start als Sandro Schwarz erwischte keiner seiner Trainer-Vorgänger auf der FSV-Bank.

1 - Aufsteiger sind Angstgegner für die Mainzer. Von den vergangenen acht Duellen gewann der FSV nur eins, auch gegen Stuttgart gab es wie am ersten Spieltag gegen Hannover eine Niederlage.

10 - Die Auswärtsschwäche der Berliner nimmt besorgniserregende Züge an. Von den zurückliegenden elf Spielen in der Fremde verlor Hertha zehn.

36 - Sekunden lief das Spiel gegen Gladbach, als Alfred Finnbogason das schnellste Tor in der Bundesliga-Historie des FC Augsburg gelang.

39 - Borussia Dortmund baut auch unter Trainer Peter Bosz seinen Bundesliga-Heimrekord aus. Das 2:0 gegen Hertha war die 39. Partie nacheinander ohne Niederlage.

50 - Julian Nagelsmann ist erst 30 Jahre alt. Dennoch erlebte er mit der TSG Hoffenheim bei Bayer Leverkusen schon sein 50. Bundesligaspiel als Trainer.

77 - Wochen mussten die Fans des Aufsteigers VfB Stuttgart auf einen Sieg in der Bundesliga warten. Vor dem 1:0 gegen Mainz am Samstag gab es das zuletzt im März 2016 beim 5:1 gegen die TSG Hoffenheim.

100 - Pierre-Emerick Aubameyang gelang das 100. BVB-Tor gegen Hertha BSC

100 - Sein Startelf-Debüt für Eintracht Frankfurt war für Kevin-Prince Boateng auch das 100. Spiel in der Bundesliga. Er spielte vorher für Hertha BSC, Borussia Dortmund und Schalke 04 in der ersten Liga.

200 - Bundesligaspiele hat Patrick Herrmann bestritten - aber nur 23 über 90 Minuten. Diese Teilzeitquote ist Ligarekord nach 200 Spielen.

2822 - So viele Tage musste Holger Badstuber auf seinen zweiten Bundesliga-Treffer warten. Beim 1:0 des VfB Stuttgart gegen Mainz war er der entscheidende Mann. Das ersten Tor erzielte er vor mehr als 400 Wochen im Dezember 2009. Damals noch für den FC Bayern.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser