In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Dennoch fragen sich viele Menschen: Wann werden die Corona-Maßnahmen wieder gelockert? Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
13.07.2017, 13.39 Uhr

Sport Club Gaúcho: Sex-Orgie in Kabine! Fußballer nach Handjob-Video gefeuert

Der brasilianische Fußball heizt nicht nur auf dem Rasen ein, sondern auch in der Kabine geht es zur Sache. Drei Fußballer wurden nun nach einem frivolen Handgemenge gefeuert.

Drei Fußballer sorgten in Brasilien für einen Sex-Skandal. Bild: news.de-Screenshot Twitter / mangelsaga_

Brasilianische Fußball-Profis sorgen im Netz derzeit für Erregung! In einem Video sieht man einen Kicker, der zwei seiner Rasenkollegen gleichzeitig einen runterholt. Für den Fußballclub untragbar. Er feuert alle drei. Denn wenn eines nicht akzeptabel ist, dann Homosexualität im Fußball. Ironie Ende.

Fußballer verwöhnt Teammitglieder mit Handjob

Ein Mannschaftsmitglied filmte die versexte Szene im Duschraum. Nur mit Unterhose bekleidet sitzt ein Mann vor zwei nackten Kickern und verwöhnt diese mit einem Handjob. Über die sozialen Netzwerke verbreitet sich das Video in Windeseile. Medien berichten von Pornodreh und auch von Schwulen-Orgie beim Fußball.

Die Verantwortlichen des Fußballvereins Sport Club Gaúcho ziehen ihre Konsequenzen. Präsident Gilmar Rosse feuerte die drei Kicker wegen des frivolen Lustvideos. "Ich musste es löschen, weil es so ekelhaft war", sagte er gegenüber "Globo Esporto". Sofort muss er sich gefallen lassen, dass er homophob sei. "Wir hätten die gleiche Entscheidung auch bei jedem anderen Spieler getroffen, unabhängig von seiner sexuellen Orientierung", sagte er weiter.

Lesen Sie auch: Sex-Skandal bei Berliner Polizisten - 3 Hundertschaften fliegen raus.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser