Von news.de-Volontärin Lisa Volkmann - 27.07.2016, 21.58 Uhr

Michael Schumacher: Tabus gebrochen! Schumi-Sohn Mick rührt zu Tränen

Am Mittwoch gaben sich die Top-Sportler Deutschlands die Ehre, um zu Ehren von Michael Schumacher gegeneinander zu kicken. Dabei fiel das Tor der Woche, jegliche Fußballregeln wurden über den Haufen geworfen - und der Auftritt von Schumis Sohn Mick rührte alle. Wer am Ende gewann? Nebensache.

#KeepFightingMichael wurde schnell zum Twitter-Trend, der so manchen Sportfan emotional werden ließ. Bild: dpa

Fußballerisch sicher kein Bundesliga- oder ICC-Niveau, ein Gute Laune-Garant jedoch auf jeden Fall. Am Abend traf Basketball-Legende Auf dem Rasen kickten die "Nowitzki Allstars" gegen die "Nationale Piloti".

Michael Schumacher aktuell: Benefiz-Spiel bringt Leichtigkeit

Teamchef Nowitzki selbst verhalfen seine langen Beine direkt zu Beginn der Partie zum ersten Treffer: In der neunten Minute schob er den Ball ausnahmsweise mal nicht in den Korb, sondern ins Tor. Mit Spaß dabei waren auch alle anderen Spieler. Wenn mal einer zu Boden ging, konnte das selbst Referee Dr. Jochen Drees nicht ernst nehmen. Auch sonst herrschte Anarchie: Spieler machen am Spielfeldrand eine Selfie-Pause mit Fans, mittendrin wird das Team gewechselt, alle Altersklassen und Geschlechter spielen zusammen, die Spielzeit wird spontan bestimmt. Im Benefizspiel wurden wirklich alle Fußball-Tabus gebrochen!

Schumi-Sohn Mick tritt in die Fußstapfen von Michael Schumacher

Die erste Halbzeit des Spiels jedoch war für einen eine Nullnummer: Schumi-Sohn Mick konnte kein einziges Tor erzielen. Auch sonst war der Rennfahrer-Nachwuchs auffallend unauffällig. Der tosende Applaus, den der 17-Jährige zu Beginn der Partie erhielt, versprach etwas mehr. Aber darum ging es bei "C4C" auch nicht. Für Mick schon gar nicht, denn der tritt mit seinen Erfolgen in der Formel 4 ohnehin schon in die Fußstapfen von Papa Michael. Und für den Rest der Sportler auch nicht: Im Mittelpunkt stand David Coulthard in den höchsten Tönen gelobt: "Es ist schön, Mick hier zu sehen. Er ist ein ganz bodenständiger Junge. Es ist schwer, bei dem Rummel um seinen Vater so ruhig zu bleiben." Auch Nowitzki hatte nur warme Worte für den Nachwuchs: "Dass der Mick da ist, macht das noch besser und emotionaler", meinte der Basketballer.

FOTOS: Michael Schumachers Sohn Mick Mini-Schumi im Rampenlicht

Lesen Sie auch: Neues Foto aufgetaucht! Wie geht es Schumi aktuell?

Benefizspiel für Michael Schumacher: So ging die Partie aus

Mit einem 9:6-Torrausch entschieden die Nowitzki Allstars das Spiel am Ende für sich. Das schönste Tor gelang ganz klar EM-Held Beim Elfmeter erinnerte auch er sich an die Europameisterschaft und gab den Zaza: Trippeltanz zum Ball - und das Ding gnadenlos verschossen! Am Ende der Partie gab es rührende Szenen, viele Selfies, Trikottausch und lachende Gesichter. Eines jedoch fehlte - das von Michael Schumacher.

«Seine Zukunft sieht weiterhin eher düster aus»
Internationale Pressestimmen zu Schumachers Erwachen
zurück Weiter

1 von 18

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lvo/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser