04.07.2015, 09.30 Uhr

Wiederholung der Formel 1 bei RTL Now: Heimsieg in Silverstone: Hamilton macht den Sieg perfekt

Beim Großen Preis von Großbritannien fuhr Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zum Heimsieg. Sebastian Vettel hatte keine Chance. So sehen Sie das Formel 1 Rennen in Silverstone vom Sonntag (05.07.2015) als Wiederholung bei RTL Now. Alle Infos zu Ergebnissen und Gesamtwertung hier.

Im Titelrennen der Formel 1 2015 ging der Schlagabtausch der Mercedes-Rivalen Lewis Hamilton und Nico Rosberg in eine Neue Runde. Beim Grand Prix von Großbritannien in Silverstone wollte der deutsche WM-Zweite den Gesamtführenden bei dessen Heimspiel unter Druck setzen. Doch daraus wurde nichts.

Lokalmatador Lewis Hamilton hat den Großen von Großbritannien gewonnen. Der 30 Jahre alte Formel-1-Titelverteidiger setzte sich am Sonntag in einem packenden Rennen vor seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg durch. Auf den dritten Platz schaffte es Rosbergs deutscher Landsmann Sebastian Vettel im Ferrari. Mit seinem fünften Saisonsieg im neunten Rennen baute Hamilton seine WM-Führung auf Rosberg wieder auf 17 Punkte aus.

Auch interessant: Geheimnis gelüftet: Vettel wird wieder Vater.

Das Stallduell zwischen Lewis Hamilton (links) und Nico Rosberg geht weiter. Bild: dpa

Formel 1-Rennen in Silverstone verpasst? So können Sie die Formel 1 2015 im TV nachschauen (Sky/Sport 1)

Wer das Rennen der Formel 1 in Silverstone verpasst hat, muss auf eine RTL-Wiederholung verzichten. Dafür zeigen Sky und auch Sport 1 das Qualifying und Rennen in voller Länge oder mit den Highlights noch einmal im TV. Hier ein Überblick:

Tag Zeit Sender Session
Samstag, 04.07.2015 17.00 Uhr + 00.30 Uhr Sky Sport Qualifying WH
16.45 Uhr Sport 1 Qualifying Highlights
Sonntag, 05.07.2015 06.00 Uhr + 09.00 Uhr Sky Sport Qualifying WH
  17.00 Uhr + 20.45 Uhr Sky Sport Rennen WH
  21.30 Uhr Sport 1 Rennen Highlights

Die Formel-1-Saison in Zahlen und Fakten
Formel 1 2015
zurück Weiter

1 von 20

F1 in Silverstone: Rennen der Formel 1 am 05.07.2015 live im TV (RTL und Sky) verfolgen

Den Großen Preis von Großbritannien am 04./05.07.2015 konnten Sie bei RTL im Free-TV und im Pay-TV von Sky live und in voller Länge sehen. Florian König, Heiko Wasser und Christian Danner kommentierten wie immer die RTL-Bilder. Für Sky waren Tanja Bauer, Sascha Roos und als Experte Marc Surer live vor Ort.

Tag Zeit Sender Session
Samstag, 04.07.2015 10.55 Uhr Sky Sport 3. Freies Training
  13.50 Uhr RTL Qualifying
  13.55 Uhr Sky Sport Qualifying
Sonntag, 05.07.2015 13.55 Uhr Sky Sport Rennen
  14.00 Uhr RTL Rennen

Das sind die heißen Schlitten der Formel-1-Fahrer.

FOTOS: Riskante Hobbies Diese Sportarten sind den Formel-1-Fahrern verboten

Formel 1 in Silverstone: Ergebnisse Qualifying, Startaufstellung beim Grand Prix von Großbritannien

1. Startreihe:
1. Lewis Hamilton (England) Mercedes 1:32,248 Min.;
2. Nico Rosberg (Wiesbaden) Mercedes 1:32,361

2. Startreihe:
3. Felipe Massa (Brasilien) Williams 1:33,085;
4. Valtteri Bottas (Finnland) Williams 1:33,149

3. Startreihe:
5. Kimi Räikkönen (Finnland) Ferrari 1:33,379;
6. Sebastian Vettel (Heppenheim) Ferrari 1:33,547

4. Startreihe:
7. Daniil Kwjat (Russland) Red Bull 1:33,636;
8. Carlos Sainz jr. (Spanien) Toro Rosso 1:33,649

5. Startreihe:
9. Nico Hülkenberg (Emmerich) Force India 1:33,673;
10. Daniel Ricciardo (Australien) Red Bull 1:33,943

6. Startreihe:
11. Sergio Perez (Mexiko) Force India 1:34,268;
12. Romain Grosjean (Frankreich) Lotus 1:34,289

7. Startreihe:
13. Max Verstappen (Niederlande) Toro Rosso 1:34,502;
14. Pastor Maldonado (Venezuela) Lotus 1:34,511

8. Startreihe:
15. Marcus Ericsson (Schweden) Sauber 1:34,868;
16. Felipe Nasr (Brasilien) Sauber 1:34,888

9. Startreihe:
17. Fernando Alonso (Spanien) McLaren Honda 1:34,959;
18. Jenson Button (England) McLaren Honda 1:35,207

10. Startreihe:
19. Will Stevens (England) Manor 1:37,364;
20. Roberto Merhi (Spanien) Manor 1:39,377

Lewis Hamilton wollte beim Formel-1-Rennen in Silverstone unbedingt siegen

Für WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton kam eine Niederlage bei seinem Heimrennen in Silverstone nicht infrage. "Das ist der Heim-Grand-Prix. Das ist der, den du gewinnen willst", sagte der Weltmeister vor dem Grand Prix von Großbritannien. "Es wird ein hartes Wochenende, Nico wird schnell sein", fügte er an. Vor dem neunten Saisonrennen lag der Brite in der Gesamtwertung zehn Punkte vor dem deutschen Rosberg. "Der Kampf wird noch lange weitergehen, egal was an diesem Wochenende passiert", sagte dieser.

Rennkalender der Formel 1 2015: Alle Grand-Prix-Termine im Überblick

Datum Grand Prix Ort
15. März Australien GP Melbourne
29. März Malaysia GP Sepang
12. April China GP Shanghai
19. April Bahrain GP Sakhir
10. Mai Spanien GP Barcelona
24. Mai Monaco GP Monte Carlo
7. Juni Kanada GP Montreal
21. Juni Österreich GP Spielberg
5. Juli Großbritannien GP Silverstone
26. Juli Ungarn GP Budapest
23. August Belgien GP Spa-Francorchamps
6. September Italien GP Monza
20. September Singapur GP Marina Bay
27. September Japan GP Suzuka
11. Oktober Russland GP Sochi
25. Oktober USA GP Austin
1. November Mexiko GP Mexico City
15. November Brasilien GP Sao Paulo
29. November Abu Dhabi GP Yas Marina

Vollgas in den Mutkurven: Stationen der Formel-1-WM
Formel 1 2015
zurück Weiter

1 von 9

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser