18.05.2021, 16.45 Uhr

Biotherm: Heimlicher Star der Kosmetikbranche

Kosmetik ist ein Markt, der von traditionsreichen Unternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung geprägt wird. Ein Kosmetikhersteller, der nur selten im Scheinwerferlicht steht, ist Biotherm. Dabei gehört das Unternehmen zu den umsatzstärksten Marken der Branche. Grund genug, einen genaueren Blick auf das Unternehmen zu werfen.

Foto: congerdesign / https://pixabay.com/photos/water-water-jet-fountain-wet-5245722/ Bild: congerdesign / https://pixabay.com/photos/water-water-jet-fountain-wet-5245722/

Das passende Kosmetikprodukt für jeden

Im Jahr 2022 feiert Biotherm seinen 70. Geburtstag. In den vielen Jahrzehnten seit der Gründung war das Unternehmen federführend bei der Entwicklung neuer Technologien auf dem Kosmetikmarkt. Im Fokus steht dabei stets das Wasser und die winzigen Mikroorganismen, die es mit Leben füllen. Zur Damenkosmetik gesellte sich im Jahr 1985 eine hochwertige Pflegereihe für Männer namens Biotherm Homme.

Neben der Fülle an unterschiedlichen Produktlinien gehört die Verfügbarkeit zum Erfolgsrezept der Marke. Sie vertreibt die Kosmetik- und Pflegeprodukte in den eigenen Geschäften und über ausgewählte Händler im Internet. Ein Beispiel ist die Marke MAKEUP, die in ihrem Onlineshop eine große Auswahl an Cremes, Reinigungsprodukten und Körperlotionen von Biotherm anbietet. Übersicht verschafft die Filterfunktion, mit der die Kunden die Liste anhand der Produktkategorie oder Serie eingrenzen können.

Die fünf Erfolgsgeheimnisse von Biotherm

1. Innovative Produkte

Jos Jullien – der Gründer von Biotherm – entdeckte die regenerierende Kraft der Thermalquellen in den französischen Pyrenäen wieder. Sie dienten schon den alten Römern als wohltuende Heilquelle. Seitdem ist die Unternehmensgeschichte der Marke von Neuentwicklungen geprägt. Beispiele sind der Wirkstoff Life PlanktonTM und das Verfahren FermogenesisTM. Mit seiner Expertise im Bereich Schönheitsforschung hebt sich das Kosmetikunternehmen erfolgreich von der Masse an Anbietern ab.

2. Kundenorientierte Unternehmensphilosophie

Laut eigener Aussage ist das Unternehmen bestrebt, die Grenzen des Geschlechts, des Alters und des Hauttyps zu überwinden. Zu den klassischen Pflegecremes und Duftsprays gesellen sich spezielle Produkte für die männliche Rasur sowie Serien für Menschen mit sensibler Haut. Biotherm versteift sich nicht auf eine Zielgruppe, sondern präsentiert sich allen Kunden als Anbieter von hochwertiger Kosmetik.

3. Engagement für die Umwelt

Die Thermalquellen Frankreichs sind das Herzstück von Biotherm. Sie liefern die Rohstoffe, dienen der Inspiration und erinnern an die unbändige Kraft der Natur. Als Zeichen gegen die Umweltverschmutzung und den Klimawandel gründete das Unternehmen im Jahr 2012 die Initiative Water Lovers. Die Bewegung setzt sich weltweit für den Schutz der lebenswichtigen Ressource Wasser ein. Ein Engagement, mit dem Biotherm den Nerv der Zeit trifft.

4. Ansprechendes Design

Bei Kosmetik ist es nicht nur die Wirkung des Produkts, die den Kunden zum Kauf bewegt. Unterbewusste Prozesse spielen ebenfalls eine Rolle. Ein ausschlaggebender Faktor für den Erfolg von Biotherm ist das Design der Flakons, Tiegel und Pumpspender. Sie erstrahlen in leuchtendem Blau, frischem Gelb und anregendem Türkis. Mit diesem Farbspektrum spiegeln die Kosmetikprodukte die Liebe zur Umwelt wider, die sich wie ein roter Faden durch das Unternehmen zieht.

5. Konzentration auf das Wesentliche

In der Kosmetikbranche sind temporäre Hypes und spektakuläre Inszenierungen zum Launch eines Produktes an der Tagesordnung. Biotherm wählt eine andere Marketingtechnik. Die Marke setzt auf eine konstant hohe Qualität der Produkte, um sich die Aufmerksamkeit der Kunden zu sichern. Der grundlegende Leitsatz dieser Strategie ist so simpel wie erfolgreich: Die Marke Biotherm ist nicht immer sichtbar aber stets spürbar.

lic/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser