20.04.2021, 16.37 Uhr

Bewegung, Ernährung, Entspannung: Tipps für mehr Lebensqualität

Wenn der Stress überhandnimmt, Probleme im gesundheitlichen Bereich oder Streit mit Freunden den Alltag vermiesen, drängt sich die Frage auf, was sich verbessern lässt. Gut ist, dass jedermann zu jeder Zeit Einfluss auf die persönliche Lebensqualität nehmen kann. Dieser Beitrag gibt Tipps und Hinweise, die zur Inspiration für mehr Energie, Freude und Erfüllung im Leben dienen können.

pixabay.com © FotografieLink (CC0 Creative Commons) Bild: pixabay.com © FotografieLink (CC0 Creative Commons)

Lebensqualität ist eine Kombination von mehreren Komponenten und jeder Mensch hat ein anderes Verständnis davon, was Lebensqualität ist. Doch es gibt einige Aspekte, die für jeden Menschen gelten, wobei die Gewichtung je nach Temperament unterschiedlich ausfällt.

Immaterielles oder Materielles: Was ist wichtiger?

Zu den materiellen Aspekten gehört alles, was sich mit Geld beschaffen lässt. Einige grundlegende materielle Aspekte sind zum Beispiel die Finanzen, Wohnung, Kleidung und Essen. Diese Dinge sind selbstverständlich alle sehr wichtig. Sie sind Grundvoraussetzung, um ein Leben in Sicherheit und Gesundheit zu führen. Zu den weiteren Aspekten, die die Lebensqualität beeinflussen, gehören neben einem politisch akzeptablen System und einem gewissen sozialen Status die folgenden:

  • die eigene Gesundheit
  • eine gesunde Familie
  • Angebote aus Kunst und Kultur
  • Zugang zu Natur

Außerdem beeinflussen die verfügbaren Bildungsmöglichkeiten, die Entscheidungsfreiheit und Selbstbestimmung unsere Lebensqualität.

Die verschiedenen Bereiche gewichtet jeder anders, jeder Mensch setzt individuelle Prioritäten. Wir können die genannten Punkte bis zu einem gewissen Grad selbst beeinflussen und viel dafür tun, um das Optimale für uns rauszuholen. Jeder hat die Möglichkeit den eigenen Alltag abwechslungsreich zu gestalten und bereits mit kleinen Veränderungen die Lebensqualität positiv zu beeinflussen. Gleiches gilt auch in die andere Richtung. Wer sich nicht um die kleinen, immateriellen Dinge im eigenen Leben kümmert, nimmt eine schleichende Verschlechterung der Lebensqualität hin. Die folgenden Absätze liefern einige Vorschläge, um das Leben zu bereichern und die Lebensqualität zu verbessern. Jede kleine Änderung hat Auswirkungen!

Gesundheit: Bewegung und Ernährung

Gesundheit ergibt sich aus dem Zusammenspiel von Körper, Geist und Psyche. „Wer rastet, der rostet" und „du bist was du isst" sind nur zwei der geflügelten Worte, die die Grundintention gesunder körperlicher Aktivität und bewusster Ernährung umschreibt.

In Bewegung kommen

Um die Lebensqualität zu steigern ist ein gewisses Maß an Bewegung sehr zu empfehlen. Bewegungsmuffel beeinflussen ihre Gesundheit und die Lebensqualität bereits dadurch, wenn sie einen täglichen entspannenden Spaziergang einplanen. Die typischen Empfehlungen wie Treppe statt Aufzug, weit weg parken und zur Arbeit laufen oder beim Zähneputzen Kniebeugen machen, können ebenfalls helfen.

Wer Spaß an Bewegung hat, dehnt das Programm aus. Das Angebot ist vielfältig. Radfahren und Joggen, Krafttraining und Schwimmen, Tanzen und Klettern – diese Liste hilft dabei, eine geeignete Sportart zu finden. Es macht Spaß, ab und zu verschiedene Sportarten auszuprobieren und sich ohne Vorurteile darauf einzulassen. Es gibt so viel zu entdecken!

Ernährung verbessern

Gesunde Ernährung besteht aus einer ausgewogenen Mischung von Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Milchprodukten und Nüsse, Getränken und Sprossen. Ein kleiner Snack darf es zwischendurch auch sein. Mit einer ausgewogenen Ernährung erhält der Körper Spurenelemente, Vitamine und Mineralien. Die Versorgung des Körpers lässt sich zudem mit Nahrungsergänzungsmittel z.B. von Redfood Nature GmbH, hergestellt in Deutschland, weiter gezielt optimieren. So liefert Curcuma beispielsweise die Vitamine A, B1, B2, B3, B6 und C. Außerdem sind Eisen, Kupfer, Magnesium, Mangan, Calcium, Phosphor, Chrom, Kalium, Selen und Zink enthalten. Seit Generationen wird Curcuma aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften eingesetzt. Die Pflanzenstoffe sollen zudem oxidativen Stress eindämmen sowie antibakteriell wirken. Neben Curcuma gibt es viele weitere Produkte, die zum Wohle der Gesundheit genutzt werden können. Im Bereich der Nahrungsergänzungsmitteln kann jeder seinen Bedürfnissen entsprechend fündig werden.

Gesundheit hat noch viel mehr Facetten, dazu gehört selbstverständlich auch die psychische Gesundheit. Wer Beispielsweise unter einem Burnout oder Depressionen leidet kann den Genesungsprozess mit einer guten Ernährung und moderater Bewegung unterstützen. Doch bei ernsthaften psychischen Problemen helfen keine „Hausmittelchen". Hier ist der Kontakt zu einem Arzt ein wichtiger Schritt, um sich selbst zu helfen und die Lebensqualität langfristig wieder zu verbessern.

Familie: Geborgenheit und Liebe

Die eigene Familie vermittelt Geborgenheit, schenkt Liebe und Wärme. Die Qualität der Beziehungen innerhalb der Familie ist ein Gradmesser für die Lebensqualität. Wenn die familiären Beziehungen gestört sind, fühlen wir uns in der Regel nicht hundertprozentig glücklich. Manchmal lässt sich daran nichts ändern, doch wer die Chance sieht, sollte aktiv werden.

Gemeinsame Ausflüge und feste Familienzeiten wie gemeinsame Mahlzeiten sind wichtige Bestandteile für einen glücklichen Alltag. Innerhalb der Paarbeziehung dürfen Zweisamkeit und Zärtlichkeiten nicht zu kurz kommen und wenn es um die weitläufigere Familie geht, dienen Geburtstage und Feiertage als Anlass, um sich gegenseitig zu besuchen und eine Freude zu bereiten. Falls Besuche nicht möglich sind, treten Telefonate und Video-Calls an ihre Stelle.

Angebote aus Kunst und Kultur

Kunst und Kultur sind Nahrung für die Seele. Wenn wir ein Seerosenbild von Monet betrachten oder „Die Bucht von Marseille" von Paul Cézanne anschauen, verlieren wir uns in den Details und können alles um uns herum vergessen. Auch hochkarätige Rockkonzerte, mitreißende Soireen oder ein Gesangswettbewerb der Chöre entführt uns in andere Welten. Wenn wir Neues entdecken und unseren Geist beschäftigen, empfinden wir Freude und können den Müßiggang in vollen Zügen genießen. Was können wir sonst noch in diesem Bereich ausprobieren, um die Lebensqualität zu steigern?

  • neue Hörbücher entdecken
  • Biografien großer Künstler und Kulturschaffender lesen
  • neue Musikrichtungen hören – Streamingdienste wie Spotify machen es möglich
  • Ein neues Instrument lernen
  • Einen Bildhauerkurs belegen
  • Gesangsunterricht nehmen
  • Museen besuchen
  • Lesungen anhören
  • Architekturführungen buchen
  • Gedichte lesen oder selbst Gedichte schreiben

Zugang zur Natur

Viele Menschen leben in ländlicher Umgebung und wissen dies nicht zu schätzen. Der Zugang zur Natur ist hier besonders unkompliziert möglich und manchmal gerät in Vergessenheit, dass die Natur ein großes Stück Lebensqualität schenkt. Zum einen sind viele verschiedene Aktivitäten in der Natur möglich, insofern lassen sich in der Natur verschiedene Dinge miteinander verbinden. Dazu gehören zum Beispiel Radtouren mit der Familie durch die Natur, ein Picknick zusammen mit dem Partner auf einer sonnenbeschienenen Wiese oder ein Waldspaziergang in der Morgenröte mit der Freundin. In der Stadt sind all diese Dinge nur eingeschränkt oder mit großem Aufwand zu realisieren. Es gibt aber wirkungsvolle Alternativen:

  • Orchideen oder andere Topfpflanzen züchten
  • Gemüsebeet anlegen
  • Balkon begrünen
  • Garten gestalten
  • Kräuter ziehen
  • Champignons selbst anbauen
  • botanischen Garten besuchen
  • Blumen pflücken, trocknen und präparieren
  • Sonnenauf- oder Untergang auf dem Dach eines Hochhauses erleben
  • Sternwarte besuchen
  • Zoo oder Aquarium besuchen

Was auch immer ansprechend klingt ist es wert, es auszuprobieren. Je bunter der Alltag ist, desto erfüllter ist das Leben und ein erfülltes Leben ist die beste Grundlage, um ein hohes Maß an Lebensqualität zu genießen.

lic/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser