21.10.2019, 18.30 Uhr

Sölden: Skiopenings 2019: Mit diesen Events startet die Wintersaison

Ski- und Snowboardfans sehnen die ersten Schneeflocken herbei. Mancherorts wird die Skisaison bereits eingeläutet mit jeder Menge Pistenspaß und anschließendem Après-Ski.

Viele Ski- und Snowboardfans können die Wintersaison 2019/20 kaum erwarten Bild: oneinchpunch/ Shutterstock.com/spot on news

Der frühe Vogel fängt den Wurm - das gilt besonders beim Skifahren. Ski-Hotspots wie Sölden und Zell am See stehen für die Skisaison 2019/2020 schon in den Startlöchern. Das sind die ersten Skiopenings in diesem Jahr.

Auftakt in Sölden

Sie suchen noch nach der passenden Ski-Ausrüstung. Hier werden Sie fündig.

Vom 24. bis 27. Oktober 2019 eröffnen die Ski-Stars in Sölden den Ski-Weltcup. Auf dem Rettenbachgletscher messen sich die besten Skirennläufer der Welt miteinander. Aber auch für den Otto-Normal-Skifahrer hat das Skigebiet im Ötztal einiges zu bieten. Rund 140 km Pisten, mehr als 10 km lange Talabfahrten, moderne Skilifte und ein Top-Snowpark lassen das Skifahrerherz höherschlagen. Die Pisten reichen bis zu einer Höhe von 3.340 Metern. Fortgeschrittene können vom Gaislachkogel (3.058m) ins Tal düsen und dabei 1.700 Höhenmeter überwinden.

Opening-Weekend in Saas-Fee

In Saas-Fee feiern Einheimische und Besucher am Wochenende vom 1. bis 3. November in die neue Skisaison hinein. Neben einem breitgefächerten Festprogramm lässt sich dort auch prima Schlemmen und Skifahren. Los geht's am Freitag mit der Fonduegondel und am Samstag wird das Postrondell Saas-Fee zur Après-Ski-Meile. Highlight in diesem Jahr ist der Auftritt des ehemaligen "DSDS"-Gewinners und diesjährigen Eurovision-Song-Contest-Teilnehmers Luca Hänni.

Zell am See als Partyhochburg

Vom 8. bis 10. November 2019 verwandelt sich Zell am See, Kaprun in eine Partyhochburg. Mit diversen Djs und Live-Acts lässt der Ort die Sektkorken auf dem "WOW Glacier Love"-Festival knallen. Abseits der Partys lässt es sich natürlich auch wunderbar Skifahren. Auf einer Höhe von bis zu 3.029 Metern bieten rund 60 Pistenkilometer Abwechslung für Groß und Klein, Anfänger und Fortgeschrittene.

Ischgl startet mit Seeed in die Saison

Was auf die Ohren gibt's am 30. November in Ischgl. Denn im Skiort im Paznaun haben sich Seeed angekündigt. Beim "Top of the Mountain"-Konzert treten jedes Jahr die Superstars auf der Open-Air-Bühne mitten im Ort auf. Doch es lohnt sich bereits ein paar Tage früher anzureisen, denn die Skilifte der Silvretta Arena öffnen schon vor dem Musik-Event.

Cro kommt nach Obertauern

Ebenfalls für den 30. November ist der Skiauftakt für Obertauern geplant. Einläuten wird den der Sänger Cro mit einem Konzert. Schon einen Tag früher können sich Besucher auf dem Tauernadvent, dem höchstgelegenen Christkindlmarkt im Land Salzburg auf 1.740 Meter Höhe, in die richtige Stimmung versetzen lassen.

Egal, ob wir gerade von der Piste kommen oder eben auf sie gehen - an diesen Orten ist der Winterspaß garantiert.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser