In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
Von news.de-Redakteur Thomas Jacob - 23.02.2018, 14.20 Uhr

RubGrub: Endlich! Mit DIESEM Vibrator können Sie Pizza bestellen

Gehören Sie auch zu den Personen, die nach dem Sex plötzlich Heißhunger bekommen? Dann könnte dieses Produkt die Lösung sein! Denn jetzt gibt es einen Vibrator, mit dem Sie sogar Pizza bestellen können.

Der "RubGrub" soll gleich mehrere Bedürfnisse auch einmal befriedigen (Symbolbild). Bild: biker3/fotolia

Ein gutes Produkt löst Probleme, bevor man überhaupt weiß, dass man sie hat. Anders lässt es sich wohl nicht erklären, dass jetzt der wahrscheinlich erste Vibrator der Welt erschienen ist, der auch ganz andere Gelüste befriedigen kann.

RubGrub: Vibrator bestellt auf Wunsch "Orgasmus-Pizza"

Beim sogenannten "RubGrub" handelt es sich um einen Bluetooth-Adapter im Stil von Amazons Dash-Button, der so entworfen wurde, dass er auf einen Lovense-Nora-Vibrator passt. In Kombination mit einem Smartphone lässt sich dann eine Pizza-Bestellung inklusive Zahlungsoptionen und Lieferadresse hinterlegen, die per Tastendruck ausgelöst wird, wenn der oder die Benutzer/in "fertig" ist.

Der "RubGrub" soll all Ihre Gelüste im Handumdrehen befriedigen. Bild: news.de-Screenshot/camsoda.com

Kostspieliger Genuss! So teuer ist der RubGrub-Pizza-Vibrator

"Obwohl Masturbation das ultimative Vergnügen ist, kann es für einige Menschen eine äußerst anstrengende Tätigkeit sein. Es ist unvermeidlich, dass sich Personen nach einem Orgasmus erschöpft und hungrig fühlen", so Daryl Parker, Vizepräsident der Porno-Plattform CamSoda, die den "RubGrub" vertreibt. Mit seine Produkt will der Hersteller nicht nur eine Marktlücke schließen und in neue Geschäftsfelder vorstoßen, sondern es Kunden laut eigener Aussage wortwörtlich ermöglichen, "sich mal wieder so richtig vollzustopfen".

Der "RubGrub" selbst ist ab sofort zum Preis von 19,95 US-Dollar erhältlich, den passenden Vibrator gibt es im Kombipaket für 119,95 US-Dollar. Bislang unterstützt das Gerät nur die Bestell-App des Pizzalieferdienstes "Domino's". Demnächst möchte der Hersteller das Angebot um weitere Anbieter erweitern und zum Beispiel auch mexikanisches und chinesisches Essen anbieten.

Lesen Sie auch: Sex-Trend 2018 – Was zur Hölle ist ein Vagina-Schnorchel?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser