24.09.2018, 14.17 Uhr

Sukkot 2018: Rezept für gefüllte Auberginen: So geht's

Ein orthodoxer Jude inspiziert eine Etrog. Bild: dpa

  • Auberginen mit Schnittfläche nach oben in große Ofenform legen
  • mit 4 EL Olivenöl einpinseln und mit Salz und Pfeffer gut würzen
  • im vorgeheizten Ofen bei 220 °C ca. 20 Minuten garen + abkühlen lassen
  • In der Zwischenzeit: 2 EL Olivenöl in Pfanne erhitzen
  • Gewürze mischen und Hälfte zusammen mit Zwiebeln im Öl ca. 8 Minuten bei mittelstarker Hitze anbraten, dabei immer gut rühren
  • Fleisch, Petersilie, Pinienkerne, 1 TL Zucker, Tomatenmark, 1 TL Salz und etwas Pfeffer hinzugeben, ca. 8 Minuten braten, bis Fleisch gar ist
  • Auberginen leicht einschneiden + Fleischmasse in und auf den Auberginen verteilen
  • Andere Hälfte der Gewürzmischung mit 150 ml Wasser, Tamarindenpaste, 2 TL Zucker, Zitronensaft, 1/2 TL Salz und Zimtstangen verrühren und in Ofenform mit den Auberginen gießen
  • Ofen auf 195 °C herunterschalten
  • Die Form mit Alufolie gut verschließen und die Auberginen für 1 1/2 Stunden im Ofen garen bis sie weich sind + Sauce eingedickt ist (sollte sie zu dickflüssig sein, mit etwas Wasser verdünnen)

Quelle: Yotam Ottolenghi, Sami Tamimi. Jerusalem. Das Kochbuch. Dorling Kindersley (2012).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser