28.10.2016, 14.01 Uhr

Beweis-Video!: Schwimmt in DIESEM Fluss ein See-Monster?

Zwei Männer aus Alaska haben eine seltsame Entdeckung gemacht: Im Chena-Fluss in Alaska beobachteten sie ein seltsames Wesen beim Schwimmen. Anwohner wollen das See-Monster bereits in den 1970er-Jahren gesichtet haben. Was meinen Sie: Handelt es sich um ein See-Ungeheuer?

Fisch, Krokodil oder Seemonster - Was meinen Sie? Bild: news.de-Screenshot/Facebook/Bureau of Land Management - Alaska

"Zuerst dachte ich, es würde sich lediglich um ein vereistes Seil handeln, das im Fluss vor sich hintreibt...", sagte Craig McCaa. Doch als das mysteriöse Wesen näher kam, war er sich plötzlich gar nicht mehr so sicher.

Seeungeheuer in Alaska gefilmt

McCaa filmte das Ungetüm gemeinsam mit seinem Freund Ryan Delaney im Chena River in Alaska und stellte das Video anschließend auf Facebook. Das längliche Wesen schwimmt direkt unter der Wasseroberfläche und ist von Eisschollen bedeckt.

"Chena Chomper" soll seit 70ern sein Unwesen im Chena River treiben

Die Theorien zu dem Wesen sind vielfältig. Einige Facebook-User sind sich sicher, dass es sich um einen Art-Verwandten des Monster von Loch Ness handelt oder um einen schwimmenden "Big Foot". Andere Kommentatoren schreiben ähnliche Sichtungen gemacht zu haben. Eine Bewohnerin des Ortes in der Nähe des Flusses schreibt, dass die Männer den "Chena Chomper" entdeckt haben. Dieses Wesen sei bereits in den 1970er-Jahren in dem Fluss gesichtet worden. Was glauben Sie: Haben Craig McCaa und Ryan Delaney tatsächlich ein Seemonster gefilmt?

Auch lesenswert: Beweis-Video! Weltweite Ufo-Sichtungen vergangene Nacht

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser