Von news.de-Volontärin Maria Gregor - 23.10.2016, 08.00 Uhr

Halloween 2016: DIESES Make-up lässt Ihnen das Blut in den Adern gefrieren

Halloween rückt in greifbare Nähe - höchste Zeit, sich um ein passendes Outfit für die Grusel-Nacht zu kümmern. Aber nicht nur das Kostüm muss sitzen, auch das Make-up sollte etwas Besonderes sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie die besten Looks nachschminken.

Kopflos? Optische Tricksereien sind dieses Jahr besonders angesagt. Bild: Youtube-Screenshot/Cosmobyhaley

Sie wollen es dieses Jahr an Halloween so richtig krachen lassen? Dann sollten sie besonders viel Wert auf ihre Make-up legen. Wohin man auch schaut, das Internet platzt förmlich vor Schmink-Anleitungen und Horror-Styles. Hashtags wie #halloweenmakeup oder #horrormakeup bringen Tausende Ergebnisse. Grund genug, um sich selbst auch einmal so richtig in Schale zu schmeißen und den Tusche-Kasten anzuwerfen. So sind Sie garantiert das Highlight auf jeder Halloween-Party!

Halloween-Make-Up mit 3D-Effekt

Besonders hoch im Kurs liegen dieses Jahr Grusel-Looks mit 3D-Effekt. Diese verlangen dem,der schminkt, besonders viel Feingefühl ab, haben aber den Vorteil, dass man sonst nicht mehr viel braucht. Youtuberin Cosmobyhaley macht's in ihrem Video vor. Sie hat sich im Gesicht vollkommen normal gestylt und trägt nur ein schlichtes schwarzes Shirt. Das Highlight ist ihr Hals. Den hat sie mit viel schwarzer und roter Farbe förmlich "zerrissen". So wirkt es, als ob ihr Kopf in der Luft schwebt.

Um den Effekt möglichst eindrucksvoll aussehen zu lassen, ist ein schwarzer Hintergrund recht praktisch. Das ist nicht bei jeder Halloween-Fete der Fall, daher ist der Look nur bedingt ausgehtauglich, bietet sich aber vor allem in Diskotheken an.

Komplett-Make-Up zum lebenden Skelett

Der Dauerrenner Skelett ist aus der Halloween-Zeit nicht mehr wegzudenken und gehört neben Hexen und Vampiren wohl zu den Klassikern des Festes. Um sich in ein waschechtes Skelett zu verwandeln, ist jedoch viel Zeit und Fingerfertigkeit aufzubringen. Jordan Hanz hat den Look mit Wasserfarbe neu interpretiert und so noch etwas Farbe ins Spiel gebracht.

Bei ihr sieht man besonders gut, dass man den ganzen Mund überschminken muss, schließlich sollen ja alle Zähne "zu sehen" sein. Sie hat außerdem ebenso ihren Hals und Ansätze des Oberkörpers geschminkt. Sieht cool aus, kuscheln und umarmen ist an diesem Abend jedoch nicht mehr drin. Achten Sie außerdem darauf, dass das Make-up, das Sie verwenden, hautschonend und frei von Giftstoffen ist.

Den Extra-Grusel-Kick gibt's mit farbigen Kontaktlinsen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser