Von news.de-Redakteur Daniel Forstner - 27.04.2014, 09.00 Uhr

Städtetrip Orlando: Nicht ohne meine Themenparks

Die Stadt Orlando gestaltet sich in der Umgebung der Themenparks anders: weitläufig, pragmatisch, eher trist. Verständlich, stehen doch die Themenparks im Mittelpunkt – und die sind eine Wucht! Klar, dass ich in Orlando an den Freizeitparks nicht vorbeikomme. Mit dem Walt Disney World Resort, dem Universal Orlando Resort und dem Meerestierpark SeaWorld Orlando freue ich mich auf ein stattliches Programm.

Walt Disney World ermöglicht Kindern vollste Entfaltung. Jede Ecke wartet mit einer anderen bekannten Disney-Filmfigur auf. Begeisterte Wonneproppen rennen mit Tränen in den Augen zu ihren Lieblingsfiguren, die sie herzlich in die Arme schließen. Neben mir wird ein kleines Mädchen gerade von Mickey Maus umarmt und mit warmen Tönen bedacht. Die sprachlose Kleine, bekleidet mit einem Mickey-Maus-Shirt und viel zu großen Maus-Ohren, erlebt wahrscheinlich gerade den tollsten Tag ihres Lebens! Alles wirkt kindgerecht: Restaurants, Souvenirläden, Fahrgeschäfte – hier fließen nur Freudentränen.

FOTOS: Top Ten Die mächtigsten Promis

Achterbahnen wie Space Mountain oder Haunted Mansion halten ergänzend auch die Eltern bei Laune und bringen Abwechslung. Bei so viel Vergnügen haben sicherlich auch die Kinder Verständnis, wenn die Eltern sich den ein oder anderen Looping gönnen. Teenager steigen ebenfalls ein, ihnen kann es meistens sowieso nicht rasant genug gehen.

  • Seite:
  • 4
  • 5
  • 6
Empfehlungen für den news.de-Leser