Von news.de-Redakteurin Franziska Obst - 10.07.2013, 13.24 Uhr

Last-Minute-Tricks: In 5 Tagen zum perfekten Beachbody

Jedes Jahr überrascht einen der Sommer doch wieder aufs Neue: Auf einmal ist er da und die Figur befindet sich leider noch immer im Winter-Stadium. Was also tun, um am Strand zumindest einen passablen Eindruck zu machen? News.de verrät die Last-Minute-Tricks für einen schönen Beachbody!

FOTOS: Rank und schlank Die skurrilsten Diäten der Promis

Welche Frau kennt es nicht: Der Sommer steht vor der Tür, doch die gewünschte Bikini-Figur ist immer noch nicht erreicht. Und auch viele Männer ärgern sich mittlerweile über zusätzliche Pfündchen und finden sich am Strand nicht besonders ahnsehnlich. So wird der lang herbeigesehnte Urlaub schnell zur Zerreißprobe für das eigene Ego.

Dabei helfen schon einfache Tricks, den Body auch Last-Minute noch auf Vordermann zu bringen. Wer besonders ranklotzt, kann bereits in 5 Tagen eindeutige Erfolge erzielen. Wir verraten Ihnen, wie es funktioniert!

Sport ist beim Abnehmen unverzichtbar

Wer am Strand einen guten Eindruck hinterlassen will, der muss natürlich auch ein bisschen Zeit und Kraft investieren. Wie sagt man so schön: Von nichts kommt nichts! Neben den üblichen Tipps á la «fahren Sie mit dem Rad auf Arbeit» oder «nehmen Sie die Treppe statt den Aufzug» sollten Sie ein tägliches Workout in Ihren Alltag einbauen.

Jeden Tag 15 Minuten reichen dabei vollkommen aus. Teilen Sie Ihr Training am besten in 5-Minuten-Einheiten für Bauch, Beine und Po ein. Besonders effektiv und einfach auszuführen sind Übungen wie Liegestütze, Kniebeugen oder Sit-ups. Ihr Körperumfang wird so merklich sinken!

FOTOS: Sonne, Strand, Bikinis Promi-Tweets aus dem Urlaub

Bewusste Ernährung bringt den Körper in Form

Für Ihren Beach-Body ist eine Diät nicht zwingend notwendig. Kleine Ernährungsumstellungen helfen bereits, die Pfunde ins Rollen zu bringen. Statt eines fettigen, kalorienreichen Croissants greifen Sie besser zu einer Brezel und anstatt Milchkaffee oder Latte Macchiato kommt nur noch grüner Tee in die Tasse. Der regt die Verdauung an und enthält deutlich weniger Kalorien.

Für kleine Snacks zwischendurch - gerade im Sommer - empfiehlt sich Obst statt Eis und als Getränk pures Wasser oder gern auch Schorlen jeglicher Art. Wer besonders diszipliniert ist, sollte abends auf Kohlenhydrate verzichten: Ein wahrer Geheimtipp für Abnehmwillige!

Mit der richtigen Beachwear den Körper ins rechte Licht rücken

Um am Strand ein Hingucker zu sein, darf die richtige Bademode nicht fehlen. Hier ist es wichtig zu wissen, was einem steht und zum eigenen Körper passt.

Ein Bikini ist kein Muss! Inzwischen gibt es wunderschöne Badeanzüge mit Cut-Outs oder Monokinis, welche die Figur gekonnt in Szene setzen und kleine Pölsterchen wegmogeln.

Auch Farbe und Muster der Beachwear sind wichtig. Dunkle Farben lassen einen schlanker wirken und große Muster lenken von überflüssigen Kilos ab.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser