Uhr

Queen Elizabeth II.: "Wir müssen beten!" Royals-Experte sagt Abschied für immer voraus

Ist es das Ende einer Ära? Ein Royals-Experte machte eine düstere Prognose die Zukunft von Queen Elizabeth II. betreffend. Demnach sei es denkbar, dass die Queen nie wieder nach London zurückkehren werde. Bleibt die Monarchin für immer in Schottland?

Wird die Queen nie wieder nach London zurückkehren? (Foto) Suche
Wird die Queen nie wieder nach London zurückkehren? Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Jane Barlow

Queen Elizabeth II. verweilt dieser Tage wie in jedem Sommer auf Schloss Balmoral in Schottland. Bereits seit vielen Jahren verlässt die Monarchin den Buckingham-Palastvon Ende Juli bis Mitte September, um ihren Sommerurlaub abseits der englischen Hauptstadt zu verbringen. Doch in diesem Jahr wird der Sommerurlaub der Queen von Gerüchten um die Zukunft der Regentin begleitet.

Absage! Queen Elizabeth II. nicht bei Highland-Games 2022

Zuletzt war die 96-Jährige immer wieder durch gesundheitliche Probleme in die Schlagzeilen geraten. Ihre alljährliche Teilnahme an den berühmten Highland-Games im schottischen Braemar hatte sie in diesem Jahr bereits abgesagt. Normalerweise nimmt sie bei dem sportlichen Wettbewerb, zu dem auch der Baumstammweitwurf im Kilt gehört, auf der Ehrentribüne Platz.

Queen Elizabeth II. ernennt neuen Premierminister oder neue Premierministerin in Schottland

Beschwerden beim Gehen sind auch der Grund, warum die Queen den anstehenden Wechsel an der Regierungsspitze in der kommenden Woche von Balmoral aus begleiten wird. Sowohl der scheidende Premier Boris Johnson als auch seine Nachfolgerin oder sein Nachfolger sollen Anfang kommender Woche dafür nach Schottland reisen. Der pflichtbewussten Queen dürfte diese Entscheidung alles andere als leicht gefallen sein. Noch nie zuvor wurde ein Premierminister außerhalb des Buckingham-Palastes ernannt.

Düstere Prognose! Kehrt Queen Elizabeth II. nie wieder nach London zurück?

Groß ist nun die Sorge, Queen Elizabeth II. könnte möglicherweise nie wieder nach London zurückkehren. Die Royals-Expertin Daniela Elser stellte die Vermutung auf, dass die Queen zukünftig von Schottland aus regieren könnte. Durch die Corona-Pandemie, so Elsers Auffassung, habe sich gezeigt, dass "das Regieren notfalls aus der Ferne erledigt werden kann".

"Wir müssen beten!" Sorge um Queen Elizabeth II.

Auch "GB News"-Moderator Dan Wootton äußerte auf Twitter offen seine Sorge über die Zukunft der Queen. In seinem Tweet schrieb er: "Ich mache mir Sorgen um die Königin. Es ist natürlich richtig, dass sie in Balmoral bleibt, um den neuen Premierminister zu empfangen. Aber es gibt jetzt echte Befürchtungen, dass sie nie wieder nach Windsor oder London zurückkehren könnte. Aber das ist Ihre Majestät. Sie hat schon einmal den gesundheitlichen Widrigkeiten getrotzt, und wir müssen beten, dass sie es wieder tut. Gott segne Sie, Ma'am."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de/dpa