Uhr

Rainer Basedow ist tot: Fans unter Schock! Schauspieler (83) stirbt nach schwerer Krankheit

Große Trauer in der deutschen Film- und Fernsehwelt: Rainer Basedow ist tot. Der Schauspieler ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Bestätigt wurde sein Tod von seiner Familie. Dem Disney-Helden Pumbaa lieh Basedow seine Stimme.

Rainer Basedow ist tot. Bild: picture-alliance/ dpa | Ursula Düren

Die deutsche Film- und Fernsehwelt trägt Trauer: Rainer Basedow ist tot. Der Schauspieler ist im Alter von 83 Jahren nach einer schweren Krankheit gestorben. Wie seine Familie gegenüber der "Bild"-Zeitung bestätigte, starb Rainer Basedow nach einem dreitägigen Krankenhausaufenthalt im Beisein seiner Familie.

Rainer Basedow ist tot - Schauspieler mit 83 Jahren gestorben

Geboren und aufgewachsen in der ehemaligen DDR, begann Rainer Basedow seine Karriere zunächst in Westdeutschland. Er flüchtete aus der DDR und lernte in München das Schauspielern. Nach einem halben Jahr Schauspielschule, erhielt er seine ersten Engagements und Hauptrollen - in München und später etwa in Bern, Düsseldorf und Berlin. Vor allem in der 70er Jahren feierte er größere Erfolge. Etwa als Wachtmeister Dimpfelmoser in der "Räuber Hotzenplotz"-Verfilmung von 1974, für die er gemeinsam mit Bond-Bösewicht Gert Fröbe vor der Kamera stand.

Rainer Basedow in "König der Löwen" zu hören

Auch im TV war Rainer Basedow immer wieder zu sehen. Der Schauspieler und Kabarettist, der am kommenden Freitag 84 Jahre alt geworden wäre, machte sich vor allem als Seriendarsteller im deutschen Fernsehen einen Namen - etwa in der ZDF-Reihe "Küstenwache" und zahlreichen TV-Krimis wie "Der Alte", "Derrick" und "Tatort". Auch Basedows Stimme wird für allezeit unvergessen bleiben, denn im Disney-Film "König der Löwen" lieh er dem Warzenschwein Pumbaa seine Stimme.

Fans trauern um Rainer Basedow

Auf Twitter zeigten sich die Fans des Schauspielers bestürzt ob der traurigen Nachrichten. "Die deutsche Stimme von Pumbaa Rainer Basedow ist gestorben. Und damit ein kleines bisschen Kindheit. Machs gut", hieß es in einem Tweet. "RIP Rainer Basedow", hieß es in einem anderen Tweet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de/dpa