Uhr

Donald + Ivanka Trump: Ende des Vater-Tochter-Duos! DARAN wird ihre Beziehung zerbrechen

Donald Trump und seine Tochter Ivanka Trump hegen eine enge Bindung zueinander. Doch die Beziehung zwischen dem Ex-Präsidenten der USA und seiner Tochter hat in den letzten Monaten gelitten. Laut Experten könnte sie nun ganz zerbrechen.

Donald und Ivanka Trumps Beziehung könnte laut Experten bald zerbrechen. Bild: picture alliance/dpa/AAP | Lukas Coch

Von allen Trump-Sprösslingen hat Ivanka Trump den besten Draht zu ihrem Vater Donald Trump. Die Blondine ist das Lieblingskind des ehemaligen US-Präsidenten. Diese Stellung ermöglichte es Ivanka so manches Mal, ihren Vater bei dessen Entscheidungsfindung zu beeinflussen. Doch das klappt nicht immer - in Wirklichkeit hört Trump laut Experten nämlich auf niemanden. Nun könnte die Beziehung zu seiner Tochter daran zerbrechen.

Ivanka Trump flehte Ex-Präsidenten an, Gewalt zu beenden

Am 6. Januar 2022 jährte sich der Sturm auf das Kapitol durch wütende Trump-Anhänger zum ersten Mal. Während Donald Trump die wütende Meute am 6. Januar 2021 persönlich anfeuerte, mit ihm zum Kapitol zu ziehen, hielt seine Tochter nichts von dem gewaltsamen Aufstand. Dreimal soll Ivanka ihren Vater gebeten haben, die Gewalt zu beenden. Das geht aus Zeugenaussagen zum Untersuchungsausschuss des 6. Januar hervor, laut denen Ivanka ihren Vater angefleht haben soll: "Bitte beende diese Gewalt." Das berichtet "Focus online" unter Berufung auf CNN.

Donald Trump hört nur bis zu einem gewissen Grad auf seine Tochter

Doch Trump habe sich von seiner Tochter nicht reinreden lassen wollen. Seinem Biografen Michael D'Antonio überraschte das nicht, wie er gegenüber dem Newsportal "The Hill" verriet. Demnach höre Donald Trump nämlich auf niemanden und auf seine Tochter Ivanka nur zu einem gewissen Grad.

Laut Körpersprache-Experten bemüht sich Ivanka Trump, die Verbindung zu ihrem Vater zu stärken. Das klappt mal mehr, mal weniger gut. "Manchmal hat er die Macht – und manchmal hat sie eine gewisse Macht", so Körpersprache-Expertin Patti Wood gegenüber "Refinery29".

Ivanka Trump profitiert von Macht ihres Vaters

Die Psychologin Renee Carr glaubt, dass Ivanka die Macht ihres Vaters für ihre Agenda nutzen möchte. "Ivanka ist sich seiner Vorliebe für sie absolut bewusst. Sie ist ehrgeizig, intelligent – und sie weiß, wie sie etwas von ihrem Vater bekommt", so die Psychologin. Trumps Cousine Mary Trump enthüllte in ihrem Buch "Zu viel und niemals genug", dass die Kinder von Donald Trump ihr Leben lang nach der Anerkennung ihres Vaters lechzten. "Eric und Don wälzten sich auf dem Boden herum. Hin und wieder kickte Trump seine Söhne mit dem Fuß, während er Ivanka küsste", schildert Mary eine Szene aus dem Familienalltag. Ivanka saß auf Trumps Schoss, während die Familie fernsah.

Trump schwärmte von Kurven seiner Tochter Ivanka

In Interviews berichtet Ivanka Trump von der Aufmerksamkeit, die ihr Vater ihr entgegenbringt."Ich konnte ihn jederzeit anrufen. Selbst wenn er mit Wirtschaftsriesen oder Staatshäuptern verhandelte – immer nahm er sich Zeit für mich." Seinen Geschäftspartnern stellte Donald Trump seine Tochter als die "Intelligenteste und Schönste" vor. Im Gespräch mit Radio-Moderator Howard Stern schwärmte Donald Trump: "Sie war schon immer sehr kurvig. Eine unglaubliche Schönheit. Wenn ich nicht glücklich verheiratet und sie nicht meine Tochter wäre ..." 

Ivanka Trump ließ Ex-Präsident menschlicher erscheinen

Auch Donald Trump profitierte von seiner Tochter. So verhalf Ivanka Trump ihrem Vater laut Moderatorin Barbara Walters zu einem menschlicherem Image. Ein Freund von Ivanka sagte: "Halb Amerika hasst ihren Vater. Die andere Hälfte liebt ihn. Wer ihn liebt, liebt auch sie. Und wer ihn hasst, liebt sie, weil sie nicht so wie er ist."

Trump will Ivanka als Nachfolgerin etablieren

Die Körpersprache-Expertin Judi James glaubt, dass Donald und Ivanka sich durch ihre gemeinsamen Auftritte als eine Art Power-Duo etablieren wollen. "Mit Ivanka wolle er sich als dynastieartiges Power-Duo" präsentieren. Durch öffentliches Posieren zeigt er sie als seine Nachfolgerin: dass er ihr vertraut und sie unterstützt", sagte James gegenüber dem "Express".

Donald Trump verrät Tochter Ivanka für Machterhalt

Doch die Loyalität von Donald Trump gegenüber seiner Familie hat auch Grenzen. Nämlich dann, wenn es um Macht geht. Der ehemalige Anwalt Donald Trumps Michael Cohen glaubt, dass Trump alles tun wird, um wieder an die Macht zu kommen und um sich selbst zu schützen. "Er wird sie alle verraten. Auch seine Kinder. Und ja – auch Ivanka," sagte Cohen dem TV-Sender MSNBC.

Schon gelesen? Wahlkampagne 2024! HIER verrät der Ex-Präsident seinen neuen Wahl-Slogan

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/bos/news.de