Uhr

Harald Glööckler: Vor dem Dschungelcamp-Start: Sorge um seinen kranken Ehemann

Harald Glööckler gehört zu den Kandidaten des diesjährigen Dschungelcamps. Doch seine Abreise nach Südafrika wird von der Sorge um seinen kranken Ehemann Dieter Schroth überschattet. Ein ganzes Team muss den Liebsten von Prinz Pompöös während dessen Abwesenheit versorgen.

Modedesigner Harald Glööckler (r) und Ehemann Dieter Schroth bei ihrer Hochzeit am 11.02.2015 in Berlin. Bild: picture alliance / dpa | Jens Kalaene

Harald Glööckler (56) ist in großer Sorge um seinen Ehemann Dieter Schroth (73). Der Gesundheitszustand des Herren-Ausstatters hat sich in den vergangenen Wochen zusehends verschlechtert. Laut eines aktuellen Berichtes der "Bild"-Zeitung habe Schroth schon länger starke Rückenschmerzen, Diabetes und Übergewicht, doch in der letzten Zeit hätten sich diese Probleme massiv verschlimmert.

Harald Glööckler vor Dschungelcamp-Start in Sorge um kranken Ehemann

Harald Glööckler war deshalb verunsichert, ob seine Entscheidung, am Dschungelcamp 2022 teilzunehmen und seinen Ehemann allein zu lassen, die richtige ist. "Ich war sehr angespannt, als ich daran dachte, Herrn Schroth vier Wochen allein zu lassen. Schließlich kümmere ich mich zu Hause um alles, Kochen, Einkaufen, Hund versorgen", so Prinz Pompöös im "Bild"-Interview. Gemeinsam hätten sie sich dann aber gegen seine Absage entschieden.

Ganzes Team versorgt kranken Mann von Modedesigner Harald Glööckler

Für die Zeit seiner Abwesenheit hat Harald Glööckler nun für seinen Ehemann vorgesorgt und ein ganzes Nanny-Team auf die Beine gestellt. "Ich habe alles organisiert. Es wird rund um die Uhr jemand bei ihm im Haus sein. Jemand, der kocht, jemand, der ihn fährt." Zudem haben Harald Glööckler und Dieter Schroth gemeinsam eine Liste geschrieben, damit er nicht in die Verlegenheit kommt, etwas suchen zu müssen. "Wir haben verschiedene Kühlschränke. Und Herr Schroth isst leider gern viel Eis. Wenn ich weg bin, muss er ja wissen, wo er seine Süßigkeiten findet", so der 56 Jahre alte Glööckler gegenüber der "Bild".

Dschungelcamp 2022 in Südafrika statt in Australien

Übrigens: Gedreht wird "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" in diesem Jahr in der spektakulären Savannenlandschaft nahe dem Blyde River Canyon in Südafrika. Da gibt es zwar viele schöne und gefährliche Tiere und Landschaften für Mut- und Ekelproben, aber de facto keinen Dschungel. Der Kap-Staat bietet den Machern allerdings wegen der geringeren Zeitverschiebung zu Deutschland - gerade mal eine Stunde - dramaturgische Vorteile. Zwölf Kandidaten gehen in Südafrika auf Sternenjagd. Benannt sind bereits neben Designer Harald Glööckler Sänger Lucas Cordalis, Schauspielerin Tina Ruland und Reality-TV-Kandidat Filip Pavlovic.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de/dpa