Von news.de-Redakteur - Uhr

Zendaya: Im Transparent-Look und mit Maske! So sexy geht Spidey ihr ins Netz

Da gehen bei Spider-Man sämtliche Spinnensensoren an. Beim Auftritt von Zendaya bei der Premiere des neuesten Blockbusters aus dem Marvel-Universum war der Film fast vergessen. Die Schauspielerin kam mit Transparent-Kleid und Maske.

Zendaya legte bei der "Spider-Man"-Premiere einen heißen Auftritt hin. Bild: picture alliance/dpa/Invision via AP | Jordan Strauss

Da dürften nicht nur die Sensoren der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft vollends ausgeschlagen haben. Was Spider-Man (aktuell gespielt von Tom Holland) mit seiner MJ (Zendaya) da ins Netz gegangen ist, kann man wohl als seinen größten Gewinn betrachten. Da können die Superschurken Electro, Sandman, Lizard, Green Goblin und Doctor Octopus nur noch blöd aus der Wäsche schauen. Oder ist es genau andersherum?

Zendaya schockt "Spider-Man"-Fans mit Transparent-Look auf rotem Teppich

Apropos Wäsche. Da hatte Zendaya für die Filmpremiere des dritten Spider-Man-Streifens mit dem Untertitel "No Way Home" ein ganz besonders transparentes Teil aus dem Kleiderschrank gezaubert. Obwohl für die Zaubertricks im Marvel Cinematic Universe doch bekanntlich Benedict Cumberbatch alias Doctor Strange zuständig ist. Doch der fiel auf der Premiere neben den anderen Hauptdarstellern lieber mit einer Tony-Stark-Gedächtnisbrille auf der Nase auf. Robert Downey Jr. hätte es bestimmt gefreut.

Bei diesem Anblick freute sich auch Tom Holland. Bild: picture alliance/dpa/Invision via AP | Jordan Strauss

Zendaya: Mega-Beinschlitz- und Hammer-Dekolleté bei "Spider-Man"-Premiere

Doch zurück zum eigentlichen Highlight des Abends: Zendayas Auftritt ohne Netz und doppelten Boden. Im halb-transparenten Kleid samt Spinnennetz-Optik verzauberte die 25-Jährige sicherlich auch Filmpartner Tom Holland, an dessen Seite sie in ihrem Mega-Beinschlitz- und Hammer-Dekolleté-Kleid brillierte. Da spielte dann auch der nicht zu verachtende Größenunterschied keine wesentliche Rolle mehr. Der Ausschnitt ging in der Tat beinahe bis zum Bauchnabel, der Beinschlitz endete nur knapp über der Hüfte. Das ist ja fast schon kriminell. Zum Glück hat Zendaya ihren ganz persönlichen Ordnungshüter immer ganz fest an ihrer Seite.

Spider-Man"-Star Zendaya mit sexy Maske

Um ein Haar wäre Zendaya dann fast nicht erkannt worden. Denn ihren großen Auftritt zelebrierte sie zunächst mit einer Maske vor dem Gesicht. Doch als Superhelden-Utensil dürfte dieses sexy Teil dann vielleicht doch nicht taugen. Die eigene Identität lässt sich so jedenfalls kaum verschleiern. Und ohne zu spoilern: Mit diesem Problem macht auch "Spider-Man" in "No Way Home" Bekanntschaft.

Hinter dieser Superhelden-Maske verbarg sich Zendaya. Bild: picture alliance/dpa/Invision via AP | Jordan Strauss

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Themen: