Uhr

Meghan Markle vs. Herzogin Kate: Erbitterter Kampf! In DIESEM Battle sticht sie die Herzogin eiskalt aus

Fragt man nach dem beliebtesten Royal, hat meist die Queen die Nase vorn. Auch für Herzogin Kate schlagen die Herzen der Royal-Fans. Doch in einem bestimmten Wettkampf hat eine andere Herzogin die Nase vorn. Ausgerechnet Meghan Markle gewinnt DIESEN Battle.

Herzogin Meghan Markle sticht Herzogin Kate und Queen Elizabeth II. in einem royalen Wettkampf eiskalt aus. Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Mike Egerton

Meghan Markle mag nicht die beliebteste oder glaubwürdigste Royal-Persönlichkeit des britischen Königshauses sein, dafür ist die Frau von Prinz Harry die einflussreichste. Das berichtet aktuell der britische "Daily Star" unter Berufung auf neueste Auswertungsdaten.

Nicht Herzogin Kate: Herzogin Meghan ist medial einflussreichster Royal

Eine von der Firma "Design Bundles" in Auftrag gegebene Studie untersuchte die Online-Präsenz der britischen Royals. Anhand einer Analyse der Medienlandschaft sollte herausgefunden werden, über welchen Royal die meisten Beiträge verfasst werden und wer die meisten Suchanfragen hatte. Das Ergebnis: Herzogin Meghan Markle von Sussex belegte den ersten Platz.

Die Analyse ergab, dass der Name von Prinz Harrys Frau Meghan im vergangenen Jahr pro Monat durchschnittlich 7,4 Millionen bei Google als Suchanfrage eingegeben wurde. Auch auf Social Media beeindruckte Meghan Markle: Sie tauchte in 10,4 Millionen Instagram-Hashtags auf. Um die 11.200 Online-Artikel wurden über Herzogin Meghan verfasst.

Herzogin Meghan und Prinz Harry machen sich stark für unkonventionelle Themen

"Jetzt ist die Herzogin von Sussex wahrscheinlich die meistdiskutierte und einflussreichste Frau der Welt sowie der königlichen Familie", sagte einSprecher von "Design Bundles" dem britischen "Express" und ergänzte: "Meghan hat zusammen mit Ehemann Prinz Harry immer die königliche Tradition abgelehnt, ihre private Meinung zu verschweigen und der Welt eine einige, idealisierte Kulisse zu präsentieren. Meghans Mut und Kühnheit, sich zu Themen wie Rassismus, Elternzeit und die Stärkung von Frauen zu äußern, unterscheidet sie von anderen Royals. Und ihre Stimme ist kraftvoll und ausdauernd."

Meghan Markle ist medial präsenter als andere Royals

Der Sprecher der Firma glaubt an einen positiven Einfluss von Meghan Markle in den Medien. "Die Herzogin von Sussex setzt sich durch ihre Wohltätigkeitsarbeit zutiefst für die Linderung von Weltproblemen ein und beweist, dass ihr Einfluss positiv und unveränderlich ist, obwohl sie kein arbeitender Royal mehr ist."

Zu bedenken ist jedoch auch, dass Meghan Markle - anders als etwa Herzogin Kate oder Queen Elizabeth II. - das Rampenlicht zu suchen scheint. Ob Deals mit Netflix, Verträge mit Disney oder Skandal-Interviews mit Oprah Winfrey - die Herzogin von Sussex sorgt selbst für eine hohe Präsenz in den Medien.

Queen Elizabeth auf zweitem Platz der Royal-Influencer

Queen Elizabeth II. folgte Meghan Markle in der Datenanalyse übrigens an zweiter Stelle: Die britische Königin weist dreimal so viele Instagram-Hashtags, Google-Suchanfragen und Medien-Artikel auf wie alle anderen Mitglieder des britischen Königshauses zusammen. So tauchte die Monarchin in 10,3 Millionen Instagram-Hashtags, 3,3 Millionen Google-Suchanfragen pro Monat und 2.200 Artikeln auf.

Der Sprecher von "Design Bundles" sagte: "Die Queen ist selbst eine globale Stilikone, die mit ihrer Angewohnheit, exquisite Farbblock-Kleidung in leuchtenden, auffälligen Farben zu tragen, einen beliebten Trend geschaffen hat."

Herzogin Kate Middleton auf Platz eins der Instagram-Hashtags

Wie die Datenanalyse ergab, folgt Kate Middleton in Sachen Medien-Präsenz auf dem dritten Platz nach Meghan Markle und der Queen. In einer Sache hatte die Herzogin von Cambridge laut "Express" allerdings die Nase vorn: Herzogin Kate wurde mit Abstand am häufigsten auf Instagram erwähnt: Ganze 13 Millionen Hashtags tauchen auf dem Foto- und Videonetzwerk im Zusammenhang mit Prinz Williams Frau auf, was nicht zuletzt an ihrem sympathischen Auftreten und ihrem eleganten Kleidungsstil liegen dürfte.

Schon gelesen? Royals-Anwälte stehen bereit! Endet DIESER Streit vor Gericht?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/fka/news.de