Uhr

Prinz Harry: Ein echter Fummel-Prinz! Model enthüllt wilde Party-Knutscherei mit Harry

Das wird Meghan Markle aber gar nicht gefallen. Ein ehemaliges Model hat über seine wilde Party-Knutscherei mit Prinz Harry ausgepackt. Laut Suzannah Harvey habe sie heftigst mit Meghans Mann geflirtet und sogar gefummelt.

Prinz Harry ließ es früher ordentlich krachen. Bild: dpa

Neben dem Megxit ist es DAS Lieblingsthema der britischen Klatschblätter: Prinz Harrys wilde Vergangenheit. Wie leidenschaftlich der Herzog von Sussex mit seinen früheren Liebschaften tatsächlich umging, ist jedoch neu. Enthüllt wurden die pikanten Details von dem ehemaligen Model Suzannah Harvey, die einst eine heiße Nacht mit Harry gehabt haben soll. Der britische "Daily Star" hatte zuerst über das heiße Treffen zwischen Harry und der Blondine berichtet, welches in Christopher Andersens Buch "Brothers and Wives: Inside the Private Lives of William, Kate, Harry, and Meghan" detailliert beschrieben wird.

Prinz Harry: Ex-Flamme packt über heißen Flirt aus

Dabei enthüllt das Model, dass es einen "feurigen" Kuss mit Prinz Harry gegeben habe, wobei er sie an der Taille packte, während er ihren Nacken küsste. Zugetragen haben sollen sich die heißen Szenen auf einer Party. Suzannah Harvey, ein ehemaliges Model und derzeit Geschäftsführerin des Flughafens Cotswold, behauptet, sie sei auf dem Beaufort Christmas Ball von dem damals 17-jährigen Prinzen überfallen worden, als sie 23 Jahre alt war.

Prinz Harry ging Model Suzannah Harvey an den Po

Laut Harvey habe der Prinz seine Hände auf Harveys Hintern gelegt - vor den Augen der anderen Gäste. Der Prinz habe sie wie ein erwachsener Mann behandelt, erklärt Harvey. "Ich habe fast vergessen, dass er 17 ist - er hat mich wie einen erwachsener Mann behandelt. Er packte mich an der Taille, küsste und kraulte meinen Hals.", so das Ex-Model. "Es war so heiß, dass Dampf von uns in die eiskalte Luft aufstieg."

Wilde Party-Knutscherei entsetzte Prinz William

Wie Christopher Andersen in seinem Buch weiter berichtet, soll der innige Kuss zwischen Harry und Harvey vor allem Prinz William verärgert haben Andersen behauptet in seinem Buch, dass Harry an diesem Abend Champagner trank und William sein Bestes tat, um zu verhindern, dass es auf der Party zu einer Trunkenheits-Szene kam. Im Gespräch mit Andersen verriet Harvey, dass William versucht habe, zwischen ihnen zu tanzen, um sie zu trennen. "William starrte Harry an. Es war alles ziemlich nervenaufreibend. Wohin ich mich auch drehte, war William da. Er hatte einen seltsamen Ausdruck im Gesicht. Er sah nicht glücklich aus. Es war bizarr.", schildert Suzannah Harvey die Geschehnisse.

Als Harvey und Harry allein waren, sagte sie ihm, sie sollten sich wieder der Party anschließen und sprach von ihrer Sorge über Harrys Leibwächter. Harvey zufolge antwortete der junge Prinz: "Sie machen sich keine Sorgen um mich. Ich bin nicht der wichtige Mann. Sondern William." Mehr als ein heißer Flirt sei Harveys Begegnung mit Prinz Harry nicht gewesen. Heute ist der Herzog von Sussex mit Meghan Markle verheiratet. Was sie wohl von Prinz Harry wilder Seite hält?

Mehr zuPrinz Harry von Wales

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/hos/news.de