Von news.de-Redakteurin - Uhr

Herzogin Kate, Prinz Charles und Co.: Kummer im Königshaus! Diese Royals-News besorgten Adelsfans

Harte Zeiten für Adelsfans: Nicht nur Queen Elizabeth II. gab Anlass zur Sorge, auch Prinz Charles sorgte für reichlich Kummer - und welcher Mann macht Herzogin Kate plötzlich schöne Augen? Die Royals-News verraten's!

In den Royals-News zu Kate Middleton und Queen Elizabeth II. reihte sich eine sorgenvolle Meldung an die nächste. Bild: Montage news.de / picture alliance / Gareth Fuller/PA Wire/dpa | Gareth Fuller / picture alliance / Andrew Matthews/PA Wire/dpa | Andrew Matthews

Müsste man die aktuellen Royals-News der vergangenen Tage mit einem Wort zusammenfassen, so wäre "besorgniserregend" genau passend - selten waren die royalen Schlagzeilen derart von bekümmernden Neugkeiten geprägt wie in dieser Woche. Ob Queen Elizabeth II., Prinz Charles, Kate Middleton oder Fürstin Charlène von Monaco: Sie alle sorgten mit aktuellen Ereignissen für tiefe Sorgenfalten bei ihren Verehrern.

Queen Elizabeth II. zu Ruhepause verdonnert - aktuelles Foto schürt neue Sorgen

Ganz vorne mit dabei bei den Kummer-News aus den Königshäusern war abermals Queen Elizabeth II. - die britische Königin ist seit Wochen dafür verantwortlich, dass Royals-Fans beunruhigt sind. Seit ihrem Kurzaufenthalt im Krankenhaus muss sich die Königin auf ärztlichen Rat schonen und verpasste am vergangenen Wochenende sogar - sehr zu ihrem eigenen Missfallen - den Gedenktag für Weltkriegssoldaten, der der Königin doch so am Herzen liegt. Zwar ist Queen Elizabeth II. inzwischen wieder auf den Beinen, doch aktuelle Aufnahmen der 95-Jährigen sorgten mit dem einen oder anderen Detail eher für weitere Sorgen, als dass sie die Royals-Fans beruhigen konnten. Sogar das mit Vorfreude erwartete 70-jährige Thronjubiläum der Königin soll bereits heimlich umgeplant worden sein, heißt es aus Insiderkreisen.

Angst um Prinz Charles und Herzogin Camilla - diese Reisepläne fielen flach

Für eine zusätzliche Sorgenfalten auf der Stirn der Royals-Fans sorgten auch Prinz Charles und Herzogin Camilla - und das, obwohl der britische Thronfolger und die Herzogin von Cornwall noch nicht mal im eigenen Land weilten! Der Prinz von Wales und seine Gattin brachen bekanntlich dieser Tage in den Nahen Osten auf, um Jordanien und Ägypten zu besuchen. Ernste Sicherheitsbedenken trübten die Freude auf die Royals-Tour schon im Vorfeld, in Ägypten musste schließlich der royale Terminkalender in letzter Sekunde umgekrempelt werden, nachdem ein fürchterliche Unglück dazwischenfunkte. Immerhin hat Prinz Charles aber ein einzigartiges Reisemitbringsel einpacken können - und das Souvenir könnte keiner Geringeren als seiner kleinen Enkeltochter Lilibet verehrt werden, die im Sommer zur Welt kam.

Prinz William ist baff: Herzogin Kate wurde dreist angeflirtet!

In leichte Verzweiflung dürfte auch Prinz William ausgebrochen sein, denn der Herzog von Cambridge musste mit eigenen Augen ansehen, wie seine Ehefrau Kate Middleton bei einem Gala-Abend dreist angeflirtet wurde! Übrigens gab es nicht nur bei den Briten-Royals, sondern auch bei den Grimaldis in Monaco Grund zur Sorge: Zwar ist Fürstin Charlène nach mehrmonatiger Anwesenheit endlich wieder bei Ehemann Albert und den Kindern Jacques und Gabriella, doch nun musste sich Charlène abermals in Behandlung begeben, wie Fürst Albert erklärte.

Außerdem gab es diese Woche folgende Royals-Schlagzeilen:

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Claudia Löwe gehört seit 2012 zum Team von news.de und taucht seitdem mit Vorliebe in die Welt der europäischen Royals, Trash-Promis und der kuriosen News aus nah und fern ab. Wenn sie nicht gerade bei einer neuen Folge von "Let's Dance" oder "Promi Big Brother" vor dem Fernseher klebt, schreibt sie vermutlich gerade über True-Crime-Schocker oder das neueste Darts-Turnier.

loc/news.de