Uhr

Sorge um Queen Elizabeth II.: "Gesundheitliche Bedenken"! Königin sagt Termine ab

Wie schlecht steht es wirklich um den Gesundheitszustand von Queen Elizabeth II.? Die Monarchin hat auf ärztlichen Rat hin ihre Nordirland-Reise kurzfristig abgesagt. Fans sind nun in großer Sorge um die 95-Jährige.

Ist Königin Elizabeth II. ernsthaft krank? Bild: dpa

Große Sorge um Queen Elizabeth II.! Wie am Mittwoch bekannt wurde, hat die Monarchin ihre geplante Reise nach Nordirland auf ärztlichen Rat hin "widerwillig" abgesagt. Das berichtet der britische "Express".

Queen Elizabeth II. krank? Briten-Königin sagt Nordirland-Reise überraschend ab

Fans und Familienmitglieder sind in großer Sorge um die 95-Jährige, nachdem der Buckingham Palast ihre geplante zweitägige Nordirland-Reise überraschend gecancelt hat. "Die Königin hat widerwillig den ärztlichen Rat angenommen, sich für die nächsten Tage zu schonen.", heißt es in der offiziellen Mitteilung des Palasts. Die Königin sei sehr traurig über die Absage ihrer Nordirland-Reise: "Ihre Majestät ist guter Dinge und enttäuscht, dass sie Nordirland nicht mehr besuchen kann, wo sie heute und morgen eine Reihe von Terminen wahrnehmen sollte. Die Königin sendet den Menschen in Nordirland ihre besten Wünsche und freut sich auf einen künftigen Besuch". Es wird davon ausgegangen, dass diese Entscheidung nicht mit dem Coronavirus zusammenhängt.

Briten-Königin sagt Termine auf ärztlichen Rat hin ab - Sorge um Elizabeths Gesundheitszustand wächst

Der Besuch war anlässlich der Hundertjahrfeier Nordirlands geplant worden. Was genau die Queen aktuell für gesundheitliche Probleme plagen und wie ernst es wirklich um den Zustand der Monarchin steht, ist aktuell nicht bekannt. Bereits in der vergangenen Woche hatte es Sorgen über den gesundheitlichen Zustand der Königin gegeben, als sie sich zweimal mit Gehstock zeigte. Der Terminkalender der Monarchin war jedoch weiterhin prall gefüllt. Erst am Dienstag empfang sie Wirtschaftsvertreter in Windsor. Anfang November will die Queen - zumindest bisherigen Plänen zufolge - an der UN-Weltklimakonferenz in Glasgow teilnehmen.

Dennoch ist wohl aktuell davon auszugehen, dass es sich bei der Absage ihrer Reise lediglich um eine Vorsichtsmaßnahme handelt. Zuletzt hieß: Die Queen erfreue sich bester Gesundheit. Hoffen wir mal, dass dem auch jetzt noch so ist.

Lesen Sie auch: Zoff um Queen-Titel! SIE will Prinz Charles' Frau nicht auf dem Thron

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

 

sba/news.de/dpa