Uhr

Trevor Hemmings ist tot: Todesursache unklar! Britischer Milliardär (86) gestorben

Trauer im britischen Pferdesport: Der Milliardär und Geschäftsmann Trevor Hemmings ist gestorben. Er wurde 86 Jahre alt. Die Todesursache ist aktuell unbekannt.

Der britische Milliardär Trevor Hemmings ist gestorben. Bild: AdobeStock / janvier

Trauer in Großbritannien: Der Milliardär Trevor Hemmings ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Die Todesursache ist unbekannt.

Trevor Hemmings ist tot: Britischer Milliardär mit 86 Jahren gestorben

Hemmings wurde 1935 in Woolwich, London, geboren. In den 1960er Jahren gründete Hemmings sein erstes Bauunternehmen mit 12 Pfund Startkapital. Nur ein paar Jahre später verkaufte er es für 1,5 Millionen Pfund. Hemmings investierte sein Geld in Pubs und Center Parcs. 1971 weckte Fred Pontin, zu dem er eine persönliche und berufliche Freundschaft pflegte, jedoch seine Leidenschaft zum Pferderennen. Mit seinem Pferd Spec gewann er das Grand National und zog Hemmings damit auf, dass er nie einen National-Sieg haben werde. Fortan investierte Hemmings auch in Pferde. Doch der ganz große Erfolg blieb zunächst aus. Insgesamt gewann Trevor Hemmings dreimal den Grand National: Hedgehunter 2005, Ballabriggs 2011 und Many Clouds 2015. Damit wurde er zum erfolgreichsten Pferdebesitzer der Nationals.

Geschäftsmann investierte in Rennpferde und Fußball

Der britische Geschäftsmann verdiente sich jedoch nicht nur durch Pferderennen einen goldene Nase. Er investierte auch in den britischen Fußball. So erwarb Hemmings 2010 mehr als die Hälfte der Anteile am Fußballverein Preston North End. Dieser reagierte im Netz auf die erschütternde Todesnachricht mit Entsetzen. "Der Preston North End Football Club kann leider die verheerende Nachricht bestätigen, dass sein Besitzer Trevor Hemmings CVO heute Abend, den 11. Oktober 2021, verstorben ist", heißt es in einer Erklärung desChampionship-Clubs Preston North End, den Hemmings einst vor dem finanziellen Ruin bewahrte."Eine weitere Erklärung wird in den kommenden Tagen abgegeben, aber in der Zwischenzeit bittet seine Familie darum, ihre Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit zu respektieren." 

Lesen Sie auch: Todes-Schock! TikTok-Star mit nur 27 Jahren verstorben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/bos/news.de