Uhr

Fuller Goldsmith ist tot: Er wurde nur 17 Jahre alt! TV-Koch stirbt Krebs-Tod

Bei "Chopped Junior - Kleine Meisterköche" und "Top Chef Junior" bezauberte Fuller Goldsmith mit seinen Kochkünsten - jetzt ist der aufstrebende TV-Koch mit nur 17 Jahren gestorben. Eine heimtückische Krankheit riss ihn aus dem Leben.

Trauer um Fuller Goldsmith: Der aufstrebende TV-Koch ist mit nur 17 Jahren gestorben. Bild: Montage news.de / Screenshot Instagram chef_fuller_goldsmith / SCREEN

In der Küche war Fuller Goldsmith in seinem Element: Der Nachwuchs-Koch zauberte schon in jungen Jahren die köstlichsten Kreationen und beeindruckte als Kandidat von Kochshows wie "Chopped Junior - Kleine Meisterköche" oder "Top Chef Junior" nicht nur die Kochprofis in den Jurys, sondern auch das Publikum. Doch nun hat die Welt einen vielversprechenden TV-Koch verloren: Fuller Goldsmith ist im Alter von nur 17 Jahren gestorben.

Fuller Goldsmith ist tot: Nachwuchs-Koch mit nur 17 Jahren gestorben

Das viel zu frühe Ableben von Fuller Goldsmith, der in Tuscaloosa im US-Bundesstaat Alabama lebte, wurde auf dem Instagram-Account der Produktionsfirma Magical Elves öffentlich gemacht, die für die Sendung "Top Chef Junior" verantwortlich zeichnet. "Wir sind bestürzt, vom Tod von Fuller Goldsmith, einem unserer "Top Chef Junior"-Ehemaligen, zu erfahren", so der Nachruf. "Er war ein unglaublicher Koch und das stärkste Kind, das wir je kennenlernen durften. Von dem Moment an, als er uns vorgestellt wurde, wussten wir, dass er das Leben all jener verändern würde, die ihn treffen, und dass er die Welt des Kochens zum Besseren verändern wurde. Seiner Familie senden wir all unsere Liebe, während sie den Tod eines ganz besonderen Menschen betrauern."

Krebs-Drama um TV-Koch: Fuller Goldsmith nach langem Kampf gegen Leukämie gestorben

Über den Tod des jungen TV-Stars berichtet "deadline.com" und nennt erste Details zum Tod von Fuller Goldsmith. Demnach starb der Jugendliche nach einem langwierigen Kampf gegen eine Krebserkrankung. Fuller Goldsmith bekam die traurige Diagnose Leukämie bereits als kleines Kind - schon mit drei Jahren wurde der spätere TV-Liebling wegen akuter lymphatischer Leukämie behandelt. Nach vorübergehenden Behandlungserfolgen dann der Schock: Im Februar 2021 kehrte die Krankheit zurück.

Nachwuchs-Koch bekam die Schock-Diagnose Hirntumor und Blutkrebs

Zunächst wurde Fuller Goldsmith mit der bestürzenden Nachricht konfrontiert, er habe einen Hirntumor, doch auch die Leukämie kehrte zurück, wie Fuller Goldsmith seinen Fans bei Social Media damals mitteilte. Der 17-Jährige kündigte an, sich einer Strahlenbehandlung und Chemotherapie unterziehen zu wollen - doch der Krebs sollte stärker sein als der junge TV-Star. Noch gibt es keine Informationen dazu, wann und wo eine Trauerfeier für den verstorbenen Fuller Goldsmith stattfinden soll.

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2021 von uns gegangen
zurück Weiter Gerd Ruge, ARD-Korrespondent (09.08.1928 - 15.10.2021) (Foto) Foto: picture alliance/dpa | Jens Kalaene Kamera

Trauer um Fuller Goldsmith: "Wir werden dich niemals vergessen!"

Der Tod des jungen TV-Kochs traf dessen Wegbegleiter wie ein Schlag ins Gesicht. In den sozialen Netzwerken trauerten TV-Persönlichkeiten wie die "Top Chef Junior"-Moderatorin Vanessa Lachey um Fuller Goldsmith. "Wir alle haben Fuller so geliebt und wir werden niemals sein ansteckendes Lachen und seine Tricks mit Butter vergessen", so die Fernsehmoderatorin im Gedenken an die kulinarischen Fähigkeiten des früheren TV-Kandidaten. "Ich schicke alle meine Liebe an seine Familie. Wir werden dich niemals vergessen, Fuller!", so Vanessa Lachey in ihren Abschiedsworten.

Auch lesenswert:Krebs zu spät erkannt! TikTok-Influencerin mit 27 Jahren gestorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de