Uhr

Herzogin Camilla: Schock-Geständnis! Charles' Frau überrascht mit Enthüllung zu ihrer Vergangenheit

Als Frau des künftigen Thronfolgers Prinz Charles ist Camilla Parker Bowles mittlerweile Profi im Umgang mit der Öffentlichkeit. Bei der Präsentation ihrer neuesten Schirmherrschaft plauderte die Herzogin überraschend offen aus dem Nähkästchen - und machte ein intimes Geständnis zu ihrer Vergangenheit.

Royal-Enthüllung: Bei der Vorstellung ihrer neuesten Schirmherrschaft machte Herzogin Camilla Parker Bowles ein sympathisches Geständnis. Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Ben Birchall

Camilla Parker Bowles wird nicht nur die künftige Königsgemahlin sein, sondern ist fortan auch die Patronin von "Silver Stories". Das berichtet der britische "Express" am Sonntag. Im Zuge der Bekanntgabe ihrer Schirmherrschaft machte die Herzogin von Cornwall ein emotionales Geständnis.

Camilla Parker Bowles neue Schirmherrin von "Silver Stories"

Die Wohltätigkeitsorganisation "Silver Stories" soll Grundschüler - die sogenannten Silver Readers - ermutigen, einsamen älteren Menschen - den Silver Listeners - Geschichten vorzulesen. Das Projekt verfolgt das Ziel, das Vertrauen der jungen Menschen in ihre Lesefähigkeit sowie ihre Konversationstalente zu stärken und gleichzeitig die Einsamkeit ihrer Zuhörer zu bekämpfen. Um die Ankündigung ihrer neuesten Schirmherrschaft zu feiern, telefonierte Camilla Parker Bowles (74) mit Ollie (11) und seiner Schwester Tegen (10) von Camillas ehemaliger Schule in Nanpean, Cornwall.

Prinz Charles' Ehefrau Camilla Parker Bowles mit Geständnis

Während des Telefonats hörte die Herzogin von Cornwall den Kindern beim Vorlesen aus Roald Dahls Klassiker "Charlie und die Schokoladenfabrik" und David Walliams' "Das Eismonster" zu. Camilla gestand, dass diese Bücher zu ihren persönlichen Favoriten gehörten. Ollie erzählte Camilla, dass er als Silver Reader lerne, nicht mehr zu schnell vorzulesen. Daraufhin enthüllte die Ehefrau von Prinz Charles: "Früher habe ich sehr, sehr schnell gelesen. Wenn ich eine Rede hielt, habe ich sehr, sehr schnell geredet und dann muss man tief durchatmen und langsamer werden und auf die Kommas und Punkte schauen." Wer hätte gedacht, dass die souveräne Rednerin Camilla einst Probleme beim Redenhalten hatte?

Herzogin Camilla von Cornwall lobte Kinder für Teilnahme an Projekt

Anschließend sprach Camilla über die Rolle der Zuhörer, der Silver Listener, und erklärte den Kindern, dass der Job von Ollie und Tegen das Leben der Menschen, denen sie vorlesen, viel Freude macht. Camilla sagte: "Wenn du alleine bist, wirst du ein bisschen einsam, nicht wahr? Aber es muss für sie so toll sein, eure Stimmen beim Lesen dieser schönen Geschichten zu hören, und ich denke, ihr macht einen absolut brillanten Job." Sie fügte an: "Ich bin sicher, ihr helft der älteren Generation so sehr, indem ihr ihnen vorlest. Es muss ihre Tage aufheitern."

Herzogin Camilla Parker Bowles über ihren Vater

Die Herzogin hat die Alphabetisierung und die Unterstützung älterer Menschen zu den Eckpfeilern ihrer Arbeit in der königlichen Familie gemacht. Die neueste Schirmherrschaft der "Silver Stories" passt perfekt dazu. 2011 übergab Prinz Philip - seinerzeit selbst Buchliebhaber - seiner Schwiegertochter die Schirmherrschaft über Booktrust. 2020 richtete Camilla einen Reading Room, einen Buchclub auf Instagram, ein.

Über ihre Liebe zu Büchern sagte sie auf Instagram: "Ich denke, es kam sicherlich von meinem Vater, er war wahrscheinlich der am besten belesene Mann, dem ich je begegnet bin. Ich meine, er hat Bücher verschlungen. Und so hat er uns als Kinder vorgelesen."

Schon gelesen?Royals wussten seit 2015 von ihm! Heimlicher Sohn hat neue Beweise

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de