Corona-Gipfel im News-Ticker

Impfstatus, allgemeine Impfpflicht, 2G-Regel - Das ist der neue Corona-Plan

Krisenberatungen von Bund und Ländern zur Corona-Lage: Kommt eine allgemeine Impfpflicht? Kommt eine erneute Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes? Entsprechende Vorschläge liegen auf dem Tisch.

mehr »
Uhr

Amira Mohamed Ali privat: Das ist die große Leidenschaft der Linken-Spitzenkandidatin

Amira Mohamed Ali schaffte es binnen kürzester Zeit von der Rechtsanwältin in den Bundestag und an die Spitze der Partei "Die Linke". Der deutschen Muslima liegen Themen wie Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit am Herzen.

Wie lebt Die Linke-Fraktionsvorsitzende Amira Mohamed Ali privat? Bild: picture alliance/dpa | Uli Deck

Kindheit, Eltern und Beruf: Amira Mohamed Alis Lebenslauf

Amira Mohamed Ali wurde am 16. Januar 1980, als Tochter deutsch-ägyptischer Eltern, in Hamburg geboren. Der Vater stammt aus Port Said und die Mutter aus Heide in Schleswig-Holstein. Sie wuchs im Stadtteil Fuhlsbüttel auf und hat noch drei Schwestern und zwei Halbbrüder. Ihr Abitur absolvierte sie 1998 an der Gelehrtenschule des Johanneums in Hamburg-Winterhude, wo es laut Wochenzeitung "der Freitag" nur zwei andere Familien mit migrantischer Herkunft gab. Danach studierte sie Jura in Heidelberg und Hamburg. 2005 und 2007 leistete sie ihr Rechtsreferendariat am Oberlandesgericht Oldenburg ab, seit 2008 ist sie zugelassene Rechtsanwältin. Bis 2017 war sie Syndikusanwältin und Vertragsmanagerin bei einem Automobilzulieferer.

Amira Mohamed Ali privat mit Mann verheiratet, keine Kinder

Privat ist Amira Mohamed Ali verheiratet und lebt seit 2005 in Oldenburg. Ihr Ehemann soll laut "der Freitag" bereits vor ihr in der Partei der Linken aktiv gewesen sein. Ihr Mann und sie haben noch keine Kinder.

In den Ring der Politik als Linken-Politikerin

Seit 2015 ist sie Vorstandsmitglied im Kreisverband Oldenburg/Ammerland der Partei "Die Linke" Niedersachsen. 2016 kandidierte sie erstmals für die Kommunalwahl in Oldenburg auf Listenplatz 2, die Partei erreichte in der Stadt ihr bisher bestes Kommunalwahlergebnis (8%). 2017 kandidierte sie als Direktkandidatin für den Wahlkreis Oldenburg-Ammerland bei der Bundestagswahl und ist seitdem Bundestagsmitglied. Im 19. Bundestag ist Amira Mohamed Ali Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft und stellvertretendes Mitglied des Wahlausschusses und des Vermittlungsausschusses. Außerdem war sie Sprecherin für Verbraucherschutz und Tierschutz der Linksfraktion. Am 12. November 2019 wurde sie, als Nachfolgerin von Sahra Wagenknecht, zur Co-Vorsitzenden der Fraktion, an der Seite von Dietmar Bartsch, gewählt worden. Laut "Frankfurter Allgemeine" sei sie der Konkurrentin Caren Lay bevorzugt worden, weil diese ein enges Verhältnis mit der damaligen Parteichefin Katja Kipping hatte und weil der wiedergewählte Fraktionschef Bartsch aus persönlichen Gründen nicht mit ihr zusammenarbeiten wollte.

Amira Mohamed Ali ist Spitzenkandidatin der Linken in Niedersachsen

Derzeit ist sie Spitzenkandidatin der niedersächsischen Linken bei der Bundestagswahl und wirbt mit einem Politikwechsel, Mindestlohnerhöhung, besseren Sozialleistungen und echter Verkehrswende. Sie setzt sich gegen Altersarmut, Auslandseinsätze der Bundeswehr und für bezahlbare Wohnungen und einer stärkeren Besteuerung von großen Vermögen ein.

Schon gelesen? Janine Wissler privat: Hat die Linken-Spitzenkandidatin einen Freund?

Wissenswertes außerhalb vom Steckbrief

Mohamed Ali ist Mitglied der IG Metall und des Deutschen Tierschutzverbandes. 2019 demonstrierte sie laut "der Freitag" in Rheda-Wiedenbrück gegen die schlechten Arbeitsbedingungen in Schlachtkonzernen und der Fleischindustrie. Sie sprach auch über zu lange Tiertransporte, Kastrationen ohne Betäubung und generell über die Lobbyisten der Agrarindustrie.

Amira Mohamed Ali ist erste Vorsitzende einer Bundestagsfraktion mit muslimischer Religion

Sie ist die erste Vorsitzende einer Bundestagsfraktion mit muslimischer Religion. Laut "FAZ.net" besuche sie allerdings nicht aktiv die Moschee, obwohl ihr ihr Glaube sehr wichtig sei. Als Jugendliche hat sie laut "abgeordnetenwatch.de" als Verkäuferin und Kellnerin auf Volksfesten gearbeitet. Auf Instagram zählt Amira Mohammed Ali weit über 5.000 Abonnenten.

Das ist Amira Mohamed Alis große Leidenschaft

Eine große Leidenschaft von Amira Mohamed Ali ist die Musik, schreibt sie auf "abgeordnetenwatch.de". Sie sang in verschiedenen Bands und spielte Gitarre. Momentan gehört sie dem Akustikduo "Brooklyn Baby" an.

Amira Mohamed Ali privat im Steckbrief

Name: Amira Mohamed Ali
Beruf: Anwältin, Politikerin (Die Linke)
Geburtstag: 16.01.1980
Geburtsort: Hamburg
Staatsangehörigkeit: Bundesrepublik Deutschland
Familienstand: verheiratet
Sternzeichen: Steinbock
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: blau

Amira Mohamed Ali auf Instagram | Amira Mohamed Ali auf Twitter | Amira Mohamed Ali auf Facebook

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/bos/news.de

Themen: