Uhr

Laura Müller: Geht sie vielleicht doch noch ins Dschungelcamp?

Wäre eine Teilnahme am Dschungelcamp vielleicht doch noch eine Option für Laura Müller? Die Frau von Michael Wendler wird jetzt auf einmal wieder für "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" ins Gespräch gebracht.

Influencerin Laura Müller und Schlagersänger Michael Wendler Bild: picture alliance/dpa | Rolf Vennenbernd

Sich im Dschungelcamp Ekelprüfungen zu stellen, das lehnte Laura Müller vor einer Weile noch kategorisch ab. Aber könnte sich die Einstellung der Ehefrau von Michael Wendler zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" inzwischen geändert haben?

Angebot abgelehnt: Aus diesem Grund wollte Laura Müller nicht ins Dschungelcamp

Vor knapp zwei Jahren waren die Karriereaussichten von Laura Müller als rosig zu bezeichnen und über einen Mangel an Angeboten konnte sie sich vermutlich nicht beschweren. Eines davon lehnte die damals aufstrebende Influencerin aber ab: bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" wollte sie nicht dabei sein. Einen möglichen Grund dafür lieferte ihr Liebster Michael Wendler später in einer TVNOW-Doku, in der er verriet: "Laura hat vor allem Angst, was sich bewegt. Sie hat Angst vor Haien, Fischen, vor Spinnen, vor Ameisen." Der "Egal"-Interpret, der selbst schon im Dschungelcamp war, stellte damals fest: "Sie wird es nie machen." Die Rahmenbedingungen haben sich allerdings im Laufe der Zeit wohl geändert. Denn vor dem Hintergrund des RTL-Aus und der verschwörungstheoretischen Ansichten ihres Mannes zur Coronavirus-Pandemie hat auch die ehemalige "Let's Dance"-Kandidatin eine Menge Werbepartner verloren und es entsprechend schwerer, als Influencerin noch Geld zu verdienen.

Letzte Chance Dschungelcamp? Diese Spekulationen machen jetzt die Runde

Könnte es da nicht die Lösung für Laura Müller sein, doch noch einen Platz im Dschungelcamp einzunehmen? In diese Richtung spekuliert jedenfalls das Magazin "InTouch". Sollte sich die Einstellung der 20-Jährigen zu IBES geändert haben, wäre es allerdings vermutlich schwierig, den Sender RTL davon zu überzeugen, dass das eine gute Idee wäre. Aktuell scheint Laura jedenfalls mit anderen Dingen beschäftigt zu sein. Nachdem sie und Michael Wendler vor einigen Wochen den Labradorwelpen Tiger adoptiert haben, pflegt sie fleißig einen Instagram-Account für das Hündchen, der inzwischen bereits 16.000 Abonnenten hat.

fcl1/fcl3/news.de