17.07.2021, 10.35 Uhr

Biz Markie ist tot: US-Rapper (57) völlig unerwartet gestorben

Die Hip-Hop-Welt trauert um Biz Markie. Der Rap-Star starb am Freitag im Alter von 57 Jahren. Das bestätigte die Agentin des Musikers. Berichten zufolge litt Biz, der eigentlich Marcel Hall hieß, an Diabetes Typ 2.

Rapper Biz Markie wurde nur 57 Jahre alt. Bild: news.de-Screenshot Instagram@officialbizmarkie/ SCREEN

Der Hip-Hop-Pionier Biz Markie ist tot. Der amerikanische Rap-Star starb am Freitag im Alter von 57 Jahren, wie seine Agentin Jenni Izumi laut US-Medien mitteilte. Zur Todesursache machte sie dabei keine näheren Angaben. Das US-Portal "TMZ" berichtet jedoch, dass der Rapper nach Komplikationen mit Diabetes in einem Krankenhaus in Baltimore, Maryland, verstorben sei. In den vergangenen Jahren hatte der Musiker unter Diabetes Typ 2 gelitten.

Rapper Biz Markie ist tot: Rap-Star mit 57 Jahren gestorben nach Diabetes-Erkrankung

Biz Markie, der mit bürgerlichem Namen Marcel Hall hieß, galt als witzigster Rapper der USA. Mit seinem größten Hit "Just A Friend" von 1989 wurde der aus New York stammende Rapper, DJ und Produzent weltweit bekannt. US-Berichten zufolge starb Biz Markie umgeben von seinen Liebsten. Seine Frau Tara Hall soll in seinen letzten Momenten seine Hand gehalten haben. Gerüchten zufolge wurde Biz Markie bereits im April 2020 aufgrund seiner Diabetes-Erkrankung ins Krankenhaus eingeliefert. Auch Gerüchte über einen Schlaganfall machten die Runde. Offiziell bestätigt wurden derartige Berichte jedoch nicht.

Sein Hit "Just A Friend" bleibt unvergessen

"Mit großer Bestürzung müssen wir heute bekannt geben, dass der Hip-Hop-Pionier Biz Markie heute Abend friedlich mit seiner Frau an seiner Seite verstorben ist", hieß es in der Erklärung seiner Agentin Jenni Izumi. "Wir sind dankbar für die vielen Anrufe und Gebete der Unterstützung, die wir während dieser schwierigen Zeit erhalten haben. Biz hat ein künstlerisches Vermächtnis geschaffen, das für immer von seinen Branchenkollegen und seinen geliebten Fans gefeiert werden wird, deren Leben er durch seine Musik in den vergangenen 35 Jahren berühren konnte."

Biz Markie stand schon mit Will Smith vor der Kamera

Biz Markie "hinterlässt eine Frau, viele Familienmitglieder und enge Freunde, die seine lebhafte Persönlichkeit, seine ständigen Scherze und häufigen Neckereien vermissen werden." Neben dem Rappen war Biz auch Musikproduzent, DJ, Schauspieler, Comedian und Autor. Im Jahr 2002 trat er neben Will Smith und Tommy Lee Jones in "Men in Black II" auf und 2016 war er in der Fox-Fernsehserie "Empire" als er selbst zu sehen.

Trauer um Biz Markie: Prominente und Kollegen nehmen Abschied

Zahlreiche Prominenten, Freunde und Kollegen nahmen im Netz Abschied von der Rap-Ikone. LL Cool J erklärte nach dem Tod von Biz Markie: "Rest in power Biz. I love you bro." 50 Cent teilte Fotos von ihm und dem Rapper und schrieb: "R.I.P. an die Legende #BizMarkie". Snoop Dog zollte Biz Tribut, indem er ein Foto seines Covers von "Just a Friend" auf Instagram teilte.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de