16.07.2021, 11.15 Uhr

"The Smithy Family": Feuer-Drama nach Brandanschlag auf TikTok-Stars

Auf TikTok haben Nick Smith, seine Partnerin Jess und die gemeinsamen Kinder - besser bekannt als The Smithy Family - 2,8 Millionen Follower. Doch die Influencer-Familie hat nicht nur Fans - und wurde nun Opfer eines Brandanschlags.

Die Schattenseiten des TikTok-Ruhms musste "The Smithy Family" nun am eigenen Leib erfahren: Auf die Influencer-Familie wurde ein perfider Brandanschlag verübt. Bild: picture alliance/dpa | Fabian Sommer

Nick Smith, seine Partnerin Jess und die gemeinsamen Kinder Jack, Amelia, Isabella und Teddy sind das, was man auf den ersten Blick als englische Durchschnittsfamilie bezeichnen würde. Der Familienvater lebt mit seiner Ehefrau und den Kindern im Alter von neun und sechs Jahren und dem neugeborenen Nesthäkchen in Bexleyheath im Südosten der englischen Metropole London - doch die vermeintlich unscheinbare Familie besteht aus echten Internet-Stars. Bei TikTok folgen dem Clan von Nick Smith unter dem Account "The Smithy Family" mehr als 2,8 Millionen Menschen, die von den Alltagseinblicken in das Familienleben einfach nicht genug bekommen können.

"The Smithy Family" als TikTok-Stars: Familie von Nick Smith Opfer von Brandanschlag

Doch im Leben von Nick Smith und seiner Familie ist längst nicht alles eitel Sonnenschein. Immer wieder muss der Familienvater seine Liebsten vor Hasstiraden und Übergriffen beschützen. Nun eskalierte die Abneigung jedoch und endete in einer handfesten Straftat: Auf die Smithy Family wurde ein perfider Brandanschlag verübt!

Unbekannte zünden Auto von TikTok-Star nach Hass-Mails und Alltagsterror an

Wie unter anderem in der britischen "Daily Mail" zu lesen ist, musste sich Nick Smith bislang "nur" mit vergleichsweise harmlosen, wenngleich hinterhältigen Angriffen herumärgern: Über Monate hinweg wurden ihnen Hunderte ungebetene Essenslieferungen ins Haus geschickt, sogar Prostituierte wurden der Familie von anonymen Hassern vor die Tür gestellt, nachdem die Anschrift von "The Smithy Family" im Internet veröffentlicht wurde. Dazu kamen Hass-Mails und Bedrohungen im Internet sowie Sachbeschädigung durch eingeschlagene Fensterscheiben. Nun trieben es die Angreifer jedoch auf die Spitze und brachten mittels Brandstiftung Menschenleben in Gefahr.

Überwachungskamera filmt Brandstifter am Haus der Smithy Family

Die Überwachungskamera eines Nachbarhauses zeichnete auf, wie sich zwei vermummte Brandstifter in den Abendstunden an dem Wagen der Familie zu schaffen machten. Einer der Übeltäter übergoss den Ford mit einem Brandbeschleuniger und zündete das Auto an, während der andere die Straftat mit dem Handy filmte. Das Auto explodierte und beschädigte das Haus der Familie Smith.

Die Londoner Feuerwehr eilte mit einem Großaufgebot zum Unglücksort und konnte die Flammen löschen, bevor Personen zu Schaden kamen. Weniger glimpflich ging die Brandstiftung für das Hab und Gut der TikTok-Familie aus:Der Schaden durch die Brandstiftung wird auf umgerechnet knapp 47.000 Euro beziffert. Vor allem das Haus der Familie, das Nick Smith in den vergangenen fünf Jahren in liebevoller Kleinarbeit renoviert hatte, wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Gluthitze zerstörte die Haustür und Fensterscheiben, der Eingangsbereich des Wohnhauses ist vollständig verkohlt.

Nick Smith nach Brandanschlag am Ende: "Ihr hättet meine Familie töten können!"

Zudem bereitete sich das Feuer rund um das brennende Auto aus und entfachte mehrere E-Roller, die in der Nähe standen und von denen nur ein Häufchen Asche und Qualm übrigblieb. "Das hat das Fass zum Überlaufen gebracht", gab sich Nick Smith nach dem Brandanschlag resigniert. "Ich glaube nicht, dass ich nach all dem mit meiner Familie hierher zurückkehren kann. Ich bin so müde."

An die Brandstifter gerichtet sagte Nick Smith in einem TikTok-Clip: "Ihr hättet meine Familie töten können. Und nicht nur sie, auch unsere Nachbarn, unsere Freunde. Das ist unverzeihlich." Um die Familie nach der Feuer-Attacke zu unterstützen, wurde eine Spendenkampagne zum Wiederaufbau des Wohnhauses eingerichtet, aktuell sind bereits umgerechnet über 42.000 Euro zusammengekommen.

@thesmithyfamily

♬ original sound - smithyfamily

Polizei ermittelt nach Feuer-Drama bei TikTok-Star

Die Nachbarschaft der TikTok-Familie zeigte sich der "Daily Mail" gegenüber geschockt von dem Anschlag. "Es ist entsetzlich. Offenbar sind einige Leute eifersüchtig, dass die Familie Geld mit TikTok verdient und dass sie Millionen Fans bei Social Media haben", so eine Nachbarin. Nick Smith sei ein Mann mit einem Herzen aus Gold, der sich leidenschaftlich für wohltätige Zwecke einsetze. Nach dem Brandanschlag hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de