Von news.de-Redakteurin - Uhr

Julia Holz an Krebs erkrankt: Instagram-Star zeigt XXL-Narbe nach Tumor-OP - so geht's ihr jetzt

Hinter Julia Holz liegen bange Stunden: Die Influencerin ist an Gebärmutterhalskrebs erkrankt, musste sich mehreren Operationen unterziehen. Inzwischen ist der von Julia Holz "Herbert" getaufte Tumor raus - so geht's dem Instagram-Star jetzt.

"Eine Narbe bedeutet nur, dass Du stärker warst als das, was versucht hat Dich zu verletzten": Instagram-Star Julia Holz blickt nach ihrer Tumor-OP optimistisch in die Zukunft. Bild: Montage news.de / Screenshot Instagram / mrs.julezz / SCREEN

Wer wissen möchte, wie es sich anfühlt, die Hölle auf Erden zu erleben, sollte sich mit der Geschichte von Julia Holz beschäftigen. Die 35-Jährige hatte alles, was ein glückliches Leben ausmacht - einen liebevollen Partner, eine goldige kleine Tochter, ein unbeschwertes Leben auf Mallorca und eine treue Gefolgschaft mit mehr als 560.000 Fans bei Instagram. Doch eines Tages wurde Julia Holz' Leben auf den Kopf gestellt - bei der jungen Frau wurde Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert.

Influencerin Julia Holz bekommt Horror-Diagnose Gebärmutterhalskrebs

Was dann folgte, war ein Leidensweg, der mit mehreren Operationen und Hiobsbotschaften gepflastert war. Zuerst bekam Julia Holz die Mitteilung, ihr Tumor im Unterleib sei inoperabel, dann wurden ihr bei einem Eingriff in einem spanischen Krankenhaus Lymphknoten entfernt, die gar nicht vom metastasierenden Krebs befallen waren. Erst als sich die Instagram-Schönheit eine zweite Meinung einholte, kam Bewegung in die Therapie: Mitte Juni wurde Julia Holz in der Berliner Charité operiert, bleib knapp zwei Wochen in stationärer Behandlung.

"Herbert das Arschloch ist endlich raus!" Julia Holz gibt Update nach erfolgreicher Krebs-OP

Bei dem Eingriff wurden der krebskranken Wahl-Mallorquinerin die Gebärmutter samt Tumor - den Julia Holz kurzerhand auf den Namen "Herbert" taufte - sowie Lymphknoten entfernt. Zwar konnte Julia Holz schon kurz nach dem Eingriff jubeln, dass "Herbert das Arschloch" endlich aus ihrem Körper entfernt wurde, doch der Heilungsprozess verlangte der Blondine einiges ab, wie sie jetzt in einem neuen Instagram-Post mit ihren Fans teilte.

Riesige Narbe nach Krebs-OP: Influencerin teilt ungeschönte Realität mit Fans

Dort präsentierte Julia Holz ihren Anhängern nämlich ungeschminkte Bilder, die die Wahrheit über den Kampf gegen Krebs zeigen. Ihren Bauch ziert nach dem Eingriff eine riesige Narbe, die mit 30 Klammern Zeugnis ablegt von der Schwere der Operation. Immerhin: Der Eingriff verlief erfolgreich, der Tumor und die Gebärmutter konnten rückstandslos entfernt werden. "Es folgen noch Minimum zwei Monate Chemo und Bestrahlung, um weitere Krebszellen auszuschließen", verriet Julia Holz in der "Bild" ihren weiteren Therapieplan.

Julia Holz kämpft gegen Gebärmutterhalskrebs - und teilt Narben-Schock nach OP

Nach der Krebs-OP sprüht Julia Holz nur so vor Optimismus: "Eine Narbe bedeutet nur, dass Du stärker warst als das, was versucht hat Dich zu verletzten", so die Influencerin. Der Anblick der Operationsnarbe sei für Julia Holz "zum Anfang schon heftig" gewesen - "aber dann war mir klar... lieber eine Narbe und egal wie groß ,als nicht gesund zu werden", so die Patientin kämpferisch. Eines kann sich Julia Holz jedoch gewiss sein: Den Kampf gegen ihre Krebserkrankung muss die Influencerin nicht allein führen, denn ihre gesamte Instagram-Community drückt ihr die Daumen für eine erfolgreiche Therapie und eine rasche Genesung!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de