30.06.2021, 11.46 Uhr

GNTM-Gewinnerin Alex Mariah Peter: Bald bei "Let's Dance" auf dem Parkett?

"Let's Dance" steht wohl bei gleich zwei GNTM-Finalistinnen ganz oben auf der Wunschliste! Nach der GNTM-Zweiten Dascha soll nun auch Siegerin Alex Mariah Peter angekündigt haben, dass sie Lust auf die Tanzshow hat.

Am 27. Mai 2021 entschied Kandidatin Alex die 16. Staffel "Germany's Next Topmodel" für sich Bild: © ProSieben / Willi Weber

Durch ihren Sieg bei "Germany's Next Topmodel" dürften sich für Alex Mariah Peter viele Türen öffnen, zum Beispiel zu anderen TV-Formaten. Ins Auge gefasst hat sie dabei anscheinend eine Show, an der auch die diesjährige GNTM-Vize Dascha bereits Interesse bekundet hat, nämlich "Let's Dance".

Auf "Let's Dance" hätte Alex Mariah Peter "geisteskrank Bock"

Als GNTM-Gewinnerin hat Alex Mariah Peter aktuell wohl beste Voraussetzungen für einen glänzenden Karrierestart. Vorstellen könnte sich die Studentin allem Anschein nach auch die Teilnahme an zumindest einem weiteren TV-Format, aber diesmal beim Sender RTL. In einem Interview mit TVNOW, das dem Portal "Watson" vorliegt, erzählte die 23-Jährige, wie gerne sie über das Parkett schweben würde: "Ich habe geisteskrank Bock auf 'Let's Dance', das würde ich schon sehr, sehr gerne machen." Mit Tanzen vor der Kamera hat Alex bereits in Heidi Klums Modelwettbewerb etwas Erfahrung gesammelt. Eine große Herausforderung, die ihr aber letztlich wohl sehr viel Spaß gemacht und daher zum Wunsch geführt hat, bei der beliebten Tanzshow mitzumachen. "Gerade weil ich in der Sendung die Erfahrung gemacht habe, dass die Challenges, die mit Tanzen zu tun hatten, mich immer hart an meine emotionalen Grenzen gebracht haben", wird Alex Mariah Peter weiter zitiert.

Großes Interesse an "Let's Dance" auch bei GNTM-Finalistin Dascha

Alex ist nicht die einzige Topmodel-Finalistin der zurückliegenden Staffel, die richtig Lust auf "Let's Dance" hätte. Auch die Zweitplatzierte, Curvy Model Dascha, bekundete bereits großes Interesse daran, bei RTL das Tanzbein zu schwingen. Sollte sich der Wunsch bei einer oder gar beiden Schönheiten erfüllen, wären sie bei weitem nicht die ersten Teilnehmerinnen mit GNTM-Vergangenheit. Zur Erinnerung: 2012 tanzte sich Rebecca Mir mit ihrem heutigen Ehemann Massimo Sinató auf den zweiten Platz, zwei Jahre später versuchte sich Larissa Marolt auf dem Parkett und 2018 errang Barbara Meier bei "Let's Dance" Platz drei.

fcl1/fcl3/news.de