28.06.2021, 08.35 Uhr

Meghan Markle und Prinz Harry: Nach der Trennung sucht er Trost bei IHNEN

Prinz Harry soll nach der Trennung vom Königshaus von Heimweh geplagt sein. Der Mann von Meghan Markle soll sein altes Leben und seine alten Freunde schrecklich vermissen. Zurück in London versucht er nun, alte Bande wieder herzustellen.

Prinz Harry ist allein zurück in London. Bild: dpa

Prinz Harry ist zurück in London und das ganz ohne seine Frau Meghan Markle. Die Herzogin ist gemeinsam mit den beiden Kindern Archie und Lilibet in Kalifornien geblieben, während ihr Mann sich auf den Weg nach England gemacht hat, um an der Enthüllung der Statue zu Ehren von Lady Di im Kensington Palast am 1. Juli teilzunehmen. Nachdem der frisch gebackene Zweifach-Vater am Freitag in London eingetroffen ist, befindet er sich aktuell im Frogmore Cottage in Selbstisolation.

Vom Heimweh geplagt! Prinz Harry nach Trennung ohne Meghan Markle zurück in London

Dem royalen Insider Robert Lacey zufolge, wird Prinz Harry seine Zeit in Großbritannien auch nutzen, um alte Bande wieder aufleben zu lassen. Schenkt man dem Royals-Experten Glauben, so soll Prinz Harry seit der Trennung vom Königshaus und seinem Umzug in die USA von Heimweg geplagt sein. Deshalb habe er sich bereits mit alten Freunden verabredet. Nicht nur, um der alten Zeiten willen, sondern auch, um deren Rat einzuholen.

Prinz Harry sucht Trost und Rat bei alten Freunden nach Trennung

Denn seit seinem Interview in der Dokumentation "The Me You Can't See" soll sich die Beziehung zu seinem Vater Prinz Charles drastisch verschlechtert haben. Der 36-Jährige hatte seinem Vater vorgeworfen, ihn mit seinen psychischen Problemen nach dem Tod seiner Mutter eingelassen und ihn vernachlässigt zu haben. "Die Spannungen zwischen Charles und Harry sind weiterhin hoch. Beide sind nicht bereit, das Kriegsbeil zu begraben", wird ein anderer Insider vom britischen "Daily Star" zitiert. Doch von seinen früheren Freunden erhofft sich Prinz Harry nun angeblich Rat, wie er mit der Situation umgehen soll.

Prinz Harry will altes Leben wegen Meghan Markle nicht aufgeben

"Nach der Hochzeit hat Harry alle aus Großbritannien abgeschnitten. Aber jetzt zeigt er endlich Anzeichen, dass er sich wieder mit seinem alten Leben verbinden möchte", so ein Insider gegenüber der "Daily Mail". "Seine Freunde sind wirklich aufgeregt, sie denken, dass der alte Harry wieder aus seiner Schale kommt. Es hört sich so an, als würde ihm langsam klar, dass er sein altes Leben nicht aufgeben muss, um mit Meghan ein neues in Kalifornien zu genießen."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de