Christian Eriksen hat seinen Zusammenbruch beim EM-Spiel gegen Finnland überlebt. Doch pietätlose Spekulationen über eine mögliche Corona-Impfung als Ursache sorgen auch einen Tag später auf Twitter für Entsetzen.

mehr »
31.05.2021, 10.10 Uhr

Özden Terli privat: Klima-Debakel! DAFÜR wird der ZDF-Meteorologe beschimpft

Der Meteorologe Özden Terli ist von der ZDF-Wettervorhersage bekannt und wegen seines Einsatzes für den Klimaschutz umstritten. Was ist über Özden Terlis Werdegang und seine Familie bekannt?

Özden Terli berichtet regelmäßig über das Wetter. So tickt der Meteorologe privat. Bild: ZDF/Torsten Silz

Als einer der Wettermoderatoren im ZDF berichtet Özden Terli regelmäßig über Wetterphänomene und kann einem mit seinen Prognosen entweder den Tag versüßen oder vermiesen. Der Meteorologe setzt sich privat aber noch für ein sehr wichtiges Thema ein - das Klima. Damit eckt er an.

Herkunft und Ausbildung von Özden Terli: Auf dem Zweiten Bildungsweg wurde er Meteorologe

Özden Terli ist Deutscher mit türkischer Herkunft. Er wurde 1971 in Köln geboren. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagen-Elektroniker machte Özden Terli das Abitur und studierte an der Freien Universität Berlin Meteorologie mit Astrophysik als Nebenfach. Dem „Tagesspiegel" schilderte Özden Terli die spannende Datenerhebung für seine Diplomarbeit. Mit dem Forschungsschiff "Polarstern" fuhr er bis nach Südafrika, um dort vom Meer aus mit einem Laser Wolken zu vermessen. Dabei ging es um den Flug des Wüstensands und wie er sich auf das Klima auswirkt.

Wettermoderatoren im ZDF: Özden Terli als Wetterfrosch im TV

Schon während seines Studiums begann der Diplom-Meteorologe, bei wetter.com und ProSiebenSat.1 als Wetterredakteur zu arbeiten. Daneben war er Wetterbeobachter in der Wetterstation 10381 in Berlin-Dahlem. Seit 2013 ist Özden Terli einer der Wettermoderatoren im ZDF. Er erklärt die Wettervorhersage in diversen Sendungen ist und hat Auftritte als Wetterexperte. Özden Terli betätigt sich zudem immer wieder als Autor von Artikeln zu den Themen Wetter und Klima, die unter anderem auf ZDFheute.de präsentiert werden.

Özden Terli: Dafür wird der ZDF-Meteorologe auf Twitter angefeindet

Özden Terli sagte in einem Interview mit Herder.de, dass er sich über heiße Sommer nicht mehr freuen könne. Mitte der 70er Jahre wäre ein Sommer mit über 30 Grad eine Sensation gewesen. Heute sei das nichts mehr Besonderes. Mittlerweile würden Sommertemperaturen Rekordwerte über 40 Grad erzielen und es gäbe häufiger Extremwetterereignisse. Gleichzeitig sei auf den Klimakonferenzen nichts passiert und der Kohlendioxidausstoß sei nur wenig reduziert worden. Daher setzt sich Özden Terli für die Aufklärung über den Klimawandel ein und auch für die Notwendigkeit, das Weltklima aktiv zu schützen. Dafür wird er angefeindet und beschimpft. In einem Interview mit dem "Tagesspiegel" erklärte er, dass diese unsachliche, unfaire Form der Kritik den Kampf gegen den Klimawandel bremse und ihn noch aussichtsloser mache. Auch auf Twitter engagiert sich Özden Terli für eine verbesserte Streitkultur, den Klimaschutz und andere politische Themen.

Özden Terli privat: Hat der Wettermoderator Frau, Freundin oder Kinder?

Der Wetterfrosch hält sich mit Angaben über sein Privatleben zurück. Vielleicht hat ihn über Eltern, Ehefrau und Kinder bisher nur noch niemand befragt. Es ist jedenfalls unbekannt, ob Özden Terli eine Freundin hat oder verheiratet ist. Auf Instagram ist er nicht vertreten. Fotos zeigen ihn nur im beruflichen Rahmen.

Schon gelesen? Maxi Biewer privat: DIESER Lachanfall machte sie berühmt - so lebt sie heute

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser