Bundestagswahl 2021

SPD laut erster Hochrechnung vorn! Hauchdünner Vorsprung für Olaf Scholz

Heute hat Deutschland einen neuen Bundestag gewählt. Seit 18 Uhr sind die Wahllokale geschlossen und erste Prognosen liegen vor. Alle aktuellen News zum Wahlsonntag und erste Hochrechnungen gibt es hier.

mehr »
Uhr

Prinz Philip: Royales Erbe in Millionenhöhe? DAS steht in seinem Testament

Über einen Monat nach Prinz Philips Tod werden Fragen nach seinem Testament immer lauter. Demnach soll der Herzog von Edinburgh ein Vermögen in Millionenhöhe hinterlassen. Doch wie soll es verteilt werden und was hat der Prinzgemahl sonst noch verfügt?

Prinz Philip hinterlässt mehrere Millionen. Doch was steht in seinem Testament? Bild: picture alliance/dpa/AP Pool/AP | Alastair Grant

Das britische Königshaus trauert noch immer um Prinz Philip, der am 9. April 2021 im Alter von 99 Jahren von uns ging. 73 Jahre lang war er der treue Begleiter von Queen Elizabeth II., die nun ohne ihren Ehemann weitermachen muss. Mehr als einen Monat nach seinem Tod wird in Gesellschaft und Politik aber auch die Frage nach Philips Testament immer lauter.

Prinz Philips hinterlässt Erbe von etwa 35 Millionen

Wie der britische "Mirror" auf seinem Onlineportal berichtet, habe Prinz Philip ein Vermögen in Höhe von etwa 35 Millionen Euro hinterlassen. Welchem Familienmitglied welche Anteile am Erbe zugute kommen sollen, wurde bislang jedoch noch nicht bekannt gegeben. Wird Sohn Charles das meiste Geld bekommen oder gar einer seiner Enkel Prinz William oder Harry? Oder veranlasste der Prinz, das Geld zu spenden? Bislang können Royal-Fans nur mutmaßen, zumindest was die finanzielle Hinterlassenschaft des Herzogs angeht.

Prinz Philips Testament: Diese Details sind bekannt

Eine Sache aus Prinz Philips Testament ist immerhin bekannt. Ebenso wie seine Frau Queen Elizabeth II. liebte auch Philip den Pferdesport und noch mehr die Vierbeiner, mit denen der Sport betrieben wird. Das spiegelte sich auch bei der Trauerfeier wider, an der Philips Lieblings-Ponys "Balmoral Nevis" und "Notlaw Storm" teilnehmen mussten. Nach seinem Tod - so verfügte der Prinz noch zu Lebzeiten - sollen die beiden geliebten Fell-Ponys an seine Enkelin Lady Louise Windsor gehen. Die junge Dame (17) soll sich um die Vierbeiner kümmern und mit ihnen an Kutsch-Wettbewerben teilnehmen. Kein Problem für Louise, die das Kutschfahren höchstpersönlich von Opa Philip gelernt hat. An diese Tradition wird die junge Royal-Lady anknüpfen.

Royal-News aktuell: Politiker fordern Freigabe des Testaments

Da sonst kaum etwas aus Prinz Philips Testament bekannt ist, fordern einige Politiker mehr testamentarischeTransparenz bei öffentlichen Persönlichkeiten wie den Royals. Der Politiker Lord Berkley (81) etwa soll laut "The Sun" bei der britischen Regierung um den Zeitpunkt der Veröffentlichung des Testaments gebeten haben. Royals-Experten warnten bereits davor, dass die britischen Royals das Testament dauerhaft unter Verschluss halten wollen könnten. 

Justizminister verteidigt Geheimhaltung von Royal-Testament

Selbst Justizminister Lord Wolfson verteidigte die Geheimhaltung des Testaments durch die königliche Familie. Er erklärte, dass es Angehörigen eines Verstorbenen möglich sei, die Geheimhaltung zu beantragen, wenn es in ihren Augen "unerwünscht oder anderweitig unangemessen" wäre, den letzten Willen ihres verstorbenen Familienmitglieds zu veröffentlichen.

Royal-Experte glaubt, dass Queen und Co. Testament veröffentlichen werden

Royal-Experte David McClure hegt jedoch die Hoffnung, dass sich das britische Königshaus nicht auf diese Klausel berufen werde. Testamentarische Transparenz wäre bereits aus moralischer Sicht angebracht, da Normalbürger diese auch leisten müssten. "Wenn sie für die Bürger gut genug ist, warum sollte sie es dann nicht auch für die königliche Familie sein?", so der Adelsexperte. "Der Grund, warum wir eine testamentarische Transparenz haben, ist doch der Schutz vor Betrug!" Wir dürfen gespannt sein, wann der letzte Wille von Prinz Philip vollständig der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird - und vor allem, was drinsteht. 

Schon gelesen? Penis-Skandal auf Schloss Balmoral! DAS machte sie sprachlos

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/bua/news.de