Von news.de-Redakteurin - 17.05.2021, 18.21 Uhr

Dieter Bohlen: TV-Verbot für den Poptitan? DARUM gibt es (noch) keine neuen Projekte

Für viele DSDS-Fans sitzt der Schock noch immer tief: Dieter Bohlen und RTL haben sich getrennt. Doch neue Projekte lassen beim Poptitan weiterhin auf sich warten. Wurde Bohlen ein TV-Verbot auferlegt? Auf Instagram meldete sich der 67-Jährige zu Wort.

Dieter Bohlen lässt aktuell erst einmal die Seele baumeln. Bild: dpa

Gut zwei Monate ist es her, dass RTL die Bombe platzen ließ: Dieter Bohlen (67) muss seinen Juryplatz bei "Deutschland sucht den Superstar" räumen. Der Kölner Privatsender wird den Vertrag mit dem 67-Jährigen nicht verlängern. Ähnliches gelte auch für die RTL-Show "Das Supertalent". Damit geht bei RTL ohne Zweifel eine Ära zu Ende. Fast 20 Jahre lang führte der Musikproduzent die Jury der beliebten Casting-Show bei RTL an.

Dieter Bohlen schweigt zu DSDS-Aus - Ex-Kollegen melden sich zu Wort

Nach dem DSDS-Aus wurde es still um Dieter Bohlen. Während sich plötzlich diverse Ex-DSDS-Kollegen zu Wort meldeten und mal mehr und mal weniger gut über Bohlen sprachen, schwieg dieser selbst lange Zeit zu seinem DSDS-Aus.Zwar schwelgte er auf Instagram kurzzeitig in Erinnerungenund teilte in den Storys ein paar alte Fotos aus seiner Anfangszeit bei "Deutschland sucht den Superstar", aber dabei beließ er es dann auch.

Dieter Bohlen bezieht Stellung auf Instagram: "So geht es weiter"

Einige Wochen später erklärte er seinen Fans schließlich, er habe "super viele Angebote bekommen. Ich plane Großes, und ihr werdet von mir hören." Doch ins Detail ging er dabei nicht und bis heute lassen neue TV-Projekte auf sich warten. Doch die Fans sind ungeduldig, weshalb sich Dieter Bohlen am Wochenende dazu genötigt sah, auf Instagram Stellung zu beziehen.

Dieter Bohlen steckt in RTL-Vertrag fest: "Kann gar nichts anderes machen"

In einem kurzen Video erklärte er gegenüber den Abonnenten: "Hallo meine Freunde! Ihr nervt mich ja schon die ganze Zeit: 'Was machst du jetzt? Warum bist du nicht sofort im Fernsehen?' Nummer eins: ich habe noch einen ellenlangen Vertrag mit RTL, im Moment kann ich gar nichts anderes machen. Nummer zwei: ich will noch ein bisschen ausspannen, wie jedes Jahr." Aktuell heißt das für ihn: Er plant eine Bootstour rund um Mallorca und vielleicht auch Menorca. "Ich relax ein bisschen. Ihr könnt ruhig mal ein bisschen warten, Dieter muss sich auch mal ausruhen", so Dieter Bohlen im Video.

Auch die "Bild"-Zeitung berichtet aktuell von Dieter Bohlens noch laufendem RTL-Vertrag und spricht in diesem Zusammenhang von einem "TV-Verbot". Demnach ist der Poptitan bis Ende des Jahres an den Sender gefesselt. Da es ein Exklusiv-Vertrag ist, kann Dieter Bohlen keine neuen TV-Projekte mit einem anderen Sender beginnen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser