12.05.2021, 14.37 Uhr

Jessie Mei Li privat: So tickt die Serienheldin aus "Shadow and Bone" abseits der "Schattenflur"

Mit "Shadow and Bone" gelang Jessie Mei Li endlich der Durchbruch. Spätestens seit ihrer Rolle als Alina Starkov kommt keiner mehr an dem Shootings-Star vorbei. Wir stellen die Serien-Heldin genauer vor.

Jessie Mei Li in ihrer Rolle als Alina Starkov. Bild: Netflix

Sie ist der Shooting-Star aus der Netflix-Hitserie "Shadow and Bone": Jessie Mei Li. Als Kartografin und Sonnenkriegerin Alina Starkov, die die Welt von der finsteren "Schattenflur" befreien soll, verdreht die Schauspielerin aktuell nicht nur ihren Serien-Kollegen Ben Barnes (spielt General Kirigan) und Archie Renaux (spielt Malyen Oretsev) den Kopf.

Jessie Mei Li hatte ihr Filmdebüt erst 2018

Geboren wurde Jessie Mei Li am 27. August 1995 als Tochter eines chinesischen Vaters und einer englischen Mutter im britischen Brighton. Erste Erfahrungen als Schauspielerin sammelte die Serien-Schönheit am Theater, wo sie zunächst in dem Stück "Beat" auf der Bühne stand. Von 2016 bis 2017 absolvierte sie eine Schauspielausbildung an der Indentity School of acting in London. Ihr erstes Schauspieldebüt feierte die gebürtige Britin im Jahr 2018, als sie für den Kurzfilm "Together, They Smoke" vor der Kamera stand.

Die Rolle der Alina Starkov in "Shadow and Bone" ist ihre erste große Hauptrolle

Danach folgten Auftritte in verschiedenen Serien, darunter "Shortflix" und "Strangers". Neben TV- und Filmrollen versuchte sie sich abermals im Theater, wo sie eine Rolle im Stück "All About Eve" am Londoner West End ergattern konnte. Darin spielte sie an der Seite von großen Stars wie Gillian Anderson und Lily James. Seit 2021 zählt sie zum Hauptcast der Netflix-Serie "Shadow and Bone – Legenden der Grisha", die auf den Büchern von Leigh Bardugo basiert.

So verführerisch zeigt sich Jessie Mei Li auf Instagram

Mit dem Erfolg der Serie wuchs natürlich auch das Interesse an Jessie Mei Li. Die Schauspielerin selbst ist erst seit Kurzem auf Instagram aktiv. Hier gewährt sie ihren Fans nicht nur einen Blick hinter die Kulissen der "Shadow and Bone"-Dreharbeiten, sondern auch in ihr Privatleben. Hierbei unterscheidet sich die 25-Jährige deutlich von ihrer Rolle der Alina Starkov. Anders als ihre Serienfigur, die der Zuschauer hauptsächlich in einer blauen Kefta zu sehen bekommt, gibt sich Jessie privat deutlich freizügiger. Da fallen nicht nur die Outfits kürzer und moderner aus. Auch scheint Jessie Mei Li privat eine Vorliebe für auffälligen Nasen-Schmuck zu haben. Abseits der Kameras trägt sie ein Septum-Piercing in der Nase.

Jessie Mei Li macht sich privat für LGBTQ-Rechte stark

Ebenfalls bekannt ist, dass Jessie Mei Li Veganerin ist und sich für die LGBTQ-Rechte starkmacht. Im Gespräch mit "Guardian" enthüllte die Schauspiel-Newcomerin außerdem, dass bei ihr ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) diagnostiziert wurde. Ob die dunkelhaarige Schönheit aktuell einen festen Partner:in (Mensch, um es in Jessie Mei Li's bevorzugten Worten auszudrücken) in ihrem Leben hat, ist nicht bekannt.

Ihr Liebeslebens bleibt geheim! So gut versteht sie sich mit ihren "Shadow and Bone"-Co-Stars

Sicher ist jedoch: Mit ihren "Shadow and Bone"-Co-Stars scheint sich Jessie bestens zu verstehen, wie zahlreiche Aufnahmen deutlich machen. Man darf gespannt sein, wie es mit Jessie Mei Li's Rolle Alina Starkov in der kommenden Staffel weitergehen wird.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser