Bundestagswahl 2021

Erste Gespräche von Grünen, SPD und FDP noch in dieser Woche möglich

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Laut vorläufigem Ergebnis hat die SPD gewonnen. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl 2021 gibt es hier.

mehr »
Uhr

Kate Middleton vs. Meghan Markle: Früher brav, jetzt Kämpferin! Herzogin Kate total verwandelt

Jahrelang trug Kate Middleton den Stempel "brav und nett" - doch das Blatt hat sich gewendet. Seitdem Meghan Markle dem Königshaus eine Unterstellung nach der anderen serviert, hat sich Herzogin Kate zur Kämpferin gemausert.

Bezaubernd, charmant, zurückhaltend - so trat Herzogin Kate jahrelang in der Öffentlichkeit auf. Bild: picture alliance / dpa | Andy Rain

Als Prinz William im Herbst 2010 seine Verlobung mit der Bürgerlichen Kate Middleton bekanntgab, gerieten Royals-Fans landauf, landab ins Schwärmen - immerhin hatte sich der älteste Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana eine echte Bilderbuch-Braut geschnappt. Genauso elegant, zurückhaltend und charmant wie am Tage ihrer Verlobung trat Herzogin Kate, wie Kate Middleton nach der Hochzeit mit ihrem Prinzen offiziell heißt, auch weiterhin im Namen der Krone in Erscheinung. Doch die Tage der bieder-braven Herzogin von Cambridge sind nun ein für alle Mal gezählt. Herzogin Kate fährt die Krallen aus!

Herzogin Kate: Spürbare Verwandlung von lieb und nett zur Kämpferin

Die Herzogin von Cambridge, die jüngst ihren zehnten Hochzeitstag mit Prinz William feierte, hat es nämlich endgültig satt, den Mund zu halten und sich vornehm im Hintergrund zu halten. Zu dieser Einschätzung kommt Jenny Eclair, die sich Kate Middleton in ihrer neuesten "The Independent"-Kolumne vornahm. "Sie wird zurückschlagen", ist sich die Kolumnistin sicher und führt im Detail aus, welche Umstände in Kate Middleton die Kämpferin erweckten.

FOTOS: Royaler Style So sehen Sie aus wie Herzogin Kate
zurück Weiter Lady in red: Herzogin Catherine punktete auf ihrer Kanadareise im Herbst 2016 mit einem Auftritt in einem knallroten Mantel. Mit diesem Look macht die Herzogin den traditionell rot gewandeten kanadischen Mounties glatt Konkurrenz. (Foto) Foto: picture alliance / dpa / Str Kamera

Nach Meghan-Markle-Anschuldigungen: Herzogin Kate hat die Faxen dicke

Herzogin Kate soll es nämlich stark gegen den Strich gehen, dass das britische Königshaus zuletzt von allen Seiten Anfeindungen einstecken musste. Besonders das aufsehenerregende TV-Interview, das ihre Schwägerin Meghan Markle und Prinz Harry der US-Talkmasterin Oprah Winfrey gaben, soll Kate Middleton bitter aufgestoßen zu sein. Dass Herzogin Meghan und ihr Mann eine Anschuldigung nach der anderen gegen die Königsfamilie losließen, brachte bei Herzogin Kate das Fass zum Überlaufen.

Kate Middleton schlägt zurück! Die jungen Royals wollen nicht länger schweigen

Anstatt wie bei Royals üblich Skandalmeldungen auszusitzen und mit einem Lächeln zu quittieren, brachte das Oprah-Interview die jungen Royals dazu, sich ungewohnt zur Wehr zu setzen. Prinz William beispielsweise wies die Anschuldigungen, die Königsfamilie habe die eingeheiratete Meghan Markle rassistisch behandelt, vehement zurück.Zudem dementierte die Nummer zwei der britischen Thronfolge, er fühle sich wie von seinem Bruder Harry behauptet in der Monarchie gefangen. Nun ist auch von Williams Ehefrau Kate Middleton Contra zu erwarten.

Kate Middleton plötzlich verwandelt: Herzogin Kate wird nahbarer und kämpferischer

"Es sieht so aus, als wolle es Kate nicht länger dulden, dass auf ihr, William oder den Kindern herumgetrampelt wird", schätzt Jenny Eclair ein. Stattdessen wolle die Herzogin von Cambridge alles daran setzen, die Königsfamilie zu verteidigen. Kate Middleton sei zäher, als manch einer glauben könnte. Zudem ist spürbar, dass sich die Gepflogenheiten bei den Royals langsam ändern: Zuletzt gaben Herzogin Kate und Prinz William ihren Fans vermehrt Einblicke ins Privatleben und zeigten sich nahbar und bodenständig wie nie auf Pärchenfotos. Kate und William änderten sogar ihren Account-Namen bei Instagram vom förmlichen "kensingtonroyal" in das persönlichere "Duke and Duchess of Cambridge" und sind seit Kurzem bei YouTube mit einem eigenen Kanal vertreten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de