Bundestagswahl 2021

SPD vor Union laut aktueller Hochrechnungen - Laschet und Scholz wollen regieren

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Noch ist nicht klar, wer von beiden stärkste Kraft wird. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl gibt es hier.

mehr »
Uhr

Prinz Harry und Prinz William: Was Körpersprachexperten über ihren Auftritt denken

Haben sich Prinz William und Prinz Harry wieder versöhnt? Jüngste Bilder, aufgenommen bei Prinz Philips Trauerfeier, lassen dies jedenfalls vermuten. Welche besondere Rolle Kate Middleton beim Wiedersehen der beiden Brüder spielte, das haben Körpersprachexperten jetzt genauer analysiert.

Haben sich Prinz William und Prinz Harry wieder versöhnt? Bild: dpa

Es war einer der wohl bewegendsten Momente bei der Trauerfeier von Prinz Philip. Die vereinten Brüder: Prinz William und Prinz Harry. Auf TV-Bildern war zu sehen, wie Harry am Ausgang der St.-Georgs-Kapelle zunächst mit Williams Ehefrau Herzogin Kate sprach. Als William hinzukam, schritten die drei gemeinsam - Harry mit Maske in der Mitte - über das Gelände. Doch was bedeutet der gemeinsame Auftritt der entzweiten Brüder? Körpersprachexperten Believing Bruce und Judi James haben den ersten gemeinsamen Auftritt der beiden Prinzen genauer analysiert. Auch Kate Middleton, Ehefrau von Prinz William, nahmen sie dabei ganz genau unter die Lupe.

Prinz William und Prinz Harry wieder vereint - Herzogin Kate gibt den Brüdern Zeit für ein Gespräch

Mag man den jüngsten Behauptungen der beiden Körpersprache-Experten Glauben schenken, so haben wir am Samstag einen "Moment der "möglichen Versöhnung" zwischen William und Harry gesehen, sagen Bruce und James im Gespräch mit dem britischen "Mirror". Zunächst war es Kate Middleton, die auf Prinz Harry zuging. Später stieß auch William dazu. Das Trio sah entspannt aus, als es miteinander plauderte. Kurz darauf zog sich Herzogin Kate schließlich zurück, um den beiden Brüdern Zeit für ein privates Gespräch zu geben.

Körpersprachexperten sicher: Kate Middleton in Sorge um Prinz Harry

Kates Körpersprache spricht hier Bände, sagen die Experten. Laut Judi James deutet ihre Körperhaltung darauf hin, dass sie womöglich besorgt um Prinz Harry ist. Sie möchte ein Auge auf ihn haben. Das wurde bereits während der Trauerfeier deutlich, bei der die Herzogin immer wieder nach Prinz Harry geschaut haben soll. "Vielleicht fühlt sie das Bedürfnis einer Mutter, sich um ihn zu kümmern.", sagen die Experten. Kate und William hätten Harry mit offenen Armgesten in die Gruppe aufgenommen, so die Körpersprache-Experten. "William und Kate treten einen Schritt zurück, damit Harry mit ihnen laufen kann. Gemeinsam gehen sie den Hügel hinauf, es ist Kate, die zurücktritt, damit Harry und William zusammen gehen können, wie sie es in der Vergangenheit so oft getan haben.", erklärt Bruce.

Experten sehen "mögliche Versöhnung" zwischen Prinz Harry und Prinz William

Die Experten gehen außerdem davon aus, dass William und Harry bereits vor der Trauerfeier miteinander gesprochen haben. Ob sie sich womöglich nach Prinz Philips Trauerfeier noch einmal zusammengesetzt und ausgesprochen haben, ist aktuell nicht bekannt. Dennoch sehen die Körpersprache-Experten den gemeinsamen Auftritt der britischen Prinzen als eine Art "Versöhnung". Ob sie tatsächlich Recht behalten werden, das wird sich zeigen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa