16.04.2021, 14.09 Uhr

Ex-Kandidatin von GNTM 2021 packt aus: SO fühlt es sich mit den Kameras im Model-Loft an

Bei "Germany's Next Topmodel 2021" werden die Mädchen nicht nur während Walks oder Interviews, sondern auch im Model-Loft gefilmt. Wie sich das wirklich anfühlt, darüber sprach Ex-Teilnehmerin Larissa nun mit dem Promi-Portal "itsintv.de".

Dürfen Ex-GNTM-Kandidatinnen wie Larissa nicht vor Ort die Finalistinnen anfeuern? Diese Vermutung äußerte die Wahl-Berlinerin jetzt im Interview mit "itsintv.de". Bild: Freshclip

Bei "Germany's Next Topmodel" werden die Mädchen nicht nur in Interview-Situationen, sondern auch im Model-Loft von vielen Kameras begleitet. Wie sich das angefühlt hat? Darüber sprach Ex-Kandidatin Larissa im Interview mit "itsintv.de".

Larissa hat ihre Zeit bei GNTM allem Anschein nach in vollen Zügen genossen

Viele Mädchen in einem Loft? Und das auch noch im Zuge eines Wettbewerbs? Manch einer würde denken, dass dies mitnichten gutgehen kann. Wenn man hört, wie die Kandidatinnen der diesjährigen Staffel "Germany's Next Topmodel" jedoch über ihre Zeit in der Castingshow sprechen, wird schnell klar: Doch, das kann gutgehen! Im Interview mit "itsintv.de" verriet Ex-Kandidatin Larissa, die in der vergangenen Folge das Feld räumen musste, wie sehr sie die Zeit genossen hat. "Trotzdem war es natürlich auch angenehm, wieder in seinem eigenen Bett zu schlafen und so", erzählte das Nordlicht in dem Gespräch und verriet weiter: "Es war schon ein komisches Gefühl morgens dann auch aufzuwachen und dann guckt man schon als erstes irgendwie so nochmal rum und: Wird man gefilmt? Also es bleibt schon alles so ein bisschen. Aber im Ganzen vermisse ich auch die Zeit. Ja, auf jeden Fall!"

Kameras auch im Model-Loft von GNTM 2021: Haben sie Kandidatin Larissa gestört?

Eine Besonderheit im Model-Loft von GNTM dürfte sein, dass die Mädchen hier, auch wenn keine direkte Interview-Situation vorliegt, gefilmt werden. Denkt man da lange drüber oder sind die Kameras schnell vergessen, Larissa?"So im Loft vergisst man das so schnell. Also, mich hat's irgendwie nicht so gestört", schilderte die baldige Wahl-Berlinerin ihre Sicht der Dinge und ging sogar noch weiter:"Irgendwie fand ich's sogar manchmal fast angenehmer, als wenn da so eine große Kamera irgendwie vor dir steht. Und ich weiß gar nicht...Also es ging so schnell, dass ich das da ausgeblendet habe irgendwie, also, kann ich gar nicht genau sagen. Ich glaube nach zehn Minuten wahrscheinlich irgendwie direkt, als ich da eingezogen bin."


Was die Kandidatinnen der Top 10 in ihrer Abwesenheit so alles besprochen haben, das können Larissa und Zuschauer bereits am kommenden Donnerstag (22. April 2021) um 20.15 Uhr auf ProSieben in einer neuen Folge "Germany's Next Topmodel" sehen.

fcl2/fcl3/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser