14.04.2021, 12.18 Uhr

Prinz Harry und Prinz William: Kate Middleton soll vermitteln! So läuft das Wiedersehen ab

Dass sich Prinz William und Prinz Harry nach über einem Jahr persönlich wiedersehen, hat einen traurigen Grund: Die Brüder tragen ihren Großvater Prinz Philip zu Grabe. Wie wird das Aufeinandertreffen ablaufen?

Kann Herzogin Kate zwischen den zerstrittenen Brüdern Prinz William und Prinz Harry vermitteln? Bild: picture alliance / Daniel Leal-Olivas/PA Wire/dpa | Daniel Leal-Olivas

Seit über einem Jahr haben sich die Prinzen William und Harry nicht mehr persönlich zu Gesicht bekommen - nachdem die Söhne von Prinz Charles und Prinzessin Diana im März 2020 letztmalig Seite an Seite beim Commonwealth-Gottesdienst in London gesehen wurden, trennte sich das Brüderpaar. Hinter den Kulissen soll, so war es beständig in den Royals-News zu lesen, ein Streit zwischen den Enkelsöhnen von Queen Elizabeth II. geschwelt haben. Seitdem trennten die Prinzen Tausende Meilen, denn Prinz Harry ist seit mehr als einem Jahr mit seiner Ehefrau Meghan Markle und dem gemeinsamen Sohn Archie in den USA sesshaft, während Prinz William mit seiner Frau Kate Middleton und den drei Kindern in London residiert.

Prinz Philip ist tot: Enkel Prinz Harry ohne Meghan Markle zur Trauerfeier nach Großbritannien gereist

Nun werden Prinz William und Prinz Harry jedoch wieder leibhaftig aufeinandertreffen - auch wenn der Anlass ein trauriger ist. Nach dem Tod von Prinz Philip, der am 9. April 2021 mit 99 Jahren starb, versammelt sich die britische Königsfamilie am Samstag (17.04.2021) im kleinsten Kreis, um von dem Herzog von Edinburgh Abschied zu nehmen. Mit von der Partie ist auch Prinz Harry, der für die Trauerfeierlichkeiten extra aus Kalifornien in seine Heimat zurückkehrte. Nachdem der Prinz, der seine schwangere Ehefrau Meghan Markle in den Staaten zurückließ, in London eintraf, begab sich der 36-Jährige umgehend in Quarantäne - bis zur Beerdigung seines Großvaters wird Prinz Harry demnach allein in Frogmore Cottage ausharren, bevor er sich seinen royalen Verwandten anschließen und Prinz Philip zu Grabe tragen kann.

Brüderstreit endlich vorbei? Der Tod von Prinz Philip vereint zerstrittene Prinzen Harry und William

Der 17. April 2021 wird nicht nur der Tag sein, an dem Prinz Philip seine letzte Ruhe findet - auch der Streit zwischen Prinz William und Prinz Harry könnte an diesem Tag den ersten Schritt in Richtung Versöhnung machen. Am Samstag werden sich die Prinzen, so hat es die britische "Daily Mail" aus Adelskreisen erfahren, erstmals persönlich wiedersehen, wenn die Beerdigung von Prinz Philip stattfindet.

Kate Middleton soll zwischen Prinz William und Prinz Harry vermitteln

Damit die beiden Streithähne bei dem Familientreffen ein möglichst harmonisches Bild abgeben, wurde bereits eine Schlichterin auserkoren: Keine Geringere als Kate Middleton, die Ehefrau von Prinz William, soll zwischen den Brüdern vermitteln.

Herzogin Kate war für Prinz Harry vor dessen Hochzeit mit Meghan Markle eine der wichtigsten Vertrauten im britischen Königshaus. Prinz Williams jüngerer Bruder bezeichnete die Herzogin von Cambridge beispielsweise als "die große Schwester, die ich nie hatte" - doch das Zerwürfnis der Brüder vermochte auch Kate Middleton nicht zu überbrücken.

Alles dreht sich um Queen Elizabeth II.! William und Harry wollen sich zurückhalten

Vielleicht schaffen es William und Harry ja aus eigener Kraft, ihren Streit beizulegen und ein neues Kapitel ihrer Bruderbeziehung aufzuschlagen. Bereits im Vorfeld der Trauerfeierlichkeiten wurde bekannt, dass die Prinzen ihres verstorbenen Großvaters ihr ihrer trauernden Großmutter zuliebe ihre Meinungsverschiedenheiten beilegen wollen. Am Samstag solle sich alles um die Würdigung des verstorbenen Prinz Philip und dessen trauernde Witwe Queen Elizabeth II. gehen, ließ eine royale Insider-Stimme in der "Daily Mail" verlauten.

Zerstrittene Prinzen werden sich 2021 öfter wiedersehen

Nachdem sich Prinz Harry auf Frogmore Cottage in Isolation begeben hatte, sollen die Brüder bereits miteinander telefoniert haben, um erste Annäherungsversuche zu unternehmen. Vielleicht ist dies der erste Schritt in eine harmonischere Zukunft - und es dürfte nicht das einzige Zusammentreffen der royalen Brüder sein, denn bereits im Sommer werden die Prinzen erneut Seite an Seite in Erscheinung treten, um eine andere verstorbene Royals-Persönlichkeit zu ehren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser