12.04.2021, 17.08 Uhr

Prinz Harry: Mit DIESEN Worten nimmt er von seinem Großvater Prinz Philip Abschied

Wenige Tage nach dem Tod von Prinz Philip hat sich nun auch Enkel Prinz Harry zu Wort gemeldet. Auf der Webseite seiner Archewell-Organisation nahm er Abschied und zollte dem Herzogin von Edinburgh Tribut. Zeitgleich berichteten britische Medien darüber, was der Queen-Gemahl tatsächlich vom Skandal-Interview seines Enkels gehalten haben soll.

Prinz Harry nahm Abschied von seinem Großvater. Bild: dpa

Mit emotionalen und persönlichen Worten hat der britische Prinz Harry (36) seinen kürzlich gestorbenen Großvater Prinz Philip gewürdigt. "Er wird als am längsten regierender Prinzgemahl in Erinnerung bleiben, als ausgezeichneter Soldat, ein Prinz und ein Herzog", erklärte Prinz Harry in einer am Montag auf der Webseite seiner Organisation Archewell veröffentlichten Stellungnahme. "Aber für mich war er (...) mein Opa: Meister des Barbecue, eine Scherz-Legende und frech bis zum Ende." Sein Großvater sei ein Mann der Pflicht, der Ehre und des großen Humors gewesen, sagte Prinz Harry.

Prinz Harry wird an Beerdigung von Prinz Philip teilnehmen

Der Enkel von Königin Elizabeth II. hatte vor rund einem Jahr seinen royalen Pflichten entsagt und war mit seiner Ehefrau Herzogin Meghan (39) und dem gemeinsamen kleinen Sohn Archie nach Kalifornien gezogen. Er wird an der Beerdigung von Prinz Philip am Samstag (17. April) teilnehmen und ist bereits in Großbritannien eingetroffen.

Rührende Worte von Prinz Harry nach Tod von Großvater Prinz Philip

Philip sei ein Fels für die Queen gewesen, so Prinz Harry. "Er war immer er selbst, mit einem ernsthaft scharfen Verstand, und konnte aufgrund seines Charmes die Aufmerksamkeit jedes Raumes auf sich ziehen - auch, weil man nie wusste, was er als nächstes sagen würde." Der Prinz betonte, er könne noch viel mehr über seinen Großvater sagen. "Aber ich weiß, dass er jetzt, ein Bier haltend, uns allen sagen würde: "Ach, macht mal weiter"."

DAS dachte Prinz Philip wirklich über das brisante Oprah-Interview

Zeitgleich mit Prinz Harrys Statement berichteten britische Medien darüber, was der verstorbene Prinz Philip tatsächlich über das brisante Oprah-Interview von Herzogin Meghan und Prinz Harry gedacht haben soll. Wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf PrinzPhilips Biograf Gyles Brandreth berichtet, hielt der 99-Jährige dieses für "Wahnsinn". Er sei sich schon vor der TV-Ausstrahlung sicher gewesen, dass "nichts Gutes daraus entstehen" würde. Und er sollte recht behalten.

Prinz Philip sauer über TV-Interview von Meghan und Harry

Ausgestrahlt wurde das TV-Interview zu der Zeit, als Prinz Philip im Krankenhaus lag. Dieser Umstand allein habe ihn laut Brandreth nicht gestört. Doch dass sein Enkel persönliche Belange öffentlich aussprach, das sei Prinz Philip ein Dorn im Auge gewesen. "Sie sollen ruhig Fernsehinterviews geben, aber darin nicht über sich selbst sprechen", soll er dem Biografen zufolge gesagt haben.

Prinz William nimmt auf Instagram Abschied von Großvater Prinz Philip

Auch Prinz Harrys Bruder, Prinz William, hat sich auf Instagram von seinem am Freitag gestorbenen Großvater Prinz Philip verabschiedet und ihn als "außergewöhnlichen Menschen" gewürdigt und der Queen seine Unterstützung zugesichert. "Ich werde meinen Großvater vermissen", schrieb der Herzog von Cambridge (38) in einem Statement. "Aber ich weiß, dass er wollen würde, dass wir weitermachen mit der Arbeit."

Royals-Fans gerührt! Foto zeigt kleinen Prinz George und Prinz Philip

Seine Ehefrau, Herzogin Kate, und er würden die britische Königin Elizabeth II. weiterhin unterstützen in den kommenden Jahren. Er sei dankbar, den im Alter von 99 Jahren gestorbenen Herzog von Edinburgh bis ins Erwachsenenalter an seiner Seite gehabt zu haben, schrieb William weiter. Auch die Erfahrungen, die seine Kinder mit ihrem Urgroßvater hätten erleben dürfen, werde er niemals für selbstverständlich halten. Neben dem Statement veröffentlichten Kate und William ein Foto ihres Sohnes George (7) mit Prinz Philip auf einer Kutsche.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser