12.04.2021, 07.40 Uhr

Prinz Philip († 99): Seine liebste Schwiegertochter enthüllt Todes-Details

Der Tod von Prinz Philip zwei Monate vor dessen 100. Geburtstag riss das britische Königshaus und Adelsfans weltweit in tiefe Trauer. Sophie von Wessex, die Schwiegertochter von Prinz Philip, enthüllte nun intime Todesdetails.

Gräfin Sophie von Wessex verriet nach dem Tod von Prinz Philip Einzelheiten zu den letzten Momenten ihres Schwiegervaters. Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Steve Parsons

Am 10. Juni 2021 wäre Prinz Philip, der Ehemann von Queen Elizabeth II., selige 100 Jahre alt geworden - doch dem Herzog von Edinburgh war der besondere Geburtstag nicht vergönnt, er starb am 9. April 2021 mit 99 Jahren auf Schloss Windsor. Nicht nur für die britische Königsfamilie, allen voran Queen Elizabeth II., bringt der Tod von Prinz Philip unermessliche Trauer mit sich, weltweit ist die Betroffenheit zum Ableben des Herzogs von Edinburgh groß.

Prinz Philip mit 99 Jahren gestorben: Lieblingsschwiegertochter Gräfin Sophie von Wessex enthüllt Details zu letzten Momenten

Wie genau Prinz Philip starb, nachdem er die letzten Monate aufgrund der Corona-Pandemie mit seiner Ehefrau Queen Elizabeth II. auf Schloss Windsor in Isolation verbracht hatte, das enthüllte nun Gräfin Sophie von Wessex. Die Ehefrau von Prinz Philips jüngstem Sohn Prinz Edward und ihr Schwiegervater pflegten stets eine besonders harmonische Beziehung und sollen sich seit jeher bestens verstanden haben. Zwei Tage nach dem Tod von Prinz Philip verriet die 56-Jährige nun Einzelheiten zum Tod ihres Schwiegervaters.

Sophie von Wessex: Tod von Prinz Philip ist "ein schrecklicher Schock"

Die Gräfin von Wessex besuchte am Sonntag mit weiteren Angehörigen der britischen Königsfamilie einen Sonntagsgottesdienst in der königlichen Kapelle von Royal Lodge in Windsor und traf dabei auf trauernde Menschen aus der Bevölkerung, die den Royals in der schweren Zeit der Trauer ihr Beileid bekunden wollten. Ihnen gegenüber bezeichnete Gräfin Sophie den Tod von Prinz Philip als "schrecklichen Schock, mit dem wir versuchen klarzukommen", zitierte die "Daily Mail" die Schwiegertochter des Herzogs von Edinburgh.

FOTOS: Religionen der Welt Wo Prinz Philip ein Gott ist

"Sanft und würdevoll": Prinz Philip ohne Leiden gestorben

Dennoch beschrieb Gräfin Sophie den Tod von Prinz Philip als sanft und würdevoll. "Es war so sachte und leise, als hätte ihn jemand bei der Hand genommen und er ging einfach", beschrieb die Gräfin von Wessex den Tod ihres Schwiegervaters. "Es war sehr, sehr friedlich und das wünscht man doch jedem, oder?", so Gräfin Sophie weiter, deren Ehemann Prinz Edward den Titel Herzog von Edinburgh von seinem verstorbenen Vater übernehmen wird.

Trauer um Prinz Philip: Kinder des verstorbenen Herzogs finden rührende Abschiedsworte

Nicht nur Prinz Philips Schwiegertochter, auch die Kinder des Herzogs würdigten den Verstorbenen mit rührenden Worten. Prinz Andrew, der zweitälteste Sohn von Prinz Philip, nannte seinen verstorbenen Vater "den Großvater der Nation", Prinzessin Anne würdigte Prinz Philip als "meinen Lehrer, meinen Unterstützer und meinen Kritiker": "Vor allem ist es sein Beispiel, ein Leben erfüllt zu leben und seine Dienste großzügig anzubieten, dem ich am meisten nacheifern möchte", so die einzige Tochter des Herzogs von Edinburgh.

Schon gelesen? Das waren Prinz Philips letzte Worte an seinen Sohn Prinz Charles

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser