Von news.de-Redakteurin - 07.04.2021, 15.22 Uhr

Kim Kardashian: Mit diesen unschlagbaren Argumenten krönt sie sich zur Milliardärin

Kim Kardashian posiert seit ihrer Trennung von Kanye West ganz schön freizügig im Netz. Auf Instagram hüllt sie ihren berühmten Kurvenbody am liebsten in knappe Bikinis. Und auch bei ihrem jüngsten Bikini-Auftritt muss man sicher unweigerlich fragen: Ist dieses Bikini-Oberteil nicht etwas zu klein für dich, liebe Kim?
 

Kim Kardashian gönnt sich aktuell eine Auszeit am Strand. Bild: dpa

Kim Kardashian ("Keeping Up With The Kardashians") hat sich nie gescheut, ihre berühmte Kurven-Figur zu zeigen. Und genau damit und vermutlich mit einem gewissen Gespür für Werbung und der erfolgreichen Vermarktung ihrer Beauty-Produkte hat sich die einstige Reality-TV-Schönheit längst zur erfolgreichen Unternehmerin etabliert. Laut einem aktuellen Bericht der Zeitschrift "Forbes" ist Kim Kardashian nun sogar stolze Milliardärin. Ein derartiger Erfolg muss natürlich gefeiert werden. Im Fall von Kim Kardashian selbstverständlich spärlich bekleidet bei Instagram.

Kim Kardashian gönnt sich Auszeit in der Karibik nach Milliardärs-Krönung

Beim Foto- und Videonetzwerk saugt Kim Kardashian die Sonnenstrahlen aktuell in einem winzigen Bikini in der Dominikanischen Republik auf. Vor traumhafter Kulisse des luxuriösen Puntacana Resorts gönnt sich Kurvenstar Kim aktuell mit ihren Kindern einen verdiente "Spring Break" in der Karibik. Das Foto, auf dem Kim einmal mehr als sexy Beach-Babe verführt, zeigt die 40-Jährige im Sand kniend. Sichtlich glücklich spritzt sie einige Wassertropfen in Richtung Kamera. Dabei liefert das Model seinen 213 Millionen Instagram-Abonnenten reichlich pralle Aussichten.

Mit ihrem gigantischen Vorbau sprengt Kim fast ihren Bikini

Das dürfte wohl vor allem an Kims äußerst knapp geschnittenem Bikini liegen, der im Brustbereich den Anschein erweckt, viel zu klein für Kims üppigen Vorbau zu sein. "Bliss", titelt Kim Kardashian, die aktuell inmitten der Scheidung von ihrem Noch-Ehemann Kayne West stecken soll, zu ihrem tropischen Palmen-Foto. Auf Deutsch bedeutet der Bildtitel so viel wie "Glückseligkeit". Treffender hätte Kims Instagram-Caption wohl kaum ausfallen können, wenn man bedenkt, dass die Influencerin jetzt auch ganz offiziell mehr als eine Milliarde US-Dollar auf dem Konto hat.

Als wären das nicht schon genug Moneten, sichert sich Kim Kardashian mit ihrem heißen Bikini-Gruß auch gleich den nächsten Millionen-Hit. Diese Frau bekommt aber auch einfach nicht genug.

Lesen Sie auch: Gigantisch! Ihre Brust sprengt fast die Hosenträger

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser