01.04.2021, 10.15 Uhr

Daniel Sträßer privat: So lebt "Tatort"-Kommissar Adam Schürk im echten Leben

Spätestens seit seinem ersten Auftritt im "Tatort" ist der junge Daniel Sträßer den Fernsehzuschauern ein Begriff. Was er vor seiner Rolle gemacht hat und was ihn sprachlos macht, verrät dieser Artikel.

Daniel Sträßer mit "Tatort"-Kollege Vladimir Burlakov bei der Eröffnungsparty zur Berlinale 2020. Bild: picture alliance/dpa | Jörg Carstensen

Gerade einmal 40.000 Einwohner hat das beschauliche Völklingen im Saarland. Hier, ganz dicht an der Grenze zu Frankreich, ist Daniel Sträßer geboren. Seine Schulzeit verbrachte er an einer Waldorfschule. An der Schule hatte er mehrfach die Möglichkeit, auf der Bühne zu stehen. Dort legte er den Grundstein für seinen Weg zum Schauspieler. Bevor er die Rolle als "Tatort"-Kommissar erlangte, stand er viele Jahre in Österreich auf der Theaterbühne.

Daniel Sträßer: Vom Theater zum "Tatort"-Kommissar

Nach der Schulzeit zieht es den großgewachsenen Saarländer nach Österreich. Er studiert Schauspiel an der angesehenen Universität Mozarteum Salzburg und steht bereits vor dem Abschluss wiederholt auf der Theaterbühne. Sein Talent bringt ihn angesehene Rollen ein. Er mimt den Romeo in dem Bühnenstück von Shakespeare, spielt Goethe und nimmt an einem Theaterstück über die Novemberpogrome 1938 teil.
Mit seinem großen Talent für das Schauspiel macht Daniel Sträßer auf sich aufmerksam, auch in Deutschland macht er sich einen Namen. 2014 steht er für den Film "Der letzte Tanz" das erste Mal auf der Bühne. Es folgen weitere Filme, Zuschauer werden in "Charité" oder "Hausen" auf ihn aufmerksam. 2019 wird bekannt, dass Daniel Sträßer neuer Kommissar im "Tatort" seiner Heimat Saarland wird.

Daniel Sträßer mag privat Kleidung mit Geschichte

Auf der Bühne bekommt Daniel Sträßer gesagt, was er anzuziehen hat. Privat tut sich der Saarländer bei der Auswahl der Kleidung schwer. In einem Interview für "Der Standard" aus Österreich verrät er, nur selten etwas zu finden, was ihm gefällt. Am ehesten wird Daniel Sträßer in Second Hand Läden fündig. Er braucht eine Verbindung zu der Kleidung, die er trägt. Gebrauchte Kleidung hat eine Geschichte, die ihm gefällt. Das beweist Daniel Sträßer auf Instagram. Treue Begleiter sind Converse-Schuhe, die er bereits seit seiner Jugend trägt.

Daniel Sträßer zeigt seine Familie (selten) auf Instagram

Beratung in modischen Fragen erhält Daniel Sträßer sicher auch aus seinem privaten Umfeld. Viel ist über sein Privatleben und seine Partnerin nicht bekannt. Er versucht Frau und Kind aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Bekannt ist, dass Daniel Sträßer einen dreijährigen Sohn hat, der ihn ordentlich auf Trab hält. Private Fotos der Familie gibt es nur wenige auf Instagram. Doch sie zeigen, wie stolz der Schauspieler auf seinen Sohn ist.

Vor der Kamera und in Interviews gibt sich Daniel Sträßer redegewandt. Es gibt aber auch etwas, was den Schauspieler sprachlos macht. Zivilcourage ist wichtig für ihn. Erschütternd findet er die Tatsache, tausenden Menschen an den europäischen Außengrenzen das Recht auf Asyl zu verwehren. Zynisch und unmenschlich ist für Daniel Sträßer das Verhalten der Politik. Der Protest für den Erhalt der Menschenrechte ist für den Saarländer enorm wichtig.

Auch interessant: Joe Bausch privat: Über 30 Jahre im Knast! So lebt der "Tatort"-Star heute.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser