18.03.2021, 11.16 Uhr

"Goodbye Deutschland"- Star Danni Büchner: Mit neuem Look gegen Liebeskummer?

Danni Büchner mit neuem Look gegen Liebeskummer? Nach der Trennung von Ennesto Monté gönnt sich der "Goodbye Deutschland"-Star einen Friseurbesuch mit Typveränderung. Die Fünffach-Mama trägt jetzt Pony! 

Danni Büchner nach der Trennung von Ennesto Monté Bild: picture alliance/Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

In ihren Instagram-Storys zeigt Danni Büchner, wie sie jetzt etwas Gutes für sich selbst tut: Mit einem Friseurbesuch, der richtigen Lektüre gegen Liebeskummer und am Ende einem schicken, neuen Look! Die Auswanderin trägt nach der Trennung von Ennesto Monté eine frische Pony-Frisur, die ihr ausgezeichnet steht. Und noch etwas viel Wichtigeres als Äußerlichkeiten gibt ihr Halt und Kraft – die Familie!

Ennesto Monté verkündete das Beziehungs-Aus mit Danni Büchner

Viele Fans hatten sich für Daniela Büchner gefreut: 2020, zwei Jahre nach dem schmerzlichen Verlust ihres Ehemannes Jens Büchner, gab es wieder jemanden in ihrem Leben. Sie und der "Promis unter Palmen"-Teilnehmer Ennesto Monté zeigten verliebte Pärchen-Pics. Wenige Monate nach dem Liebes-Outing, folgte allerdings die bittere Nachricht vom Liebesaus. Ennesto bestätigte nach wochenlangen Gerüchten auf Instagram, dass die Beziehung gescheitert sei. "Goodbye Deutschland"-Star Danni hat offenbar ihren eigenen Weg gefunden, mit der Trennung umzugehen: Indem sie sich selbst etwas Gutes tut. Sie nahm ihre Follower zuletzt mit zum Friseur und hatte als Lektüre "Liebeskummer ist ein Arschloch" von Senna Gammour eingepackt. Das Ergebnis des Friseurbesuchs ist ein neuer Look mit Pony. Nach einer passenderen Art, dem eigenen Selbstbewusstsein in dieser Situation einen kleinen Schubs zu geben, müsste man wohl lange suchen.

Danni Büchner: Mit passendem Lesestoff und einem neuen Look! Bild: instagram.com / @dannibuechner

Die Familie gibt Danni Büchner immer Kraft und Rückhalt

Mit einer ersten Reaktion auf Instagram, nachdem Ennesto Pärchenfotos gelöscht hatte, machte Danni Büchner schon klar, dass sie versucht, das Thema ganz pragmatisch zu sehen. "Also Kopf hoch, Krone richten und weiter geht's", war dort zu lesen. Und beim "Krone richten" kann sich die 43-Jährige immer auf die Unterstützung durch ihre Familie verlassen, wie sie aktuell durch das Teilen von Storys ihrer Tochter Joelina wieder deutlich machte. "Ohne euch hätte ich vieles nicht überstanden" und "Wir haben uns", kommentierte die Mallorca-Auswanderin dort.

fcl1/fcl3/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser