Von news.de-Redakteurin - 14.03.2021, 13.44 Uhr

Queen Elizabeth II.: Nach Tod der Queen! Nostradamus prophezeit Ende der Monarchie

Hunderte Jahre nach seinem Tod sorgen die düsteren Prophezeiungen von Nostradamus noch immer für Aufruhr. So glauben Verschwörungstheoretiker, dass er den Untergang der Monarchie vorhergesagt haben soll.

Ist die britische Monarchie nach dem Tod von Queen Elizabeth II. am Ende? Bild: dpa

Noch immer sorgen die düsteren Prophezeiungen von Nostradamus für Gesprächsstoff. Nach dem royalen Beben durch das Oprah-Interview von Herzogin Meghan und Prinz Harry glauben Anhänger des Endzeit-Propheten, dass die Monarchie mit dem Tod von Queen Elizabeth II. zusammenbrechen werde.Haben die Sussexes mit ihren Vorwürfen etwa das Ende des britischen Königshauses eingeleitet?

Nach dem Tod von Queen Elizabeth II.! Nostradamus prophezeit Ende der britischen Monarchie

In dem Forum "Above Top Secret" diskutierten Verschwörungstheoretiker bereits vor ein paar Jahren über die Bedeutung einer angeblichen Nostradamus-Prophezeiung über die britische Monarchie. Darin soll angeblich vorausgesagt werden, dass die königliche Familie nach dem Tod der Königin am Ende sein soll. Nostradamus schreibt über "große Mächte", die sich verändern, und ein "Königreich, das nicht mehr wächst". 

Nostradamus-Gläubige sicher: Queen-Enkel seien Untergang für Monarchie

In dem Forum führt der Nutzer Mercurio dazu die Centurien 7 (Quatrain 38) und 8 (Quatrain 97) an. Darin heißt es: " The elder royal one on a frisky horse will spur so fiercely that it will bolt. Mouth, mouthfull, foot complaining in the embrace; dragged, pulled, to die horribly. [...] At the end of the war the great powers change; near the shore three beautiful children are born. Ruin to the people when they are of age; To change that country's Kingdom and see it grow no more."

Zwar hielt sich Nostradamus in seinen Prophezeiungen sehr und nannte weder Namen, genaue Orts- und Zeitangaben, dennoch ist sich Forums-Nutzer Mercurio sicher, dass es sich bei den "drei Kindern" um Prinz William, Prinz Harry und Prinzessin Beatrice handeln soll. Sobald sie erwachsen seien, seien sie der Untergang für die britische Monarchie. Sie sollen das Königreich verändern und dabei zusehen, wie es nicht mehr wächst.

Heftige Kritik an Interpretation von Nostradamus-Prophezeiung

Ausgerechnet prinz Harry sorgte jüngst gemeinsam mit seiner Frau Meghan Markle für ein royales Beben. Ob die heftigen Anschuldigungen gegen die Monarchie auch deren Ende einleiten werden, bleibt abzuwarten. Im Forum wurde bereits Kritik an der Interpretation der Nostradamus Prophezeiung laut. "Nostradamus's predictions are so vague that 20 people can read that and get 20 different meanings" (auf Deutsch: "Nostradamus' Vorhersagen sind so vage, dass 20 Menschen sie lesen und 20 verschiedene Bedeutungen erhalten können"), schreibt der Nutzer lokdog.

Bereits seit Jahren spekulieren Royal-Fans wie es mit der Monarchie nach dem Tod von Queen Elizabeth II. weiter gehen könnte. Die 94-Jährige hält das Königshaus, wie keine andere zusammen. Sollte sie eines Tages sterben, wird ihr Sohn Prinz Charles den Thron besteigen. Wie sich die Monarchie dann wandeln könnte, ist bislang unklar. Wir dürfen gespannt bleiben!

Lesen Sie auch: Prophezeiungen bis 2242! DAS wussten Sie noch nicht über Nostradamus.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser