Uhr

Roland Kaiser privat: Von Adoption bis Transplantation - So lebt die Schlager-Ikone

Roland Kaiser gehört zu den ganz Großen der Schlagerstars. Seine größten Hits "Santa Maria" und "Dich zu lieben" aus den 1980ern kennt jeder. Was man sonst noch so alles rund um den sympathischen Sänger wissen sollte, erfahren Sie hier

Roland Kaiser mit seinen Kindern Annalena (6) und Jan (9), aufgenommen im Februar 2006 in einem Fotostudio (Archivfoto). Bild: picture-alliance/ dpa/dpaweb | DB White Records/Manfred Esser

Roland Kaiser früher – seine Familie und Ausbildung

Er wird am 10. Mai 1952 in West-Berlin geboren, wächst aber bei einer Pflegemutter auf. Seine eigene Mutter hatte ihn bereits mit 16 bekommen und ihn in einem Korb ausgesetzt. Leider verstirbt seine Adoptivmutter, als Roland Kaiser gerade einmal 15 Jahre ist und er wächst ohne Familie auf. Daraufhin bricht er die Volksschule ab und beginnt eine Ausbildung im Einzelhandel. Es folgt eine zweite Ausbildung als Automobilkaufmann. Eigentlich ist sein bürgerlicher Name Ronald Keiler, den er aber im Blick der Öffentlichkeit zu dem wohlgefälligeren Namen Roland Kaiser ummünzt.

Die steile Schlager-Karriere von Roland Kaiser

Musik und Gesang sind schon immer sein absolutes Steckenpferd und er tritt als Sänger in Berliner Kneipen auf und verdingt sich mit Auftritten auf Hochzeiten. Schließlich wird er von den beiden Musikproduzenten Thomas Meisel und Gerhard Kämpfe entdeckt und nimmt 1974 seine erste Single mit dem Titel "Was ist wohl aus ihr geworden?" auf. Es folgen "Sieben Fässer Wein" und "Schach Matt". 1980 veröffentlicht Roland Kaiser seinen bisher größten Hit "Santa Maria" und kann sich damit Platz 1 der deutschen Hitparaden sichern. Er wird fortan zur festen Größe im Showbusiness und bringt insgesamt etwa 30 Studioalben auf den Markt und verkauft über 90 Millionen Platten. 1997 startet sein berühmtes Live-Konzert "Kaisermania", das jedes Jahr im Rahmen der "Filmnächte am Elbufer" in Dresden stattfindet und seitdem jedes Jahr aufgelegt wird.

Multi-Talent Roland Kaiser als Autor, Songwriter und Schauspieler

Aber er ist nicht nur als Sänger auf der Bühne, sondern schreibt auch die Texte für andere Stars. Dazu gehören die griechische Sängerin Nana Mouskouri, Peter Maffay, Milva sowie die DDR-Band Karat. Auch veröffentlicht er 2011 seine Autobiografie "Atempause – Alles ist möglich", die er als Hörbuch höchstselbst einspricht. 2007 bringt er sein Kinderbuch "Die Giblinge" heraus, zu dem er den Song "Das Lied der Giblinge" auf seinem Studioalbum veröffentlicht. Auch als Schauspieler steht Roland Kaiser vor der Kamera und hat u.a. bereits einen Schlagerstar beim "Tatort" gemimt.

Roland Kaiser lebt mit Krankheit COPD und erhält Lungentransplantation

Der smarte Schlagersänger erkrankt 2000 an der Lungenkrankheit COPD. 10 Jahre später ist die Krankheit so weit fortgeschritten, dass er im Rahmen einer Lungentransplantation eine Spenderlunge erhält. Sein Körper nimmt das Spenderorgan aber gut an und es geht für ihn anschließend wieder zurück auf die Bühne.

Auch interessant:Anita und Alexandra Hofmann privat: Das ist die Familie der Geschwister Hofmann.

Roland Kaiser privat mit 3. Ehefrau Silvia Keiler verheiratet, 3 Kinder

Roland Kaiser ist seit 1996 in dritter Ehe mit seiner Ehefrau Silvia Keiler verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder. Aus der Ehe mit Schauspielerin Anja Schüte, mit der er von 1990 bis 1995 verheiratet war, stammt ein Sohn. Sein Wohnort ist Münster, wo er gemeinsam mit seiner Frau lebt. Auch auf Instagram hat Roland Kaiser unzählige Follower und man kann ihn dort auf zahlreichen Bildern seiner beruflichen Laufbahn bewundern.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Themen: