24.02.2021, 10.57 Uhr

Andreas von Thien privat: Box-Legende als Vater! So lebt der RTL-Sportjournalist

Als Sohn der Boxlegende Fiete von Thien und als Moderator stand Andreas von Thien seit jeher in der Öffentlichkeit. Aber wie sieht sein Leben privat aus?

Andreas von Thien steht auf dem Roten Teppich zur Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2016. Bild: picture alliance / dpa | Henning Kaiser

Seit 1996 ist Andreas von Thien als Sportmoderator bei "RTL Aktuell" tätig und seitdem nicht mehr aus der Nachrichtensendung wegzudenken. Der beliebte Journalist war auch vorher bereits Moderator verschiedener Sendungen bei RTL und nebenbei leidenschaftlicher Boxer.

Andreas von Thien ist seit über 30 Jahren bei RTL

Der gebürtige Wismarer studierte in den 80er Jahren Journalismus und ist seit 1990 beim privaten Fernsehsender RTL tätig. Seit 1992 ist er nicht nur Journalist, sondern auch Moderator. Andreas von Thien moderierte unter anderem das beliebte Frühstücksfernsehen "Guten Morgen Deutschland" und "Punkt 7". Bis heute moderiert Andreas von Thien neben Birgit von Bentzel als Wochenendvertretung von Ulrike von der Groeben den Sport bei "RTL Aktuell". Seinen beruflichen Höhepunkt erzielte Andreas von Thien 2009, als er zum Leiter des Sportpools der RTL-Gruppe ernannt wurde.

Sein Vater Fiete von Thien war eine Box-Legende

Seit jeher hat Andreas von Thien eine enge Bindung zum Boxsport. Schon als kleines Kind war er bei Boxkämpfen seines Vaters dabei, auch wenn er seinen Vater im Ring als etwas unheimlich wahrnahm, so die Zeitschrift "Focus". Sein Vater war die Box-Legende Friedrich "Fiete" von Thien, welcher verschiedenste Titel erkämpfte und sogar das Bundesverdienstkreuz erhielt. Anfang 2021 verstarb der Vater von Andreas von Thien im Alter von 81 Jahren.

Auch Andreas von Thien hegt Leidenschaft fürs Boxen

Auch Andreas von Thien boxt in seiner Freizeit gerne oder bringt dem Box-Nachwuchs den Sport ehrenamtlich bei. Er kommentierte auch schon Boxwettkämpfe bei RTL. 2010 spielte Andreas von Thien als Schauspieler einen Sportkommentator in der Filmbiographie "Max Schmeling", welche die Lebensgeschichte des gleichnamigen deutschen Boxers aufgreift. Regie führte der deutsche Regisseur Uwe Boll.

Andreas von Thien privat mit Frau Alexandra von Thien verheiratet, 3 Kinder

Der Moderator ist seit 1992 glücklich mit seiner Frau Alexandra von Thien verheiratet. Zusammen mit seiner Ehefrau hat er drei Kinder namens Patricia, Anouschka und Leonard. Mit seiner Familie lebt der Sportjournalist im beschaulichen Königsdorf bei Köln. Neben dem Boxen spielt Andreas von Thien privat auch gerne Mal eine Partie Tennis oder fährt eine Runde mit dem Fahrrad, so RTL.

Auch interessant: RTL-Moderatorin Ilka Eßmüller fand ihr Glück in der Karibik.

Andreas von Thien teilt Einblicke in sein Privatleben auf Instagram

Seit einigen Jahren ist Andreas von Thien auch auf Instagram aktiv und bietet uns so diverse Einblicke in sein Privatleben. So zeigt er sich auf dem Tennisplatz, beim Wandern, als Zuschauer eines Boxkampfes im Madison Square Garden in New York oder beim RTL-Spendenmarathon. Zudem setzt sich Andreas von Thien auch politisch aktiv für den Kampf gegen Rassismus ein, wie einige Beiträge zur "Black Lives Matter"-Bewegung zeigen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser